Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhwandern empfohlene Tour

Durchs Hasental zum Gschwandtnerbauer im Heilklima

Schneeschuhwandern · Garmisch-Partenkirchen
Verantwortlich für diesen Inhalt
GaPa Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Foto: GaPa Tourismus
m 1100 1000 900 800 700 10 8 6 4 2 km P 13 - Tiefgarage Badgasse Gschwandtnerbauer Pfeiffer Alm Pfeiffer Alm Hasentalstraße Hasentalstraße

Diese abwechslungsreiche und aussichtsreiche Tour führt dich über verschneite Felder am Fuße des Sonnenbergs Wank.

mittel
Strecke 0 km
4:00 h
300 hm
300 hm
1.000 hm
1.000 hm

Bei dieser Tour gibt es viel zu sehen: Die historische Ludwigstraße, alte Bauernhäuser, atemberaubende Ausblicke auf Zugspitz-, Wetterstein- & Sojerngebirge und urige Almwirtschaften.

 

Autorentipp

Geführte Schneeschuhwanderungen im Heilklima im GaPa Erlebnisshop buchen. 

 

 

 

Profilbild von GaPa Tourismus GmbH
Autor
GaPa Tourismus GmbH
Aktualisierung: 20.12.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.000 m
Tiefster Punkt
1.000 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Pfeiffer Alm
Gschwandtnerbauer

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)

Aktuelle Wettervorhersagen und Hinweise beachten.

Weitere Infos und Links

www.gapa-tourismus.de

 

 

 

 

 

 

Start

Badgasse in Partenkirchen (712 m)
Koordinaten:
DD
47.493252, 11.110498
GMS
47°29'35.7"N 11°06'37.8"E
UTM
32T 658966 5262138
w3w 
///auftritten.führe.abgesetzt

Ziel

Hasental

Wegbeschreibung

Von der Tiefgarage in der Badgasse startest du in Richtung Maria Himmelfahrt Kirche deine Tour entlang der historischen Ludwigstrasse bis zum Schäfflerplatz/ Hotel-Gasthof Drei Mohren. Dort biegst du in die Sonnenbergstrasse ein, vorbei am Antonius- und Floriansbrunnen, weiter geradeaus in die Faukenstrasse, wo dich das Plätschern des "Faukens" begleitet. Anschließend geht es rechts die Hasentalstrasse hinauf bis zu einer großen Wandertafel. Nun ist es höchste Zeit die Schneeschuhe anzuschnallen. Folge nun der Schneise gerade aufwärts durch den Wald bis du auf den geräumten Winterwanderweg "Adamweg" kommst. Diesem Weg folgst du links, bis dieser auf den Fahrweg zur Tannenhütte kreuzt. Auf dem Fahrweg rechts aufwärts bis zur ersten Linkskehre. Rechts zuerst flach und dann gleichmäßig ansteigend geht es ca. 45 Minuten immer an einem Zaun entlang bis die Häuser der Pfeiffer-Alm zu sehen sind. Beim letzten Bauernhof geht rechts ein schmaler Pfad zur Teerstrasse. Auf der gegenüberliegenden Talseite sieht du Wamberg, Kirchdorf. Rechterhand befindet sich der Berggasthof Pfeifferalm und die kleine Kapelle. Folgst du links der Asphaltstrasse bergab, geht es zum Berggasthof Gschwandtnerbauer. Der Rückweg am Waldrand hinter der Pfeifferalm geht anfangs steil bergauf zu einer großen Lichtung. Immer leicht links haltend kommst du zum Aussichtspunkt Steinbichl mit Blick über Garmisch-Partenkirchen und das Zugspitzmassiv. Von nun an geht es bergab zum Fahrweg und auf diesem zum Ausgangspunkt im Hasental.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Per Bahn bis Bahnhof Garmisch-Partenkirchen.
  • Per Ortsbus Linie 1 und 2 bis Badgasse/Werdenfels Museum.

Anfahrt

Parken

 

Koordinaten

DD
47.493252, 11.110498
GMS
47°29'35.7"N 11°06'37.8"E
UTM
32T 658966 5262138
w3w 
///auftritten.führe.abgesetzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Inspiriere dich bei deiner nächsten Buchhandlung.

Kartenempfehlungen des Autors

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000)

Weitere Infos unter +49 88 21 - 180 700

Ausrüstung

 

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Höchster Punkt
1.000 hm
Tiefster Punkt
1.000 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch freies Gelände

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.