Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Grün-Radtour Parkstadt Limburg

· 1 Bewertung · Radtour · Limburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Groenroute
    / Groenroute
    Foto: Irmo Keizer, Visit Zuid Limburg
  • / Groenroute
    Foto: Wouter Roosenboom, Visit Zuid Limburg
  • / Brunssummerheide
    Foto: Geurt Besselink, Visit Zuid Limburg
  • / Brunssummerheide
    Foto: Geurt Besselink, Visit Zuid Limburg
  • / Brunssummerheide
    Foto: Wouter Roosenboom, Visit Zuid Limburg
  • / Sternwarte Brunssummerheide
    Foto: Janko van Beek, Visit Zuid Limburg
  • / Schutterspark Brunssum
    Foto: Emile Verheijden, Visit Zuid Limburg
  • / Nonke Buuske
    Foto: Visit Zuid Limburg
  • / Brunssummerheide
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Brunssummerheide
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Brunssummerheide
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Brunssummerheide
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Brunssummerheide
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
  • / Brunssummerheide
    Foto: Dominik Ketz, Grünmetropole e.V.
m 120 100 80 60 40 25 20 15 10 5 km
Die Grüntour beginnt mitten in der landschaftlich bemerkenswerten Brunssumer Heide. Danach gelangen Sie ins grüne Herz Südlimburgs. Sie passieren die schönsten Stellen rund um den Schinvelder Wald und den Schutterspark. In Amstenrade kommen Sie am Schloss Amstenrade vorbei, in dem Originalmöbel und ein beeindruckendes Familienarchiv an seine ruhmreiche Geschichte erinnern.
mittel
Strecke 29,7 km
2:02 h
88 hm
88 hm
129 hm
56 hm
Willkommen im schönen Südlimburg und insbesondere in der Parkstadt Limburg. Der Name „Parkstadt“ (niederländisch „Parkstad“) erweckt sowohl ländliche als auch städtische Assoziationen. Der Name wurde gewählt, weil an die Städte und Dörfer dieser urbanen Region weitläufige Parks und Naturgebiete grenzen. Es ist ein Gebiet von großen Gegensätzen... Die Region Parkstadt Limburg gewann 2016 den „Tourism of Tomorrow Award“ in der Kategorie „Bestes Reiseziel der Welt“. Der Preis wird vom World Travel & Tourism Counsil (WTTC) verliehen. Der WTTC hat seinen Sitz in Amerika und ist eine weltweite Autorität auf dem Gebiet des Reisens und des Tourismus. Er vergibt jedes Jahr u.a. einen Preis für das zukunftsträchtigste Reiseziel der Welt. Noch nie wurden die Niederlande für einen WTTC-Award nominiert, geschweige denn eine niederländische Region als bestes Reiseziel gewürdigt. Die Parkstadt Limburg, Südlimburg und ganz Limburg sind darauf sehr stolz!

Der Radwanderweg führt quer durch das grüne Herz von Südlimburg. Sie passieren die schönsten Stellen rund um den Schinvelder Wald und den Schutterspark. Die Grün-Radtour beginnt am Parkplatz beim Besucherzentrum Brunssumer Heide zwischen den Knotenpunkten 35 und 76. Das Knotenpunktsystem sorgt dafür, dass Sie problemlos Ihre Route finden. Sie werden von der schönen Landschaft, der Aussicht und natürlich den vielen Terrassencafés, in denen Sie eine Pause einlegen können, überwältigt sein.

Sollten Sie Anmerkungen zu dieser Route haben, können Sie diese über routepunt@visitzuidlimburg.nl melden. Eine allgemeine Radwegekarte mit allen Knotenpunkten in der Region Südlimburg können Sie über www.webshop.visitzuidlimburg.nl bestellen.

Autorentipp

Entdecken Sie die Brunssumer Heide auch zu Fuß. Dieses einzigartige Naturschutzgebiet der Vereinigung Natuurmonumenten ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Profilbild von Visit Zuid-Limburg
Autor
Visit Zuid-Limburg
Aktualisierung: 05.09.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
129 m
Tiefster Punkt
56 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen und nehmen Sie Rücksicht auf andere Nutzer der Wege.

Weitere Infos und Links

Visit Zuid-Limburg

Walramplein 6, Postbus 820, 6300 AV Valkenburg aan de geul

T: 0031-(0)43-609 8500

E: info@visitzuidlimburg.nl

I: www.visitzuidlimburg.nl

Start

Besucherzentrum Brunssumer Heide, Schaapskooiweg 101, Heerlen (104 m)
Koordinaten:
DD
50.919240, 5.978840
GMS
50°55'09.3"N 5°58'43.8"E
UTM
31U 709367 5645070
w3w 
///elektrische.zeit.gewerkschaften

Ziel

Besucherzentrum Brunssumer Heide, Schaapskooiweg 101, Heerlen

Wegbeschreibung

Orientieren Sie sich an den Knotenpunkten: 76-77-78-79-74-33-99-30a-30-28-27-26-35-76.

Das Radroutennetz macht das Radfahren durch Südlimburg noch angenehmer. Keine Karten mehr auf dem Lenker, kein Navigationssystem, sondern eindeutig nummerierte Knotenpunkte. Notieren Sie sich einfach auf einem Zettel die Nummern der Knotenpunkte. Verirren können Sie sich dann eigentlich nie, denn die grün-weißen Schilder finden Sie überall, wo Sie sie brauchen, egal in welche Richtung Sie fahren. An den Knotenpunkten finden Sie Übersichtskarten, so dass Sie immer informiert sind und Ihre Route auch umstandslos anpassen können.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Weitere Informationen unter www.9292.nl.

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner. Unweit vom Besucherzentrum Brunssummer Heide können Sie kostenlos parken.

Parken

Unweit vom Besucherzentrum Brunssummer Heide können Sie kostenlos parken.

Koordinaten

DD
50.919240, 5.978840
GMS
50°55'09.3"N 5°58'43.8"E
UTM
31U 709367 5645070
w3w 
///elektrische.zeit.gewerkschaften
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

https://www.visitzuidlimburg.nl/omgeving/parkstad-limburg/actief-in-de-natuur/fietsen-in-parkstad/

Kartenempfehlungen des Autors

Diese Radwanderung ist mithilfe der südlimburgischen Fahrrad-Knotenpunktkarte von Visit Zuid-Limburg leicht zu finden. Die Visit Zuid-Limburg-Radwegekarte und viele andere Produkte können Sie bequem über www.webshop.visitzuidlimburg.nl bestellen oder in den Stützpunkten von Visit Zuid-Limburg erwerben. Die Knotenpunktkarte kostet 6,25 Euro.

Ausrüstung

In Südlimburg kann ein E-Bike von Vorteil sein, weil Radfahrer hier öfter Hügel überwinden müssen. 

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,7 km
Dauer
2:02 h
Aufstieg
88 hm
Abstieg
88 hm
Höchster Punkt
129 hm
Tiefster Punkt
56 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.