Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radrundweg

Grenzenlos durch das Eurode Land

Radrundweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahrer vor der Burg Rode
    / Radfahrer vor der Burg Rode
    Foto: Dominik Ketz
  • / Herzogenrath Doppeltürme der Kirche
    Foto: Dominik Ketz
  • / Radfahrer Energeticon
    Foto: Dominik Ketz
  • / Burginnenhof Burg Rode
    Foto: Dominik Ketz
  • / Bohrkopf und Wasserturm
    Foto: Dominik Ketz
  • / Luftbild Wurmtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Schloss Rimburg
    Foto: Stadt Übach Palenberg
  • / Energeticon Turm
    Foto: Euregionale 2008, Euregionale 2008
  • / Famillie im Wurmtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Broichbachtal Herzogenrath
  • / Lok im Außenbereich des Energeticons
    Foto: Dominik Ketz
  • / Energeticon
    Foto: StädteRegion Aachen, StädteRegion Aachen
  • / Weltgärten Mondeverde
    Foto: VVV Zuid Limburg
  • / Förderturm Alsdorf
    Foto: Grünmetropole e.V., Grünmetropole e.V.
  • / Luftbild Burg Rode
    Foto: Dominik Ketz
  • / Brücke im Wurmtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Brücke im Wurmtal
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Hängekörbe im Energeticon
    Foto: Dominik Ketz
  • / Kinder im Bergbaustollen
    Foto: Dominik Ketz
0 150 300 450 m km 5 10 15 20 25 30 35 Wurmtal (Herzogenrath) Gaiapark Kerkrade Zoo Kasteel Erenstein Cranenweyer Energeticon

Entdecken Sie auf der größtenteils flachen Tour das wunderschöne "Eurode Land" um Kerkrade und Herzogenrath u.a. mit der Burg Rode und dem Wurm- und Broichbachtal.

leicht
38,4 km
3:00 h
334 hm
334 hm

Eurode ist die Bezeichnung für die symbolische Europastadt bestehend aus der deutschen Stadt Herzogenrath und der niederländischen Gemeinde Kerkrade und beruht auf der mittelalterlichen Bezeichnung der Region „Land von Rode“. Der Startpunkt der 37km langen Tour an Knotenpunkt 18 wurde bewusst am Wahrzeichen und früheren Mittelpunkt des Roderland gewählt. So ist die Burg Rode im Zentrum Herzogenraths heute noch das Herz der Stadt und wird regelmäßig als Austragungsort zahlreicher kultureller Veranstaltungen genutzt.

Ausgehend von der Burg Rode folgen wir der Route durch das malerische Wurmtal in Richtung des Dorfes Horbach, von wo aus man zum ersten Mal die Grenze zu unseren niederländischen Nachbarn passiert. Hier führt die Route an zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, wie dem ehemaligen Roda Stadion, dem GAIA Zoo, dem historischen Kastell Erenstein   sowie dem Cranenweyer vorbei.

Zurück nach Deutschland folgt die Tour wieder dem natürlichen Verlauf der Wurm, der hier als Grenzfluss fungiert und mit seiner Naturbelassenheit einen ganz besonderen Charme versprüht. Kurz bevor man Übach-Palenberg erreicht, wird die Fitness auf die Probe gestellt, denn hier verlässt man das Tal der Wurm hinauf in Richtung Herbach um im Anschluss zurück gen Süden zu radeln. In Alsdorf-Zopp biegt man schlussendlich in das idyllische Broichbachtal ab, welches uns auf malerischen Pfaden entlang des Bachlaufes und der vielen Seen und Teichen zum Ausgangspunkt in Herzogenrath zurück bringt, wo das schöne Stadtzentrum zum Verweilen und Stärken einlädt.

 

Sehenswürdigkeiten

  • Burg Rode
  • Wurmtal
  • Roda Stadion
  • GAIA Zoo
  • Kastell Erenstein
  • Cranenweyer
  • Broichbachtal

Autorentipp

In Herzogenrath können Sie nach Ihrer Radtour etwas zu sich nehmen und Energie tanken.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
172 m
Tiefster Punkt
88 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen und nehmen Sie Rücksicht auf andere Nutzer der Wege.

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Weitere Infos und Links

Grünmetropole e.V.
Zollernstraße 10
D-52070 Aachen
+49-(0)241-5198-2604
Email:info@gruenmetropole.eu

www.gruenmetropole.eu

Start

Herzogenrath Bf. (107 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.870653, 6.094824
UTM
32U 295596 5639462

Ziel

Herzogenrath Bf.

Wegbeschreibung

Streckenführung:
Den Bahnhof verlassend wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie zunächst der Bahnhofsstraße. An deren Ende wenden Sie sich rechts und biegen dann umgehend wieder links in die Straße "An der Wurm" ab, um zum Knotenpunkt 18 zu gelangen. Über die Knotenpunkte 13 - 6 - 5 - 2 - 1 - 3 - 44 - 43 - 42 - 35 - 33 - 34 - 31 - 28 - 27 - 25 geht es zurück zu Knotenpunkt 18 und von dort zurück zum Bahnhof Herzogenrath.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Regionalzügen bis Bf. Herzogenrath. Ab hier beginnt die Etappe.

Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation und Mitnahmebedingungen für die An- und Abreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: www. avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Herzogenrath, Bahnhof" bzw. für den Parkplatz "Herzogenrath, Bergerstraße" ein.

Parken

Sie können Ihren PKW auf dem Parkplatz Bergerstraße, Zufahrt Dammstraße, abstellen.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unterwegs mit Pittchen Pedale, Radwandern in der Städteregion Aachen, Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft, Preis: 7,50 €, ISBN 978-3-89899-529-0, Meyer & Meyer Verlag


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
38,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
334 hm
Abstieg
334 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.