Choose a language
Bicycle Ride recommended route

Wasser-Radltour im Brucker Land: WASSER+RÄUBER

Bicycle Ride · Furstenfeldbruck
Responsible for this content
Landkreis Fürstenfeldbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Räuber Kneißl Rastplatz in Gröbenzell
    Räuber Kneißl Rastplatz in Gröbenzell
    Photo: Thorsten Brönner, Landkreis Fürstenfeldbruck
m 600 550 500 35 30 25 20 15 10 5 km Holiday Inn Express Munich-Olching Olchinger Minigolf Sport Klub e.V. schiller´s Hotel & Restaurant Marthabräu Wirtshaus Schloss Esting mit Kapelle Rathaus Bahnhof Maisach Olchinger See

Diese Runde gibt Einblicke in das Leben des Räubers Mathias Kneißl. Landschaftliche Höhepunkte bescheren das Ampertal und das Fußbergmoos. Der Olchinger See lädt zu einer Rast.

moderate
Distance 38.6 km
2:35 h
31 m
31 m
529 m
496 m

Radler steuern auf dieser Runde gegen den Uhrzeigersinn zunächst Richtung Norden. Nach der Stadtdurchquerung von Fürstenfeldbruck radelt man auf flachen Wegen halb um den ehemaligen Flugplatz Fürstenfeldbruck. Dahinter beginnt die Fahrt auf den Spuren des Räubers Mathias Kneißl. Als Einstimmung dient das Räuber Kneißl Museum im Bräustüberl Maisach. Unterwegs gibt es Rastplätze und Infotafeln zum Thema. Die Herzen von Naturliebhabern schlagen im Fußbergmoos bei Überacker höher. Geschotterte Wege führen hinein. Die Fahrt geht über den Fluss Amper und zum Olchinger See. Nach einer Rast geht es durch Gröbenzell. Dort radelt es sich besonders angenehm. Die Gemeinde trägt den Titel »Fahrradfreundliche Kommune«. Ein Stopp im Zentrum von Olching, einer am Vogelpark, der nächste an einer Flussschleife der Amper – immerzu gibt es neue Eindrücke. 33 Kilometer der Schleife verlaufen über Asphalt, der Rest auf Kies- oder Pflasterwegen.

Author’s recommendation

Zum gibt es einen Radweg, mehrere Rastplätze und ein Museum im Bräustüberl Maisach. Die Radtour umfasst vier Runden mit insgesamt 110 Kilometern.

Profile picture of Julia Kiendl
Author
Julia Kiendl
Update: October 12, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
529 m
Lowest point
496 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 86.11%Dirt road 2.22%Road 11.65%
Asphalt
33.2 km
Dirt road
0.9 km
Road
4.5 km
Show elevation profile

Rest stops

Romantik Hotel zur Post
Martha Pizzarei
Marthabräu Wirtshaus
schiller´s Hotel & Restaurant

Safety information

  • Überprüfen Sie vor dem Start immer die Lichtanlage, Bremsen, Reifen und Reflektoren Ihres Fahrrades!
  • Tragen Sie bei schlechter Sicht (Dämmerung, Dunkelheit, Nebel etc.) helle, reflektierende Kleidung. Alternativ: Weste oder Fußbänder mit Reflektorstreifen.
  • Besonders im Herbst und Winter kann am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken.

Tips and hints

Wasserstatione entlang der Radroute:

Erlebnispunkte entlang der Radroute:

Start

Bahnhof Fürstenfeldbruck (523 m)
Coordinates:
DD
48.172166, 11.261586
DMS
48°10'19.8"N 11°15'41.7"E
UTM
32U 668137 5337909
w3w 
///ketchup.bake.wiped
Show on Map

