Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wandern empfohlene Tour

Über die Esterbergalm auf den Panoramaberg Wank

· 5 Bewertungen · Wandern
Verantwortlich für diesen Inhalt
GaPa Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Foto: GaPa Tourimus Online, GaPa Tourismus
m 2000 1500 1000 500 8 6 4 2 km Gipfelkreuz Wank Bergstation Wankbahn Esterbergalm

Wir wandern auf einen der beliebtesten Berge Garmisch-Partenkirchens und der Voralpen.

schwer
Strecke 9,7 km
6:40 h
1.038 hm
1 hm
1.776 hm
738 hm

Der Wank zählt zu den beliebtesten Ausflugsbergen Garmisch-Partenkirchens. Auf seinem Gipfel erlebst du ein herausragendes Panorama, das dich auf das gesamte Wettersteingebirge auf der einen und weit bis ins Voralpenland auf der anderen Seite blicken lässt.

Wer den etwas weniger bekannten Weg über die Esterbergalm zum Wankgipfel wählt, genießt auf weiten Strecken des Weges Ruhe und Beschaulichkeit bevor er am Wankgipfel dann wieder auf fröhliche Wandergruppen stößt.

Autorentipp

Die Esterbergalm ist Weidegebiet für Pferde und Jungrinder.

 

 

Profilbild von GaPa Tourismus GmbH
Autor
GaPa Tourismus GmbH
Aktualisierung: 21.06.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.776 m
Tiefster Punkt
738 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 16,07%Schotterweg 45,64%Naturweg 6,44%Pfad 31,83%
Asphalt
1,6 km
Schotterweg
4,4 km
Naturweg
0,6 km
Pfad
3,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Wankhaus

Sicherheitshinweise

Ab der Esterbergalm verläuft die Wanderung auf einem recht schmalen Weg. Hier ist Trittsicherheit gefragt.

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)

Bergwettervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahnen Tel: +49 8821 79 79 79

Weitere Infos und Links

http://www.gapa-tourismus.de

www.zugspitze.de/de/Wank/Sommer

www.tannenhuette.de

 

Start

Wankbahn Parkplatz (738 m)
Koordinaten:
DD
47.504790, 11.107945
GMS
47°30'17.2"N 11°06'28.6"E
UTM
32T 658739 5263415
w3w 
///entnommen.geschaffen.heraus
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wankbahn Parkplatz

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Parkplatz der Wankbahn in Garmisch-Partenkirchen. Hier kannst du dich zuerst an der großen Infotafel orientieren. Nun folgst du der Fahrstraße vorbei am Klettergarten und der Daxkapelle zur Esterbergalm. Außer im November ist die Alm das ganze Jahr über geöffnet. Hier kannst du eine kurze Rast einlegen, bevor du den folgenden Anstieg zum Gipfel des Wank antrittst und hierbei immerhin knapp 500 Höhenmeter überwindest. Der Wanderweg führt von der Esterbergalm aus weiter Richtung Gschwandtnerbauer, bis zur Kreuzung Wank. Hier biegst du rechts ab und folgst dem Steig, über den Roßwank zum Wankgipfel und Wank-Haus. Hier hast du eine herrliche Aussicht bis weit ins Alpenvorland hinein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Per Bahn bis Bahnhof Garmisch - Partenkirchen.
  • Per Ortsbus Linie 4 und 5 bis Wankbahn.

Anfahrt

Parken

 

Koordinaten

DD
47.504790, 11.107945
GMS
47°30'17.2"N 11°06'28.6"E
UTM
32T 658739 5263415
w3w 
///entnommen.geschaffen.heraus
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Inspiriere dich bei deiner nächsten Buchhandlung.

Kartenempfehlungen des Autors

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000)

Weitere Infos unter +49 88 21 - 1^80 700

Ausrüstung

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,4
(5)
Kilian Beschorn
25.06.2021 · Community
Vorneweg eine sehr schöne Wanderung die einen auch auspowert, der eine Stern ist jedoch für die falschen Angaben bei der Route. Wir haben uns 1:1 an die Karte gehalten, jedoch beim Abstieg ist die erste Abzweigung nicht vorhanden und wir mussten einige Umwege laufen. Tipp: aufm schnellsten Wege vom Gipfelhaus den Abstieg nehmen und nicht an die Route halten
mehr zeigen
Marie R 
28.11.2020 · Community
28.12.2018: über die Esterbergalm (Kaiserschmarren war unterirdisch) und weiter über Kaltwassergr. , hoch zum Rosswank und weiter zum Wank - dies war der malerischste Teil. Wunderbar - und selbst bei tiefem Schnee gut zu gehen. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit Einkehr im Wankhaus und Talfahrt mit der Wankbahn.
mehr zeigen
Gemacht am 28.12.2018
Foto: R Marie, Community
Foto: R Marie, Community
Foto: R Marie, Community
Foto: R Marie, Community
Foto: R Marie, Community
Julian Sei
09.03.2019 · Community
Schöne Tour auf den winterlichen Wank.
mehr zeigen
Gemacht am 09.03.2019
Foto: Julian Sei, Community
Foto: Julian Sei, Community
Foto: Julian Sei, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,7 km
Dauer
6:40 h
Aufstieg
1.038 hm
Abstieg
1 hm
Höchster Punkt
1.776 hm
Tiefster Punkt
738 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Heilklima Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.