Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Festenburg - Rundwanderweg Hahnenklee - Festenburg - Hahnenklee

· 5 Bewertungen · Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
GOSLAR marketing gmbh Verifizierter Partner 
  • Ausblick Schalke
    / Ausblick Schalke
    Foto: Franziska Koch, HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
m 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km Stempelstelle Harzer … Hahnenklee Marmor, Stein und Eisen Notfalltreffpunkt GS-035 … Kraft 4. Ge(h)-Dicht-Stein Notfalltreffpunkt GS-031 … B241 Großparkplatz Mittlerer Grumbacher Teich

Festenburg ist ein Ortsteil der Gemeinde Schulenberg im Oberharz. Dieser Rundwanderweg verspricht Wald, Wasser und traumhafte Ausblicke.
mittel
11,3 km
3:15 h
300 hm
300 hm
Der obere Schalker Graben, erbaut 1716, sammelte auf seinem 8.980 m langen Weg die Bergwasser vom Südhang der Schalke bis nach Hahnenklee und führte sie über mehrere Teiche den Hahnenkleer Gruben zu. Auf dem Schalker Grabenweg entdecken Sie kurz vor Festenburg einen der seltenen Lochsteine (Grubenfeldbegrenzungssteine) aus dem Jahre 1752.

 

Profilbild von HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Autor
HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Aktualisierung: 14.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
756 m
Tiefster Punkt
546 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Fahrplan, Linie 830/ 832  http://rbb-bus.de/regiobusbs/view/fahrplan/kursbuchtmpl.shtml

 

HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel. 05325 51040
E-Mail: info@hahnenklee.de
www.hahnenklee.de

Start

Stabkirche Hahnenklee (575 m)
Koordinaten:
DG
51.856815, 10.340454
GMS
51°51'24.5"N 10°20'25.6"E
UTM
32U 592314 5745962
w3w 
///kennzeichnete.niedrigsten.freundlichen

Ziel

Stabkirche Hahnenklee

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Stabkirche in Hahnenklee. Am langen Treppenaufgang zur Kirche weist ein Wegeschild in Richtung Festenburg „5G blaues Kreuz“. Sie folgen und kommen direkt auf den Schalker Grabenweg, der Sie über den Damm des Mittleren Grumbacher Teichs führt. Sie wandern den Weg weiter Richtung Clausthal Zellerfeld durch den Fichtenwald, dabei überqueren Sie die L 516 bis Sie der Weg an die B241 bringt. Sie gehen vom Parkplatz aus über die Straße und steigen schräg gegenüber in den Wanderweg „5 G Blaues Kreuz“ erneut ein.  Auf dem schmalen Waldpfad laufen Sie am Großen Kellerhalsteich vorbei, spazieren über den Damm und hinter dem Teich, ein Stück bergauf, treffen Sie schließlich auf den Oberen Schalker Graben. Dieser Weg verläuft nach rechts, am Südhang des Kahlen Berges entlang. Sie folgen dem Pfad bis zu einer kleinen Brücke und gehen weiter gerade aus in den Wald hinein vorbei am so genannten Lochstein (Stempelstelle 126).  Kurz vor Festenburg verlassen Sie den Schalker Graben und wandern rechts den Berg hinab zur Waldgaststätte Grüne Tanne. Sie gehen über den Hof der Gaststätte, an dessen Ende der Wanderweg  „5J blauer Punkt“ beginnt. Dieser stetig ansteigende Weg führt Sie auf die 762 Meter hohe Schalke (Stempelstelle 125). Hinunter benutzen Sie die Zufahrtsstraße „5D grünes Dreieck“ bis zum Auerhahn. Danach passieren Sie die Bundesstraße B241 und erreichen den Oberen Auerhahnweg, eine breite Forststraße (1E roter Punkt im Dreieck), auf der Sie zurück nach Hahnenklee-Bockswiese und zur Stabkirche gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

RBB Bus: Linie 830  Goslar - Hahnenklee - Cl.-Zellerfeld 
RBB Bus: Linie 832 Goslar - Langelsheim - Wolfshagen (Lautenthal - Hahnenklee)

Haltestelle: Hahnenklee Treff Hotel oder Friedhof

Anfahrt

  • B 241 aus Richtung Goslar/ Auerhahn/ Kreuzeck/ Clausthal-Zellerfeld
  • L516 aus Richtung  Hannover/  Seesen/  Lautenthal

Parken

Großparkplatz an der Stakirche

Koordinaten

DG
51.856815, 10.340454
GMS
51°51'24.5"N 10°20'25.6"E
UTM
32U 592314 5745962
w3w 
///kennzeichnete.niedrigsten.freundlichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,4
(5)
Profilbild
Marco Klausing
22.07.2018 · Community
Schlichte Tour ohne größere Highlights. Teilsweise fehlerhafter GPS Track der einen mitten durch die reichlich vorhandenen Himbeeren schicken würde. Generell mäßig gut ausgeschilder. Wir mussten vom eigentlichen Track dann noch ausweichen aufgrund von Rohstofferntearbeiten... sprich Holzfällern. Was die Wegfindung nicht unbedingt vereinfacht hat. Alles in allem aber ein schöner Tag. HW 125 und HW 126 (die wir wegen der Sperrung nicht erreichen konnten) sind auf der Runde verfügbar.
mehr zeigen
Gemacht am 21.07.2018
Jacqueline Kaupat
10.02.2018 · Community
Wir haben die Tour am 10.02.18 gemacht und müssen sagen schauerlich. Der Weg liegt voll umgestürzter Bäume und Ausschilderung ab Festenburg ist wirklich schlecht wir waren Stunden unterwegs.
mehr zeigen
Maik Kuhn
14.01.2018 · Community
Wir haben diese Tour am 13.01.2018 bewandert. Für diese Jahreszeit vielleicht nicht das richtige, das Wetter hat mitgespielt. Von Festenburg nach Schalke haben wir den Track etwas verändert das somit 15 km rausgekommen sind. Im Sommer werden wir diese noch einmal bewandern. Sehr schön.
mehr zeigen
1
Foto: Maik Kuhn, Community
2
Foto: Maik Kuhn, Community
3
Foto: Maik Kuhn, Community
4
Foto: Maik Kuhn, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

1
2
3
4
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.