Destination

Bahnhof Fürstenfeldbruck

Turn-by-turn directions

Bahnhof Fürstenfeldbruck – Maisach

Wir radeln die Runde im Uhrzeigersinn und wenden uns vor dem Bahnhof von Fürstenfeldbruck nach links. Die Radwegebeschilderung »Zentrum« lotst einen auf den Stockmeierweg. Dieser läuft über die Oskar von Miller Straße und steuert zur Münchner Straße (B2). Nun links, über die Amper und nach dem Fluss ansteigend ins Stadtzentrum fahren. Die B2 trägt nun den Namen Hauptstraße und läuft mit einem Rechts-Links-Knick Richtung Norden. Immer geradeaus auf dem Radweg der Augsburger Straße lang und die B471 überqueren. Am nächsten Kreisverkehr (St 2054) rechts (Maisacher Straße), dann zweimal links (Straße Hasenheide, Straße Am Kugelfang). Wir kehren Fürstenfeldbruck den Rücken und umfahren den Flugplatz auf seiner Westseite. Die Alte Brucker Straße macht einen Linksbogen und steuert ins Zentrum von Maisach. Nach der Unterführung der Bahntrasse rechts halten, kurz der Bahnhofstraße folgen, dann geradeaus der Kandlerstraße nach. Diese geht in die Bräuhausstraße und die Gernlindener Straße über. Wenige Meter entfernt, lässt sich die Räubertour im Biergarten der Brauerei Maisach bei einem Räuber-Kneißl-Bier gut unterbrechen. Nebenan gibt das Museum Einblick in das turbulente Leben von Mathias Kneißl.

Maisach – Geiselbullach

Wir treffen auf die Straße Am Bauhof, wo sich die Fahrt links fortsetzt. Jetzt die Estinger Straße (St 2345) queren, dann der Pfingstrosenstraße und der Edelweißstraße nachsteuern. Bei der Enzianstraße angekommen wenden wir uns links. Vor der Überackerstraße (St 2054) rechts fahren und den Radwegschildern »Überacker« folgen. Vor der Einfahrt in den Ort hat man einen Kneißl Rastplatz erreicht. Hinter dem Gebäude der Feuerwehr zweigt rechts die Moorstraße ab. Sie führt uns zum Fußbergmoos. Ein geschotterter Weg führt hinein. In der Dämmerung sieht man auf den Wiesen zwischen den Birkenwäldchen grasende Rehe. Wir bleiben auf dem breiten Hauptweg und fahren an der nächsten Kreuzung rechts. Auf der Moosalmstraße hat man wieder Asphalt unter den Rädern. Wir folgen ihr bis zur T-Kreuzung, wo sich die Schleife links auf der Neusiedler Straße fortsetzt. Jetzt geht es links in die Palsweiser Straße und gut 300 Meter entfernt rechts (Heuweg). An der folgenden Kreuzung rechts (Gewerbering) und geradeaus die B471 unterqueren.

Geiselbullach – Gröbenzell

In Geiselbullach an der Kapelle St. Nepomuk fahren wir links und in einem Bogen der Schulstraße auf dem Radweg nach. Sie führt über den Fluss Amper und leitet zu einem Kreisverkehr. Am Gut Graßlfing geradeaus radeln und der Tucholastraße folgen. Kurz den Heideweg nutzen (links) und am Olchinger See entlang. Er hat mehrere Zugänge, Umkleiden und Liegewiesen. Auf der Weiterfahrt die Ascherbachstraße lang und eine Eisenbahnstrecke unterqueren. Die Exterstraße nach links verlassen und hinter dem Tunnel links in den Fasanenweg. In Gröbenzell fahren wir in die Bahnhofstraße nach rechts und steuern dieser bis zur Graßlfinger Straße (links) nach. Sie schlängelt sich durch den Ort und führt zur Akeleistraße. Immer geradeaus fahren und am Gröbenbach rechts auf die Gröbenbachstraße. An der Kneippanlage wechselt die Route zum Südufer und nutzt die Hans Kerle Straße. Am Bach entlang geradelt, erreichen wir eine Bahntrasse. Um diese zu passieren geht es rechts und an der Bahnhofstraße links.

