Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Embedding
Fitness
Ciclismo Tappa

Brennerradroute Brenner - Bozen – Etappe 1: Brenner - Brixen

Ciclismo · Valle Isarco/Alto Adige
Responsabile del contenuto
Outdooractive Editors Partner verificato 
  • Neustadt von Sterzing mit dem Zwölferturm
    / Neustadt von Sterzing mit dem Zwölferturm
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / Gotischer Ratssaal im Sterzinger Rathaus
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / Radfahrer vor der Burg Reifenstein
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / Festung Franzensfeste
    Foto: Günther Richard Wett, © Festung Franzensfeste
  • / Das Augustiner Chorherrenstift Neustift liegt an der Brennerradroute Brenner - Bozen.
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / Augustiner Chorherrenstift Neustift
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / Brixner Altstadt mit Weißem Turm
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / Dom zu Brixen
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
  • / In der Hofburg von Brixen ist das Diözesanmuseum untergebracht.
    Foto: © Tourismusverband Eisacktal/Südtirol
ft 5000 4000 3000 2000 1000 30 25 20 15 10 5 mi Sterzing Festung Franzensfeste

Eine ausgewogene Mischung aus Kultur und Natur erwartet uns auf der ersten Etappe der Brennerradroute Brenner - Bozen. Durch das malerische Wipptal führt uns der Weg vorbei an mehreren historisch bedeutsamen Bauwerken bis in die Bischofsstadt Brixen mit dem berühmten Dom. Auch wenn wir fast durchgehend dem Verlauf des Eisack folgen, geht es doch erstaunlich viel Auf und Ab.
media
56,2 km
3:00 h.
350 m
1160 m
Zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten säumen unseren Weg vom Brenner nach Brixen: Die Burg Reifenstein südwestlich von Sterzing zählt zu den besterhaltenen Burgen Südtirols, die Festung Franzensfeste am Eingang ins Pustertal galt einst sogar als das stärkste Festungswerk in ganz Europa und das Augustiner Chorherrenstift Neustift ist die größte Klosteranlage Tirols und gleichzeitig bekannt für ihre Stiftskellerei mit erlesenen Weißweinen. Einen Zwischenstopp lohnt außerdem die ehemalige Fuggerstadt Sterzing mit ihrer einzigartigen Mischung aus mittelalterlichem Flair und modernem Charme. Für eine entspannte Rast fernab jeglichen Trubels lockt der ruhig gelegene Vahrner See zwischen Franzensfeste und Brixen.

Consiglio dell'autore

Unbedingt ausreichend Zeit für eine Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten einplanen! Der Vahrner See bietet sich außerdem im Sommer für eine Badepause an!
outdooractive.com User
Autore
Monika Heindl
Ultimo aggiornamento: 22.02.2016

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Brenner, 1370 m
Punto più basso
Brixen, 560 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Ulteriori informazioni e link

Übersicht der Radverleihstationen an der Strecke unter www.suedtirol-rad.com. Informationen zur bikemobil Card unter www.mobilcard.info.

Ausführliche Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten in Brixen unter www.brixen.org.

Partenza

Brenner (1378 m)
Coordinate:
DD
46.998079, 11.501252
DMS
46°59'53.1"N 11°30'04.5"E
UTM
32T 690161 5207987
w3w 
///situati.portavi.dorata

Arrivo

Brixen

Direzioni da seguire

Vom Brenner (1370 m) folgen wir der ehemaligen Bahntrasse leicht absteigend in Richtung Gossensass. Noch vor dem Ort führt der Radweg nach Westen ins Pflerschtal. Kurz nach dem Ende der alten Bahntrasse macht er unweit des Weilers Ast eine scharfe Linkskehre. Grob dem Verlauf der heutigen Bahnstrecke folgend erreichen wir bald Gossensass (1098 m). Nach der Überquerung der Brennerstaatsstraße am Ortsende geht es leicht ansteigend hinauf nach Oberried und anschließend über Unterried flach hinunter nach Sterzing (948 m). Vorbei am Stadtplatz mit dem markanten Zwölferturm führt die Radroute direkt durch die Alt- und Neustadt der einst mächtigen Fuggerstadt. Besonders sehenswert ist der gotische Ratssaal des Sterzinger Rathauses. Wir drehen eine Schleife durch die Stadt und verlassen diese nach Süden. Am Ende des Flugplatzes Sterzing wird die Straße unterquert und der Eisack überquert. Hier lohnt ein Abstecher (ca. 0,5 km) zur Burg Reifenstein, die schon von Weitem sichtbar auf einer Anhöhe südwestlich der Stadt liegt. Weiter führt der Radweg nun schnurgerade zwischen der Autobahn auf der rechten und dem Eisack auf der linken Seite in Richtung Freienfeld. Um in das zur Gemeinde gehörende Dorf Stilfes (962 m) zu gelangen, müssen wir einen kurzen Zwischenanstieg bewältigen. Vorbei an einigen Weilern geht es ab hier in leichtem Auf und Ab über Grasstein und Mittewald nach Franzensfeste (749 m). Südlich des Ortes lohnt die gleichnamige Festung einen Besuch. Um dorthin zu kommen, folgen wir der Pustertaler Radroute (ca. 0,4 km), die wenig nordwestlich der Festung in die Brennerradroute Brenner - Bozen einmündet. Unser Weg führt oberhalb der Festung vorbei und parallel zur Autobahn weiter zum Vahrner See. Das folgende Teilstück nach Vahrn (671 m) verläuft auf mehr oder weniger breiten Feldwegen durch den Wald. Ab Vahrn ist der Radweg wieder asphaltiert. Wir überqueren die Autobahn und passieren bald den Griesserhof. Hier sollten wir den Abstecher zum Augustiner Chorherrenstift Neustift, der größten Klosteranlage Tirols, mitnehmen (ca. 0,8 km). Vom Griesserhof rollen wir schließlich gemütlich hinunter nach Brixen (560 m). Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Dom mit dem sich anschließenden Kreuzgang oder die Hofburg mit dem Diözesanmuseum lohnen hier einen Besuch.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit dem Zug zum Brenner.

Come arrivare

Aus Richtung Norden: Auf der A13 (Brennerautobahn) bis zur Ausfahrt Brennersee und weiter über die B182 nach Brenner. Am Ende des Ortes befindet sich auf der rechten Straßenseite ein großer Parkplatz.

Aus Richtung Süden: Auf der A22 (Brennerautobahn) bis zur Ausfahrt Brenner, weiter über die SS12 in Richtung Brenner. Kurz vor dem Ort befindet sich auf der linken Straßenseite ein großer Parkplatz.

Dove parcheggiare

Parkplatz am Südende des Ortes Brenner bei einem kleinen Sportplatz.

Coordinate

DD
46.998079, 11.501252
DMS
46°59'53.1"N 11°30'04.5"E
UTM
32T 690161 5207987
w3w 
///situati.portavi.dorata
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
56,2 km
Durata
3:00h.
Dislivello
350 m
Discesa
1160 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Andata e ritorno sullo stesso percorso Panoramico Ristori lungo il percorso Rilevanza culturale/storica

Statistiche

  • Contenuti
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio