Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Historischer Pfad rund um den Blausteinsee

(1) Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Eifel
  • Wegelogo
    / Wegelogo
    Foto: Peter Wackers, StädteRegion Aachen
Karte / Historischer Pfad rund um den Blausteinsee
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14

Erleben Sie auf dieser Tour eine durch den Menschen neu gestaltete Landschaft mit alten Erinnerungen. Die Tour führt weitläufig um den im Zuge der Rekultivierung des Tagebaus "Zukunft West" entstandenen Blausteinsee. Gedenksteine und Wegekreuze auf den Wegen rund um den See und den ihn umgebenen Grüngürtel erinnern dabei an die einst vorhandenen Orte, die dem voranschreitenden Tagebau weichen mussten.
leicht
14,7 km
4:00 Std
74 m
74 m
alle Details
Erleben Sie auf dieser Tour am Rande des drittgrößten Tagebaus im Braunkohlerevier eine Landschaft im ständigen Wandel. Wo einst noch Ortschaften und Felder waren, befindet sich heute der etwa 100 Hektar große und 46 Meter tiefe Blausteinsee und bietet Badespaß für die ganze Familie.

Der ca. 15 km lange Historische Pfad führt dabei durch eine neue Landschaft mit vielen Erinnerungen. Er umrundet weitläufig den Blaustein-See und verbindet die ehemaligen Orte miteinander, welche dem voranschreitenden Tagebau weichen mussten. In seinem Verlauf passiert der Wanderer die Gedenkstätten für die ehemaligen Dörfer Lürken, Langweiler, Obermerz, Laurenzberg und Langendorf. Der Weg führt außerdem an den Weilern Langweiler und Hausen vorbei, wo im Zuge des Tagebaus umgesiedelte Landwirte eine neu Heimat gefunden haben. An das ehemalige Rittergut Hausen erinnert ein Gedenkstein in der Nähe der Landesstraße L11.

Unsere Empfehlung: Kombinieren Sie Ihre Rundtour mit den tollen Wasserangeboten am Blausteinsee oder entspannen Sie nach der Tour einfach nur bei Sonnenschein auf den Terrassen und Promenaden direkt am Wasser. Der See ist ein ideales Badespaß-Revier für die ganze Familie und verfügt über ein reichhaltiges Angebot rund um den Wassersport: Tauchen, Segeln, Surfen, Schwimmen, Kanufahren und Vieles mehr. Durch den Bau der Seebühne wurde das Freizeitangebot am Blaustein-See weiter ergänzt.

 

Autorentipp

Badesachen einpacken und nach der Tour im "kühlen Nass" entspannen (Zum Blausteinsee, 52249 Eschweiler-Dürwiß, Tel. 02403 71374, www.blausteinsee.com)

 

Einkehrmöglichkeiten:

Lersch am Blauseinsee(Am Blausteinsee, 52249 Eschweiler-Dürwiss, Tel. 02403 29706, www.haus-lersch.de)

Gasthof Rinkens( Fronhoven 70, 52249 Eschweiler, 02403 52248, www.gasthof-rinkens.de)

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
160 m
122 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Weitere Infos und Links

Grünmetropole e.V.
Zollernstraße 10
D-52070 Aachen
+49-(0)241-5198-2548
Email:info@gruenmetropole.eu
Internet: www.gruenmetropole.eu

 

Start

Freizeitzentrum Dürwiß (154 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.844347 N 6.278899 E
UTM 32U 308437 5636044

Ziel

Freizeitzentrum Dürwiß

Wegbeschreibung

Streckenführung

Die Route ist in beide komplett per Routenlogo ausgeschildert.

 

Streckencharakter:

Die Strecke führt hauptsächlich über Feld- und Schotterwege sowie in Ufernähe über naturbelassene Pfade. Konditionell stellt die ca. 15 km lange Tour aufgrund des geringen Gefälles keine besonderen Ansprüche.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die dem Startpunkt am nächsten gelegene Haltestelle „Dürweiß Freibad."wird von Linie 6 angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www.avv.de

Anfahrt:

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Blausteinsee Eschweiler" ein.

 

Parken:

Parken Sie Ihren PKW einfach und unkompliziert am Blausteinsee. Die Parkplatzmöglichkeiten sind am See ausgeschildert.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Raoul Watroba
15.05.2015
Habe diese Wanderung vor einem Jahr mit meiner Freundin gemacht. Ist absolut flach und hat nicht eine nennenswerte Steigung. Ist auch eine geschichtsträchtige Wanderung und stimmte zum nachdenken. Man soll bedenken, daß hier früher eine ganz andere Landschaft war, weil früher waren hier Orte die jetzt nicht mehr sind, weil diese Orte der Braunkohle weichen mußte. Umsiedlung kann man keine Heimat nennen und die Bilder wie es da früher war hatten ich und meine Freundin immer vor Augen. Man muß bedenke, daß es eine von Menschenhand neu geschaffene Landschaft ist. Diese Wanderung hat auch viele Weitblicke und die Ruhe und Abgeschiedenheit taten bei dieser Wanderung richtig gut. Man hatte auch genug Möglichkeiten um zu rasten. Auch für die ältere Generation ist diese Wanderung zu empfehlen.
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 14,7 km
Dauer 4:00 Std
Aufstieg 74 m
Abstieg 74 m

Eigenschaften

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.