Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderweg Okertalsperre

Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
GOSLAR marketing gmbh Verifizierter Partner 
  • Blick auf die Okertalsperre
    / Blick auf die Okertalsperre
    Foto: Fotograf: Karin Kühn, GOSLAR marketing gmbh
  • Staumauer Okertalsperre
    / Staumauer Okertalsperre
    Foto: Harzwasserwerke GmbH
Karte / Rundwanderweg Okertalsperre
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Okertalsperre

Der 19 Kilometer lange Rundwanderweg führt einmal um die größte niedersächsische Talsperre herum und bietet ein abwechslungsreiches Spiel aus Wasser, Wald und Luft.
leicht
19,4 km
7:30 h
563 hm
565 hm
Eingebettet in die idyllische Harzlandschaft ist die größte Talsperre Niedersachsens – die Okertalsperre bei Schulenberg – ein beliebtes Freizeitziel und wichtiger Bestandteil der Region. Hinter der 260 m langen und 67 m hohen Staumauer lassen sich insgesamt 46,85 Mio. m³ Wasser stauen.
outdooractive.com User
Autor
Harzwasserwerke GmbH
Aktualisierung: 12.05.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
498 m
Tiefster Punkt
402 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Flyer zur Granetalsperre: http://www.harzwasserwerke.de/downloads/fly_oke_011214.pdf

Harzwasserwerke GmbH
Nikolaistraße 8, 31137 Hildesheim
Tel. 05121 4040
E-Mail: hww@harzwasserwerke.de
www.harzwasserwerke.de

 

Tourist-Information Goslar
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 78060
E-Mail: tourist-information@goslar.de
www.goslar.de

Start

Staumauer Okertalsperre (409 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.851235, 10.456937
UTM
32U 600348 5745495

Ziel

Staumauer Okertalsperre

Wegbeschreibung

Richtung Weißwasserbrücke und weiter bis zum Gasthaus Gemkenthal, das zur Einkehr einlädt. Anschließend setzen Sie Ihren Weg bis zur Vorsperre fort. An Schulenberg vorbei geht es schon in Richtung Hauptstaumauer zurück. Nahe der Weißwasserbrücke befindet sich die Brückenschänke, in der Sie sich wie auch im Café Okerterrasse bewirten lassen können. Die weitverzweigten Seitenarme der Okertalsperre regen besonders dazu an, auf Wanderausflügen und Radtouren das abwechslungsreiche Spiel von Wasser, Wald und Luft zu genießen. Mit dem Ausflugsschiff, das fast das ganze Jahr auf der
Talsperre verkehrt, gehen Besucher auf Entdeckungstour in die zahlreichen und wunderschön gelegenen Buchten.

Anfahrt

  • Aus Richtung Goslar Richtung Oker und anschließend auf der B498 in Richtung Clausthal-Zellerfeld / Osterode
  • Nach ca. 4 km passieren Sie Romkerhall und nach weiteren 4 km erreichen Sie die Hauptsperrmauer der Okertalsperre.

Parken

Kurz vor der Staumauer stehen Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplätze direkt an der Staumauer sind Restaurantbesuchern vorbehalten.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
19,4 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
563 hm
Abstieg
565 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.