Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wandern

Über den Königsweg zum Schachen

· 8 Bewertungen · Wandern · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
GaPa Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wettersteinalm
    / Wettersteinalm
    Foto: By Luidger (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Der versteckt liegende Schachensee
    Foto: By Sebastian Grünwald (Own work) [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Alpengarten am Schachen
    Foto: By Andreas Frick (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons
  • / Weg zwischen Wettersteinalm und Schachen
    Foto: GaPa Tourismus GmbH
  • /
    Foto: GaPa Tourismus GmbH
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schachenhaus Wettersteinalm Botanischer Alpengarten Schachensee

Deine Tour beginnt am Wanderparkplatz Elmau über einen Forstweg entlang des „Koitaboch“. Nach ungefähr der Hälfte der Strecke gelangst du zur Wettersteinalm, bei der Jungrinder auf den Weiden ihren Sommer verbringen. Ziel der Tour ist das Königshaus am Schachen von Ludwig II.
schwer
20 km
7:00 h
1079 hm
1079 hm
Deine Tour beginnt am Wanderparkplatz Elmau über einen Forstweg entlang des „Koitaboch“. Nach ungefähr der Hälfte der Strecke gelangst du zur Wettersteinalm, bei der Jungrinder auf den Weiden ihren Sommer verbringen. Aber das wohl beeindruckenste erwartet dich noch, das Königshaus am Schachen. Es wurde 1869 von König Ludwig II. von Bayern in Auftrag gegeben und 1870 in 1866 Metern Höhe fertiggestellt. Die Fassade ist in überraschender Schlichtheit gehalten und im Typus eines sogenannten „Schweizerhauses“ erbaut. In großem Kontrast zum schlichten Äußeren des Holzhauses steht der luxuriöse „Maurische Saal“, der das gesamte Obergeschoss einnimmt. Dort erwartet dich ein fantastisches Farbenspiel in Gold, Rot und Blau. In dem türkischen Saal, ausgestattet mit Diwanen und einem Springbrunnen in der Mitte, feierte der König jedes Jahr seinen Geburtstag am 25. August in der Abgeschiedenheit der Bergwelt. Nicht weit vom Schloss liegt ein um 1900 angelegter botanischer Garten. Auch hier gedeiht "Exotisches". Neben bayerischen Alpenblumen finden sich Gewächse aus Nordamerika, Asien, aus den Karpaten und dem Kaukasus.

Autorentipp

Traditionell finden sich am 25. August, dem Geburtstag des Königs, Wanderer und Königstreue zum Gedenkgottendienst am Schachen ein.
Profilbild von Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Autor
Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Aktualisierung: 20.07.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Könighaus am Schachen, 1857 m
Tiefster Punkt
Wanderparkplatz Elmau, 997 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wettersteinalm
Schachenhaus

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)

Bergewttervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn Tel: +49 8821 79 79 79

Weitere Infos und Links

www.schachenhaus.de

www.gapa.de

www.inserhoamat.de

www.alpenwelt-karwendel.de/ wetterstein-alm

 

Start

Wanderparkplatz Elmau (1000 m)
Koordinaten:
DG
47.460220, 11.177430
GMS
47°27'36.8"N 11°10'38.7"E
UTM
32T 664110 5258607
w3w 
///handelt.pelz.baudenkmal

Ziel

Köngishaus am Schachen

Wegbeschreibung

Start der Tour ist hier der Wanderparkplatz in Elmau. V on hier geht es zunächst einen Kilometer flach am Elmauer Bach entlang. Dann wird es auf einer guten Forststraße zuerst leicht ansteigend, dann jedoch steiler bis zu einer Wegegabelung, an der du dich links hältst. Nach etwa 100 m rechts gehen und immer der Beschilderung "Wettersteinalm" folgen. Der Weg wird nun etwas holpringer, bis du zum Gatter der Wettersteinalm kommst. Hier gehst du rechts und folgst dem schmäleren Schotterweg. Nun sind es noch etwa fünf Kilometer bis zum Königshaus am Schachen. Der Rückweg führt dich auf der gleichen Tour nach Elmau zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 Bahn:   Stündliche Verbindungen München - Garmisch-Partenkirchen. Umsteigefreie ICE-Verbindungen am Wochenende z.B. aus Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt und Nürnberg. Autozug z.B. aus Hamburg, Hildesheim, Berlin und Düsseldorf nach München.
ICE 1221 freitagnachmittags aus Nordrhein-Westfalen nach Garmisch und Innsbruck, sonntagmittags ICE 1222 aus Innsbruck und Garmisch nach NRW z.B. via Hagen, Wuppertal, Solingen, Bonn, Koblenz und Mainz. Von diesen Städten ist das Werdenfelser Land, dann neu umsteigefrei per ICE zu erreichen.

