Sprache auswählen
Winterwandern empfohlene Tour

Winterlicher Spaziergang ums Kloster Fürstenfeld

Winterwandern · Fürstenfeldbruck
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Fürstenfeldbruck Explorers Choice 
Karte / Winterlicher Spaziergang ums Kloster Fürstenfeld
m 521 520 519 518 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Diese winterliche Tour führt um das Klosterareal Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck. Sie ist ideal für einen winterlichen Spaziergang mit der ganzen Familie.

leicht
Strecke 2 km
0:30 h
1 hm
1 hm
521 hm
518 hm

Diese winterliche Route führt vorbei am Flora und Fauna Habitat Gebiet Ampertal und verläuft entlang der Amper. Die gezuckerte Umgebung verzaubert jedermann und wird durch das beleuchtete Kloster Fürstenfeld getoppt.

Autorentipp

Heißgetränke und Plätzchen einpacken und vor dem Kloster genießen. Außerdem unbedingt das Kloster Fürstenfeld von Innen besuchen!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
521 m
Tiefster Punkt
518 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 89,60%Schotterweg 10,41%
Asphalt
1,8 km
Schotterweg
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz am Engelsberg (518 m)
Koordinaten:
DD
48.169366, 11.247455
GMS
48°10'09.7"N 11°14'50.8"E
UTM
32U 667096 5337567
w3w 
///schale.eiche.adelig
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kloster Fürstenfeld

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt am Parkplatz Am Engelsberg und verläuft vorbei am Reitzentrum in Richtung Ampersee. Hier hat man eine fantsastische Aussicht auf die verschneite Umgebung und kann eventuell Vögel entdecken, falls diese sich gerade nicht im Winterschlaf befinden. Dem Amperverlauf wird bis hin zur Klosterstraße gefolgt und weiter entlang der Amper. Nach einer Kurve folgt man dem zweiten Zweig des Zisterzienserweges, über die Fürstenfelder Straße bis hin zum Kloster Fürstenfeld.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof in die SBahn S4 Richtung Buchenau/Geltendorf einsteigen und an der Haltestelle Fürstenfeldbruck aussteigen. Von hier aus sind es rund 15 Gehminuten bis zum Ausgangspunkt am Klosterestüberl.

Anfahrt

Der A96 bis zur Ausfahrt mit der Beschilderung A99 in Richtung Nürnberg/Stuttgart/München-West/Fürstenfeldbruck folgen. Der A99 bis zur Abfahrt B2 Richtung Germering-Nord/Fürstenfeldbruck/Puchheim/Eichenau fahren. Der B2 für 11 Kilometer folgen und in die Oskar-von-Miller Straße (geht in die Fürstenfelderstraße über) links abbiegen. Nun links in die Straße Am Engelsberg abbiegen.

Parken

Am Ausgangspunkt befinden sich kostenfreie Parkmöglichkeiten.

Koordinaten

DD
48.169366, 11.247455
GMS
48°10'09.7"N 11°14'50.8"E
UTM
32U 667096 5337567
w3w 
///schale.eiche.adelig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
1 hm
Abstieg
1 hm
Höchster Punkt
521 hm
Tiefster Punkt
518 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.