Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Durch die Wälder der Kupferstadt

· 1 Bewertung · Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Stolberg
    / Burg Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Burg Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Alter Markt
    Foto: Stolberg Touristik, Stolberg Touristik
  • / Luftbild Burg Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Burg Stolberg
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
m 400 300 200 100 30 25 20 15 10 5 km Karmelitinnenkloster Maria … Zweifall Museumssägewerk am Forsthaus Zweifall Museum in … geschlossen
Die schöne Kupferstadt Stolberg liegt am Nordrand der Eifel, weshalb es auf dieser 30km langen Tour auch einige Höhenmeter zu bewältigen gibt, soviel vorab. Die Mühe wird allerdings belohnt durch wunderschöne Höhenwege, dichte grüne Wälder und ein tolles Naturerlebnis!
mittel
Strecke 31,6 km
2:30 h
454 hm
454 hm

Startpunkt der Tour ist im historischen Ortskern Stolbergs. Umgeben von prächtigen Fachwerkhäusern, historischen Kupferhöfen und Kopfsteinpflaster unter den Reifen geht es aus dem Stadtzentrum hinaus in Richtung Zweifall. Dort angekommen taucht man in die malerische Kulisse des Solchbachtals ein. Kurz danach erreichen wir den höchsten Punkt der Tour, welcher bereits zum Naturpark Hohes Venn gehört und eine einzigartige Landschaft bietet. Gemütlich geht es danach bergab in Richtung Gressenich, bevor man wieder in Richtung Stolberg zurückkehrt. Auf den letzten 3km werden noch einmal einige Höhenmeter gesammelt, doch das historische Stadtzentrum Stolbergs ist bereits in Sichtweite und lädt nach der Tour zum Verweilen ein. Entdecken Sie unbedingt die historischen Gässchen, Kupferhöfe, Fachwerkhäuser und die schöne Stolberger Burg!

 

Sehenswürdigkeiten

  • Solchbachtal
  • Naturpark Hohes Venn
  • Stolberger Kupferhöfe
  • Historischer Ortskern Stolberg
  • Burg Stolberg
  • Museum Zinkhütter Hof

Autorentipp

Besuchen Sie das Landhaus Solchbachtal und lasen Sie sich kulinarisch verwöhnen!
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
369 m
Tiefster Punkt
170 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Grünmetropole e.V.
Zollernstraße 10
D-52070 Aachen
+49-(0)241-5198-2604
Email:info@gruenmetropole.eu
www.gruenmetropole.eu

Start

Stolberg (Knotenpunkt 91) (189 m)
Koordinaten:
DD
50.766204, 6.232152
GMS
50°45'58.3"N 6°13'55.7"E
UTM
32U 304821 5627479
w3w 
///glocke.dienst.ansehnliche

Ziel

Stolberg (Knotenpunkt 91)

Wegbeschreibung

Streckenführung:
Vom Knotenpunkt 91 geht es über die Knotenpunkte 92 - 93 - 1 - 3 - 4 - 95 - 96 - 89  zurück zu Knotenpunkt 91

Direkt nach Knotenpunkt 1 führt die Route auf der L24 in einer Tempo 70 Zone, die man ohne Radweg für ca. 800m nutzen muss. Nach der Einfahrt in Zweifall geht es dann nach weiteren 700m auf einem begleitendem Radweg weiter. Im weiteren Verlauf ist die Streckenführung in Hastenrath und kurz vor Ende der Tour in Stolberg ohne eigenen Radweg. 

Nach Verlassen der Ortschaft Hastenrath erfolgt ein starker Anstieg zum Killewittchen, welcher mit einem tollen Ausblick auf die Umgebung belohnt wird.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Euregiobahn bis Haltestelle/Bf. Stolberg-Altstadt. Folgen Sie von hier der Brauereistrasse in nördliche Richtung (Innenstadt/Burg) und dann immer weiter geradeaus um zum Startpunkt "Knotenpunk 91"auf dem Steinweg zu gelangen.

Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die An- und Abreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter:

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Stolberg, Zweifaller Straße 30"  ein, wo Sie Ihren PKW kostenfrei auf dem Parkdeck Burgcenter abstellen können. Um zum Startpunkt zu gelangen, folgen Sie der Zweifaller Straße in nördliche Richtung und biegen an deren Ende rechts auf den Steinweg. Nach wenigen Metern erreichen Sie Knotenpunkt 91 (Startpunkt).

Parken

In Stolberg: Kostenfreie Parkplätze auf den Parkdeck „Burgcenter" und entlang der Bahnlinie am Kaufland-Einkaufscenter.

 

Koordinaten

DD
50.766204, 6.232152
GMS
50°45'58.3"N 6°13'55.7"E
UTM
32U 304821 5627479
w3w 
///glocke.dienst.ansehnliche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Unterwegs mit Pittchen Pedale, Radwandern in der Städteregion Aachen, Radwegekarte 1:50.000 mit Begleitheft, Preis: 7,50 €, ISBN 978-3-89899-529-0, Meyer & Meyer Verlag

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Dirk Mattner

Geöffnet

mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
454 hm
Abstieg
454 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.