Gröbenzell – Olching

Auf der Südseite des Gröbenzeller Bahnhofs rechts fahren und kurz den Lenzweg nutzen. Er leitet zur Frühlingstraße (links). Am Ortsrand links (Fischerweg) und den Radweg der Münchner Straße (St 2345) nach rechts nachsteuern. 1,5 Kilometer entfernt den Radschildern nach und in den Ort Olching einfahren. Die geschotterte Pfarrstraße leitet durch die Siedlung und zur Goethestraße. Dort rechts und an der Straße Zur Heupresse links. Als Nächstes links in die Bahnhofstraße. Am Bahnhof vorüber, die Hauptstraße geradeaus queren und hinter der Nöscherstraße über den Fluss Amper. Am Nordufer links und dem gekiesten Sebastian Müller Weg stromaufwärts folgen. Mit einem Rechts-Links-Schwenk über die Neu Estinger Straße und die Toni März Straße lang. Nördlich davon liegen der Volksfestplatz Olching und der Vogelpark, südlich davon mehrere Sportanlagen.

Olching – Bahnhof Fürstenfeldbruck

In den Amperauen westlich von Olching führt die Radroute über die Amper und trifft auf die Schloßstraße. Wer ihr nach links folgt, fährt ins Zentrum von Esting. Gegenüber des mit schönen Malereien ausgeschmückten Estinger Schlosses in die Rö-merstraße (links) fahren und erneut über den Fluss. So geht es zum westlichen Rand von Olching. Wir queren die Fürstenfeldbrucker Straße beim Übergang zur Straße Am Vogelherd. Diese sogleich rechts auf der Emmeringer Straße verlassen. Es wird der Starzelbach gequert und geradeaus auf der Olchinger Straße weiterge-fahren. Hinter dem Klärwerk Emmering an der Roggensteiner Straße (FFB 17) rechts und den Radweg nutzen. Radschilder lotsen einen zum Leitenfeldweg (links) und rechts in den Kapellenweg. Links gefahren nimmt einen die Brucker Straße (FFB 17) mit bis zu einer Kreuzung vor dem Landratsamt Fürstenfeldbruck. An der Ampel über die Münchner Straße (B2) und ihr (links) für 600 Meter folgen. Der finale Schwenk der Tour geht rechts in die Bahnhofsstraße, wo sich der Kreis nach 38 Kilometern schließt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

  • S-Bahn:
    S4 Haltestelle "Fürstenfeldbruck"
    S3 Haltestelle "Maisach"
    S3 Haltestelle "Gröbenzell"
    S3 Haltestelle "Olching"

Die aktuellen Tarife und gültigen Beförderungsbedingungen finden sich unter www.mvv-muenchen.de.

Coordinates

DD
48.172166, 11.261586
DMS
48°10'19.8"N 11°15'41.7"E
UTM
32U 668137 5337909
w3w 
///ketchup.bake.wiped
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Die Wasser-Radltouren bieten die ideale Verlängerung Ihres Radurlaubs auf den Wasser-Radlwegen Oberbayern im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Die Broschüre "Echt Erfrischend" zu den Wasser-Radlwegen Oberbayern kann man kostenfrei beim Tourismusverband Oberbayern München e.V. bestellen.

Author’s map recommendations

bikeline-Radtourenbuch: Wasser-Radlwege Oberbayern 1:75.000 ISBN: 978-3-7111-0045-0

Equipment

  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf längeren Radtouren.
  • Ein Erste-Hilfe-Set, Luftpumpe und Ersatzschlauch sollten nie fehlen.
  • Unterwegs genügend trinken und an einen Notfall-Müsliriegel denken.
  • Kleidung sollte nach dem Zwiebelprinzip gewechselt werden können und atmungsaktiv sein. Wind- und Regenschutz ist wichtig!
  • Fahrradhelm und Sonnenbrille ist zu empfehlen.
Difficulty
moderate
Distance
38.6 km
Duration
2:35 h
Ascent
31 m
Descent
31 m
Highest point
529 m
Lowest point
496 m
Public-transport-friendly Circular route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Insider tip

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 14 Waypoints
  • 14 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view