Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren+Biken

Auffahrt über den Pflegersee zu den Reschbergwiesen

· 1 Bewertung · Radfahren+Biken · Zugspitz Region
Verantwortlich für diesen Inhalt
Garmisch-Partenkichen Tourismus Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Garmisch-Partenkichen Tourismus
  • / Blick auf den Königstand vom Pflegersee
    Foto: Bettina Plank, GaPa Tourismus
  • / Reschbergwiesen
    Foto: Bettina Plank, GaPa Tourismus
  • / Burgruine Werdenfels
    Foto: Bettina Plank, GaPa Tourismus
  • / Reschbergwiesen Forstweg
    Foto: Bettina Plank, GaPa Tourismus
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 Tourist Information am Richard-Strauss-Platz P 3 - Parkplatz Kongresshaus Michael-Ende-Kurpark Aschenbrenner Museum Alte Kirche | Die „Mutterkirche“ im Ortsteil Garmisch Übersichtstafel Parkplatz Schmölzersee Pflegersee Pflegersee, Berggasthof Kreuzung Fahrweg Diessener Hütte Reschbergwiesen Kneipen Wanderparkplatz Burgrain Übersichtstafel Blick auf den Königsstand Kirche Golfplatz

Eine richtig nette, kleine Tour zum Pflegersee und weiter zu den Reschbergwiesen - auch mit etwas größeren Kindern gut zu radeln. Natürlich Einkehr- und Bademöglichkeit.

 

mittel
13,8 km
1:30 h
282 hm
282 hm

Schöne Radtour, die trotz ihres einfachen Anstiegs zum Pflegersee auch für konditionsstarke Kinder gut geeignet ist. Ein Badestopp am Pflegersee oder eine Pause auf der Terrasse des Seerestaurants bieten sich an, um die müden Knochen auszuruhen.

 

Eine detaillierte Tourenbeschreibung findest du im "PDF Druck" weiter oben.

 

Autorentipp

Im Sommer unbedingt Badesachen mitnehmen!

 

outdooractive.com User
Autor
Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Aktualisierung: 29.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Reschbergwiesen, 903 m
Tiefster Punkt
Bahnhof, 679 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)

 

Bergwettervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahnen Tel: +49 8821 79 79 79

Ausrüstung

Mountainbike oder Rad, Fahrradhelm, Wetterfeste Kleidung , Sonnenbrille, Trinkflasche, Energierigel oder kleinen Snack, Reperatur-Set, kleine Luftpumpe, Erste-Hilfe-Set

 

Weitere Infos und Links

www.gapa.de

www.zugspitzland.de

Start

Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen (705 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.492150, 11.097360
UTM
32T 657980 5261989

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz vor dem Haupteingang des Bahnhofs fährst du rechts am Reisebüro vorbei die Bahnhofstraße runter. An der Ampel biegst du links in die Von-Brug-Straße ein und zweigst nach der Eisenbahnbrücke rechts in die Parkstraße ein, der du bis zur Loisachbrücke folgst. Hier an der Ampelkreuzung beginnt rechts der Radweg, auf dem du bis zur Thomas-Knorr-Straße fährst, hier links abbiegst und weiter bis zur Pflegerseestraße folgst. Jetzt geht es am Schmölzer See vorbei bergauf bis zum Pflegersee. Geradeaus mit dem Restaurant auf der linken Seite folgst du dem Forstweg, der zunächst flach abfällt, dann bergauf und mit einem kurzen, aber steilen Anstieg in die Reschbergwiesen führt. Von hier radelst du rechts auf breiten Forstwegen bis nach Burgrain. Hier hältst du dich wieder rechts und nimmst den ausgeschilderten Radweg bis zum Abzweig Thomas-Knorr-Straße. Die B2 queren und über die Holzbrücke auf die linke Uferseite der Loisach wechseln. Rechts am Fluss entlang, in die Längenwangstraße und hier sofort rechts in die Martinswinkelstraße abbiegen. An der großen Straßenkreuzung geht es in einer Rechts-Links-Kombination über die Von-Brug-Straße in die Partnachstraße. Der folgst du bis zur Enzianstraße, an deren Ende du links in die bekannte Bahnhofstraße kommst. Noch ein kleines Stück die Straße rauf und du bist zurück am Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:   Stündliche Verbindungen München - Garmisch-Partenkirchen. Umsteigefreie ICE-Verbindungen am Wochenende z.B. aus Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt und Nürnberg. Autozug z.B. aus Hamburg, Hildesheim, Berlin und Düsseldorf nach München.
ICE 1221 freitagnachmittags aus Nordrhein-Westfalen nach Garmisch und Innsbruck, sonntagmittags ICE 1222 aus Innsbruck und Garmisch nach NRW z.B. via Hagen, Wuppertal, Solingen, Bonn, Koblenz und Mainz. Von diesen Städten ist das Werdenfelser Land, dann neu umsteigefrei per ICE zu erreichen.

Flugzeug: Flughäfen München, Stuttgart, Memmingen und Innsbruck. Auf Wunsch kostenpflichtiger Flughafenshuttle nach Garmisch-Partenkirchen.

Bus: Fernbuslinie 040 von Flixbus verkehrt 8x täglich auf direktem Weg von München (ZOB) und Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen Bahnhofsvorplatz. 5x täglich verkehrt Flixbus umsteigefrei vom Münchner Flughafen.  

 

 

Anfahrt

A95 München Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter über die B2 nach Garmisch-Partenkirchen, Richtung Ortsteil Partenkirchen / Mittenwald / Innsbruck, an der Rathauskreuzung (4. Ampel) rechts, anschließend an der 2. Ampel links zum Bahnhof.

Von Mittenwald auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, Beschilderung nach München folgen. An der Rathauskreuzung (3. Ampel) links und anschließend an der 2. Ampel wieder links abbiegen.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau auf der B23 kommend nach Garmisch-Partenkirchen hinein und immer der Beschilderung "Ortsteil Partenkirchen" folgen. Nach der Unterführung auf der St.-Martin-Straße kommt ein scharfer Rechtsknick und dann sofort eine Ampel. Hier biegst du nach rechts ab direkt zum Bahnhof.

 

Parken

Am Bahnhof (P4), kostenpflichtig.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000) und „Radeln & Moutainbiken“ erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus und unter www.gapa.de. Alpenvereinskarte, Wetterstein- und Mieminger Gebirge, Östliches Blatt (1:25.000) freytag & berndt, Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Werdenfelserland (1:25.000) Mountainbike Touren Wetterstein Karwendel West-Estergebirge, AM BERG Verlag


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Lieschen Müller
14.08.2014 · Community
Schöne Runde zum Anfangen. Zeitangabe ist realistisch, auch für nicht so geübte Radfahrer. Der Pflegersee bietet sich auf der halben Strecke ideal für einen Einkehrschwung an.
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,8 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
282 hm
Abstieg
282 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.