Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Traumrunde

· 44 Bewertungen · Wanderung · Region Köln-Bonn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Auf dem Rheinsteig erleben wir herrliche Ausblicke.
    / Auf dem Rheinsteig erleben wir herrliche Ausblicke.
    Foto: Wandermagazin
  • Der Rheinsteig ist gut beschildert.
    / Der Rheinsteig ist gut beschildert.
    Foto: Wandermagazin
Karte / Traumrunde
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Taufstein

Unsere Wanderung führt uns über Abschnitte des berühmten Rheinsteigs.
mittel
13,2 km
4:30 h
543 hm
543 hm
Die Wanderung führt größtenteils über die Trasse des neu eingerichteten Rheinsteigs. Dabei wird das waldreiche Rhöndorfer Tal umrundet. Besonders der Abschnitt über die Breiberge kann ohne Übertreibung grandios genannt werden. Auf schmalen Pfaden am Hang oder über einen Kamm führt er zwischen Buchen zur Löwenburg, einer von mehreren traumhaften Aussichtspunkten: Weit geht der Blick über das nach Süden hin immer breiter werdende und kaum zersiedelte Siebengebirge hin, im Norden zu den zwei „Hinguckern“ Drachenfels und Ölberg. Vorher hat man schon nach einem kurzen Abstecher den ungewöhnlichen Blick vom Großen Breiberg auf die Ruine der Burg Drachenfels. Die Mulde zur Wolkenburg hin macht den Blick auf den Rhein und Bonn frei. Aber auch die Aussichten vom Geisberg und Drachenfels sind sehr lohnenswert, letztere jedoch am besten erst abends, wenn die vielen Besucher den Drachenfels verlassen haben. Den Abschluss kann dann ein Abendessen in einem der vielen Rhöndorfer Restaurants direkt am Weg bilden.
outdooractive.com User
Autor
Vierkötter
Aktualisierung: 30.05.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
397 m
56 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Weitere Infos und Links

Tourismus Siebengebirge GmbH, Drachenfelsstraße 51, 53639 Königswinter, Tel. 02223/91 77 11, info@siebengebirge.com, www.siebengebirge.com

www.gehdochmal.de

www.bonn-region.de

Start

Bhf. Rhöndorf (56 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.657825, 7.210813
UTM
32U 373536 5613302

Ziel

Bhf. Rhöndorf

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Rhöndorf (1) aufwärts mit der Löwenburgstraße auf dem Rheinsteig-Zugangsweg (weißes R auf gelbem Grund). Die Rhöndorferstraße überqueren und zum historischen Ziepchensplatz von Rhöndorf (2). Weiter geradeaus nach 100 Metern am Abzweig zum Konrad-Adenauer-Haus und an Fachwerkhäusern vorbei. Dort, wo die Bebauung mit Häusern endet, kommt von links der Rheinsteig (3; weißes R auf blauem Grund). Mit ihm noch weitere 300 Meter auf Teer, der an der folgenden Schranke in Schotterweg übergeht. Am Friedhof vorbei und danach steil rechts bergauf am Steilhang entlang. An folgender Spitzkehre auf Waldpfad bergauf. An der zweiten Schutzhütte weist ein Schild nach rechts den Weg zum Taufstein (4; in der Wanderkarte ist „Großer Breiberg“ eingetragen). Kurzer Abstecher zur grandiosen Aussicht auf dem Drachenfels. Wieder zurück und noch ein Stück auf Pfad, dann mit Schotterwegen Richtung Löwenburg. Unterhalb der Löwenburg wird der Rheinsteig dann verlassen (in Stein gemeißelter Hinweis „Löwenburg“). Auf dem Abstieg von der Löwenburg an der ersten Weggabel nach links (beim Aufstieg ist man hier von rechts gekommen). Nach kurzer Zeit erreicht man den Löwenburger Hof (5). Von dem auf einem Bergsattel gelegenen Gasthaus hat man sowohl einen weiten Blick nach Osten zum Westerwald als auch nach Westen ins Rhöndorfer Tal. Von dem beliebten Ausflugsziel geht es mit der Markierung „K“ bergab bis zu einer Waldwiese. Dort dann auf Schotterstraße nach links. Kurze Zeit später geht es wieder mit dem Rheinsteig nach links auf Pfad zum Geisberg (6). Weiter auf Pfaden zum „Milchhäuschen“ (7). Ab Milchhäuschen nicht mehr mit Rheinsteig, sondern mit der Markierung „K“ weiter. Kurz vor dem Drachenfels über die Trasse der Drachenfelsbahn und noch ein kleines Stück auf Asphalt zur Aussichtsterrasse des Drachenfels’ (8, Ruine Drachenfels). Von dort führt der Rheinsteig steil bergab über einen geländergeschützten Pfad Richtung Rhöndorf. Nach Denkmal noch ca. 20 Meter nach links, dann weg vom Rheinsteig auf Pfad (Hinweis „Rhöndorf“ in Stein gemeißelt) nach rechts. Danach mit Teerstraße nach links auf die Löwenburgerstraße. Mit ihr wieder zum Bahnhof Rhöndorf (1) zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

DB: Mit dem Zug nach Rhöndorf Bahnhof; vom Hauptbahnhof Bonn aus mit der Straßenbahn-Linie 66 in Richtung Bad Honnef

Anfahrt

B42 (Bonn–Beuel–Neuwied) bis Rhöndorf

Parken

Bahnhof Rhöndorf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderfibel Siebengebirge, erhältlich in allen Buchhandlungen, € 7,80

Kartenempfehlungen des Autors

Bonn und das Siebengebirge, Wanderkarte NRW des Landesvermessungsamtes NRW, 1:25.000, ISBN 3-89439-662-8, € 7,55

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (50)

M. S.
24.06.2019
Schöne, waldreiche Tour - Das Highlight ist der Zwischenstopp auf der Löwenburg mit spektakulären Ausblicken auf das gesamte Siebengebirge.
Bewertung
Gemacht am
23.06.2019
Traumrunde
Video: bigjupp88

Holger Wittenberg
21.09.2018
Sehr schöne Tour, immer rauf und runter. Hat viel Spaß gemacht, mit schönen Aussichten.
Bewertung
Gemacht am
19.09.2018
Talblick
Foto: Holger Wittenberg, Community
Löwenburg
Foto: Holger Wittenberg, Community

Thomas Zimmermann
17.08.2018
Eine sehr schöne Tour mit guter Ausschilderung. Wunderschönen Aussichtspunkten und viele ruhe Bänke zum ausruhen, verweilen und um neue Kräfte zu sammeln.
Bewertung
Ausblick vom Drachenfelsen
Foto: Thomas Zimmermann, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
543 hm
Abstieg
543 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.