Flugzeug: Flughäfen München, Stuttgart, Memmingen und Innsbruck. Auf Wunsch kostenpflichtiger Flughafenshuttle nach Garmisch-Partenkirchen.

Bus: Fernbuslinie 040 von Flixbus verkehrt 8x täglich auf direktem Weg von München (ZOB) und Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen Bahnhofsvorplatz. 5x täglich verkehrt Flixbus umsteigefrei vom Münchner Flughafen.  

 

Nächstgelegener Bahnhof: Klais

Von dort verkehrt mehrmals täglich der RVO-Bus nach Elmau.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist diese Tour nicht an einem Tag zu bewältigen, wir empfehlen hierfür eine Übernachtung auf dem Schachen und den Abstieg am nächsten Tag.

Anfahrt

 Anfahrt aus Richtung Norden: Bundesautobahn A95 - Autobahnende Garmisch-Partenkirchen, am Autobahnende Eschenlohe auf die B2 weiter nach Garmisch-Partenkirchen, Richtung Ortsteil Partenkirchen. Geradeaus über die Rathauskreuzung Richtung Insbruck/ Mittenwald. Bei Klais rechts abbiegen, die Bahnschienen überqueren und der Beschilderung Richtung Schloss Elmau/ Kranzbach folgen(Achtung Mautstrasse - kostenpflichtig). Das Schloss Elmau links "liegen" lassen und weiter dem Strassenverlauf bis zum Wanderparkplatz folgen.
Bundesstraße B23 (Augsb urg - Garmisch-Partenkirchen)

 

Anfahrt aus Richtung Süden:

A12 / E60 Inntal Autobahn
B2 / E533 Mittenwald - Klais - Kaltenbrunn - Garmisch-Partenkirchen 
Von Mittenwald / Innsbruck auf der B2 kommend bei Klais links abbiegen, über die Bahnschienen und der Beschilderung Richtung Schloss Elmau/ Kranzbach folgen.

Von Ehrwald / Reutte / Tirol auf der B23 kommend, der Beschilderung Ortsteil Partenkirchen folgen. An der Rathauskreuzung nach rechts Richtung Mittenwald/ Innsbruck.

Parken

Wanderparkplatz Elmau (zu erreichen über eine gebührenpflichtige Mautstraße)

Koordinaten

DG
47.460220, 11.177430
GMS
47°27'36.8"N 11°10'38.7"E
UTM
32T 664110 5258607
w3w 
///handelt.pelz.baudenkmal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000), erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus und unter www.gapa.de. Alpenvereinskarte, Wetterstein- Mieminger Gebirge, Östliches Blatt (1:25.000) freytag &berndt, Garmisch- Partenkirchen, Wettersteingebirge, Werdenfelserland (1:25.000). Die Tourist Information verleiht kostenlos einen digitalen Wanderführer mit interessanten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Pflanzen und Tierwelt sowie Einkehrmöglichkeiten. Weitere Infos unter +49 8821 180 700 oder auf www.gapa.de

Ausrüstung

 Wettergerechte Kleidung (am Besten im Zwiebellook), Knöchelhohe Wanderschuhe, Rucksack mit Schlechtwetterkleidung, Umziehwäsche, Mütze oder Stirnband, Stöcke, Trekking-Schirm, kleiner Snack und Getränk, eventl. GPS-Gerät, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(8)
Profilbild
Claudia Schmid
15.01.2019 · Community
Der Auf- und Abstieg auf dem Königsweg ist eher etwas "langweilig" und zieht sich (gerade der Rückweg), aber dafür lohnt dieser sich, die Aussicht oben am Schachen und auch das Schachenhaus ansich, sehr sehr toll :-) Waren in knapp 3 1/2 Std. (mit kleiner Pause) oben und hatten das Glück eine "Privatführung durchs Schachenhaus" zu bekommen, weil um 11 Uhr noch kaum Leute oben waren. Ich werde diese schöne Tour sicherlich 2019 nochmal machen mit Verlängerung zur Meilerhütte.
mehr zeigen
Gemacht am 28.09.2018
ArgH! -
15.07.2018 · Community
Landschaftlich sicherlich ein Höhepunkt, ist der Anstieg und Abstieg auf rein auf „Waldautobahnen“ kein Highlight.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Blick zum Schachenhaus

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
20 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1079 hm
Abstieg
1079 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.