Sprache auswählen
Kulturzentrum

Klosterareal

Kulturzentrum · Landkreis Fürstenfeldbruck · 519 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Fürstenfeldbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klosterareal
    Klosterareal
    Foto: Gregor Lengler, Stadt Fürstenfeldbruck
Erleben Sie auf dem Klosterareal Kunst, Kultur, Kreativität und Gaumenfreuden

Die Abteikirche Mariä Himmelfahrt gilt als eine der prächtigsten Barockkirchen des Landes . Begonnen 1691,  eingeweiht 1741, wurde die Innenausstattung der Abteikirche erst 1780 vollendet. Bekannteste Künstler sind die Gebrüder Appiani und Asam. Ungewöhnlich ist der imposante Hochaltar, der die Chorfenster einbezieht. Am Chorbogen heben Engel einen türkisfarbenen Vorhang an und geben den Blick auf auf das "heilige Schauspiel" der christlichen Heilsgeschichte frei.

Das Veranstaltungsforum in den ehemaligen Wirtschaftsräumen um den Innenhof bildet mit Glasfassade und geschwungenem Dach einen modernen Kontrast. Fast 300.000 Gäste im Jahr besuchen hier Märkte, Messen, Bälle und Aufführungen von Alter Musik über den Klaviersommer bis zu Blues und Jazz, Tanz, Show und Kabarett.

In der früheren Klosterökonomie  sind weitere Kulturstätten beheimatet. Auf dem Spielplan der mehrfach prämierten Neuen Bühne Bruck stehen moderne Inszenierungen zeitgenössischer und klassischer Stoffe. In der ehemaligen Klosterbrauerei befindet sich heute das Museum Fürstenfeldbruck, in dem u.a. das Wirken der "weißen Mönche" des Zisterzienserordens beleuchtet wird.

In der Nachbarschaft ist die Kulturwerkstatt HAUS 10 , eines der wenigen bayerischen Künstlerhäuser untergebracht. Bildende Kunst ist auch im Kunsthaus Fürstenfeldbruck zu erleben. Präsentiert werden in wechselnden Ausstellungen regionale Sammlungen und herausragende Künstler.

Ein anderer Trakt, heute Hochschule der Bayerischen Polizei, beherbergt den Kurfürstensaal mit kunstvollen Asam-Fresken und Stuckaturen von Nicolò Perti. Der barocke Festsaal wird aber nur für ausgewählte Veranstaltungen und Führungen geöffnet.

 Für das leibliche Wohl sorgen zwei Restaurants, deren schöne Biergärten im Sommer beliebte Treffpunkte sind.

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Klosterkirche Mariä Himmelfahrt

Die Kirche ist grundsätzlich tagsüber bis zum Gitter geöffnet, vom Vorraum aus hat man einen guten Blick auf das imposante Innere.

Der gesamte Kirchenraum ist göffnet:

ab 20.04.22 bis September
Mittwoch bis Sonntag: 11.00-18.00 Uhr, sonntags nach dem Gottesdienst

 

Profilbild von Claudia Metzner
Autor
Claudia Metzner
Aktualisierung: 07.04.2022

Öffentliche Verkehrsmittel

Die S-Bahnlinie 4 bietet eine München-Anbindung; die Station "Fürstenfeldbruck" liegt rund zehn Minuten Fußweg entfernt. Die Buslinien 815, 822 und X900 halten direkt am Forum. 

 

 

Anfahrt

Als Knotenpunkt zwischen München und Augsburg verfügt Fürstenfeldbruck über eine gute Verkehrsanbindung (A 8, A 96, B 2, B 471). Im Stadtgebiet Fürstenfeldbruck ist das Kloster Fürstenfeld ausgeschildert.

Parken

800 kostenfreie Parkplätze finden Sie direkt am Klosterareal  (Navi: 82256, Zisterzienserweg).

Koordinaten

DD
48.169946, 11.247921
GMS
48°10'11.8"N 11°14'52.5"E
UTM
32U 667128 5337632
w3w 
///auslegung.tanne.zugreise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Winterwandern · Landkreis Fürstenfeldbruck
Winterlicher Spaziergang ums Kloster Fürstenfeld
Karte / Winterlicher Spaziergang ums Kloster Fürstenfeld
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2 km
Dauer 0:30 h
Aufstieg 1 hm
Abstieg 1 hm

Diese winterliche Tour führt um das Klosterareal Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck. Sie ist ideal für einen winterlichen Spaziergang mit der ganzen ...

Landkreis Fürstenfeldbruck
Radtour · Landkreis Fürstenfeldbruck
Wasser-Radltour im Brucker Land: WASSER+KRAFT
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 45,3 km
Dauer 3:10 h
Aufstieg 180 hm
Abstieg 180 hm

Auf dieser Runde freuen sich Radler über den Fluss Amper wie über stille Passagen. Landschaftliche Höhepunkte bilden die Amperauen, das Ampermoos ...

von Julia Kiendl,   Landkreis Fürstenfeldbruck
Radtour · Landkreis Fürstenfeldbruck
Kirchen und Kapellen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 40,4 km
Dauer 2:47 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 85 hm

Eine Radtour vorbei an vielen sehenswerten Kirchen und Kapellen im Landkreis Fürstenfeldbruck

von ADFC Fürstenfeldbruck,   Stadt Fürstenfeldbruck
Radtour · Landkreis Fürstenfeldbruck
Über die Dörfer ins Haspelmoor
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 39,6 km
Dauer 2:42 h
Aufstieg 50 hm
Abstieg 50 hm

Eine Radtour durch unberührte Natur und bäuerlich geprägte Kulturlandschaft

von ADFC Fürstenfeldbruck,   Stadt Fürstenfeldbruck
Radtour · Landkreis Fürstenfeldbruck
Auerochsen und Meer
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 31,9 km
Dauer 2:11 h
Aufstieg 54 hm
Abstieg 54 hm

Landschaftlich schöne Radtour durch das Emmeringer Hölzl bis zum Emmeringer See und Pucher Meer

von ADFC Fürstenfeldbruck,   Stadt Fürstenfeldbruck
Radtour · Landkreis Fürstenfeldbruck
Furthmühle: Eine Zeitreise durch die historische Mühle
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 40,2 km
Dauer 2:44 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 85 hm

Die Radtour mit dem Blick auf das Alpenpanorama zwischen Frauenberg und Stephansberg führt an vielen schönen Kirchen vorbei

von ADFC Fürstenfeldbruck,   Stadt Fürstenfeldbruck
Radtour · Landkreis Fürstenfeldbruck
Drei-Seen-Runde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 41 km
Dauer 2:47 h
Aufstieg 110 hm
Abstieg 110 hm

Die Radtour führt durch das Emmeringer Hölzl zu den Seen in Olching, Germering und Eichenau  

von ADFC Fürstenfeldbruck,   Stadt Fürstenfeldbruck
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 30,5 km
Dauer 2:04 h
Aufstieg 56 hm
Abstieg 56 hm

Die Radtour führt über beschauliche Dörfer und folgt den Spuren der Energiewende

von ADFC Fürstenfeldbruck,   Stadt Fürstenfeldbruck

Alle auf der Karte anzeigen

Klosterareal

Fürstenfeld
82256 Fürstenfeldbruck
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung