Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking route recommended route

Die Höllentalklamm – steiler, wilder, anstrengender, nasser

· 4 reviews · Hiking route · Zugspitz Region · Open
Responsible for this content
Hotel am Badersee Verified partner 
  • Wild und nass
    / Wild und nass
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Beeindruckende Naturgewalten
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Gute Outdoorbekleidung ist wichtig
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Die Stahlbrücke des Stangensteig
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Auch hier kommt das Wasser über den Boden rein
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Weg zwischen Klammende und Angerhütte
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Blick von der Angerhütte auf die Zugspitze
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Hier kreuzt der Weg den Hammersbach auf den Stangensteig
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Blick von der Stahlbrücke in die Klamm auf dem Rückweg
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
  • / Panorama auf dem Weg zurück nach Hammersbach
    Photo: Alexander Riehn, Hotel am Badersee
m 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km Höllentalangerhütte Stangensteig Höllentaleingangshütte
Eine höllisch schöne Tour durch eine der wildesten Klammen in den Alpen, die von dem Wanderer eine mittlere bis gute Kondition erfordert
Open
moderate
Distance 12 km
5:00 h
995 m
995 m
1,383 m
762 m

Der Rundweg führt von Grainau Hammersbach aus auf einem steilen Anstieg zur Eingangshütte der Höllentalklamm und hinein in ein faszinierendes Naturerlebnis. Die Höllentalklamm ist von einer einzigartigen Naturlandschaft geprägt. Bis zu 150 m tiefe Schluchten, wilde Wasserfälle und bizarre Felsformationen verleihen der Höllentalklamm ein besonderes Flair. Wir folgen dem gut ausgebauten Pfad durch die Klamm, passieren die Ruinen des alten Kraftwerks und gelangen so zur neuen Höllentalangerhütte. Diese bietet einen Panoramaplatz zum Ausruhen mit Blick über den Höllentalferner hinauf auf die Zugspitze.

Von hier geht es auf gleichem Weg wieder ein Stück zurück, um aber dann noch vor der Klamm rechts abzubiegen. Auf einem Steg überqueren wir den Hammersbach und steigen über den teils seilversicherten Stangensteig wieder zurück. Hier genießen wir ein Panorama der besonderen Art: Wir blicken 72 m senkrecht nach unten in die Höllentalklamm. Über einen Forstweg wandern wir zurück zum Parkplatz.

Author’s recommendation

Die Brotzeit auf der Terrasse der Höllentalangerhütte ist ein Genuss.
Profile picture of Alexander Riehn
Author
Alexander Riehn
Update: August 18, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,383 m
Lowest point
762 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Höllentalangerhütte
Höllentaleingangshütte

Safety information

  • Ein Teil des Rückwegs führt in kurzen Abschnitten über einen schmalen Weg, der mit einem Stahlseil zum Festhalten gesichert ist. Dies beansprucht weder Klettergeschirr noch ein besonderes Können. Trittsicherheit sollte allerdings vorhanden sein.
  • Am Ende der Klamm unbedingt das Schild beachten, welches vom Stehenbleiben oder Hinsetzen auf der rechten Seite abrät, da hier erhöhte Steinschlaggefahr besteht
  • Die Tour ist zwar familienfreundlich, die Kinder sollten aber wenigstens 10 Jahre alt sein und/oder bereits Bergerfahrung haben.

Start

Wanderparkplatz Hammersbach (761 m)
Coordinates:
DD
47.467101, 11.041683
DMS
47°28'01.6"N 11°02'30.1"E
UTM
32T 653859 5259094
w3w 
///chewier.canned.experiencing

Destination

Wanderparkplatz Hammersbach

Turn-by-turn directions

  • Vom Parkplatz aus ein Stück die Straße hoch bis zum Eingangsweg zur Höllentalklamm auf der rechten Seite
  • Dem Weg folgen und auf dem Hauptweg bleiben bis zur Höllentaleingangshütte (steiler Anstieg)
  • Dem Weg durch die Klamm folgen und am Ende die Ruinen des alten Kraftwerks passieren (nicht stehenbleiben bei dem Warnschild)
  • Dem Weg weiter folgen bis zur Höllentalangerhütte
  • Von hier ein Stück des Weges wieder hinunter gehen, bis zu der Stelle, wo ein Weg rechts den Hammersbach kreuzt. Hier nach rechts abbiegen und dem Weg weiter folgen (stellenweise Seilsicherungen im Felsen zum Festhalten)
  • Den Steg über die Klamm passieren und dem Weg folgen
  • Der Weg verbreitert sich zum einem Forstweg, weiter folgen, bis zur Abzweigung nach rechts laut Karte (oder GPS)
  • Dem Weg bis nach Hammersbach auf die Straße folgen und das kurze Stück zum Parkplatz hinunter gehen

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Ortsbuch bis Hammersbach fahren

Getting there

Von der B2 kommend nach Obergrainau abbiegen und nach einigen Hundert Metern der Beschilderung nach rechts nach Hammersbach / Höllentalklamm folgen

Parking

Wanderparkplatz Hammersbach. An machen Tagen der Hochsaison oder am Wochenende können spät eintreffende Besucher nur auf dem zusätzlichen Parkplatz in Obergrainau parken, 800m unterhalb der Abzweigung nach Hammersbach

Coordinates

DD
47.467101, 11.041683
DMS
47°28'01.6"N 11°02'30.1"E
UTM
32T 653859 5259094
w3w 
///chewier.canned.experiencing
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

  • Festes und wasserfestes Schuhwerk, da das Wasser auch über den Weg läuft
  • Wasserfeste Outdoorbekleidung, da das Wasser in der Klamm von überall her kommt
  • Die übliche Ausrüstung im Rucksack für eine Bergwanderung
  • Ggf. trockene Kleidung
  • Wasser

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Manuel Hummel · May 25, 2020 · Community
Hallo Alexander, eine wirklich super schöne Wanderung! Habe extra ein Höllentalklamm Video erstellt... :-)
Show more
Video: Manuel Hummel, Community
Photo: Manuel Hummel, Community

Rating

5.0
(4)
P. A. Best
June 18, 2021 · Community
Super schöne Strecke! Waren heute dort. Die Höllentalklamm ist ein Muss wenn man in der Nähe ist:D Klar man wird Nass es ist rutschig, Pfützen aber wir sind doch nicht aus Zucker! Wir hatten über 30Crad. Sehr erfrischend. Aber fast noch schöner fanden wir den Rückweg der nicht durch die Klamm ging. Super!! Tolle Aussichten. !!Trittsicher sollte man sein, schwindelfrei und gutes Schuhwerk sind ein muss!! (Alpinkarakter) Grüße 🤙🏻
Show more
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Photo: P. A. Best, Community
Michi 
May 25, 2021 · Community
Sehr schöne Tour, abwechslungsreich. In der Klamm sind Regenjacke und wasserfeste Schuhe zu empfehlen. Der Rückweg über den Stangensteig hat sehr ausgesetzte ungesicherte Passagen, die respekteinflösend sind. Absolute Schwindelfreiheit nötig!
Show more
Martin Soutschek 
October 21, 2018 · Outdooractive Editors
Dieser Tourenvorschlag ist eine super Runde mit dem Abstecher zur Höllentalangerhütte. Durch die abwechslungsreichen Wegabschnitte merkt man kaum, dass doch ein paar Höhenmeter und Wegstrecke absolviert werden. Nach Start um ca. 09.30 Uhr in Hammersbach sind wir gegen Mittag an der Höllentalhütte angekommen. Die Höllentalangerhütte war schon geschlossen und lag leider um die Jahreszeit auch im Schatten. Auch der Rückweg über den Stangensteig lag größtenteils im Schatten. Den Kindern (6,8) hat die Tour große Freude bereitet. Das Highlight ist natürlich der Weg durch die Klamm, aber auch der Rückweg über den Stangensteig hat einige spannende Stellen mit Drahtseilen zu bieten und die Überschreitung der Brücke mit tollem Tiefblick ist auch ein besonderer Punkt auf der Tour. An einigen Stellen auf dem Stangensteig ist aufgrund der Ausgesetztheit etwas Vorsicht geboten. Uns hat auch der Rückweg durch den Bergwald sehr gut gefallen und mit dem vielen Laub auf dem Weg und dem Abstieg durch den "sagenhaften Bergwald" mit einigen Spielstationen kam zu keiner Zeit Langeweile auf. Zurück am Parkplatz waren wir so gegen 16.00 Uhr. Die Tour ist sehr zu empfehlen und im späten Herbst auch eine gute Option für etwas wolkigeres Wetter, da die Tour wie schon erwähnt zu großen Teilen ohnehin im Schatten verläuft.
Show more
When did you do this route? October 20, 2018
Brücke über die Höllentalklamm
Photo: Martin Soutschek, CC0, Outdooractive Editors
Rückweg entlang der Felswand
Photo: Martin Soutschek, CC0, Outdooractive Editors
Show all reviews

Photos from others

+ 11

Status
Open
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12 km
Duration
5:00 h
Ascent
995 m
Descent
995 m
Highest point
1,383 m
Lowest point
762 m
Public-transport-friendly Circular route Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view