Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

indeland-Radroute 5: Rurauen-Berg-Route

Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruhrwehr
    Ruhrwehr
    Foto: Vanessa Hauert, Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH
m 150 100 50 16 14 12 10 8 6 4 2 km Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich Knotenpunkt 4 Knotenpunkt 16
  • Neues"erfahren" in einer abwechslungsreichen Landschaft

Der RurUferRadweg, die Wasserburgenroute und die Grünroute führen durch das indeland. Diese langen überregionalen Hauptradwege sind an einem Tag nicht zu befahren.

Die indeland-Radrouten verdichten das touristische Radroutennetz im indeland und sind als Tages- oder Halbtagestouren ausgelegt. Erleben Sie auf den Routen die unverwechselbaren landschaftlichen Reize und Kontraste im nördlichen Raum des Kreises Düren.

Die Routen führen durch den landwirtschaftlich geprägten Naturraum zu den Sehenswürdigkeiten unserer Region. Nehmen Sie sich Zeit und entdecken die Welzer Alpen, den Indemann und den Braunkohlentagebau, die Laufenburg oder den Barmener See. Auch wenn Ihnen die Region bekannt ist, werden Sie im entspannten Radfahrtempo viel Neues "erfahren".

Die Routen, mit einer Länge von 10 km bis 20 km, führen über vorhandene Rad- und Wirtschaftswege, Anliegerstraßen und verkehrsarme Nebenstraßen. Die Strecken verlaufen in ebenem bis leicht hügeligem Gelände und sind deshalb auch für Kinder und weniger trainierte Radfahrer geeignet.

leicht
Strecke 17,5 km
1:11 h
47 hm
46 hm
105 hm
59 hm

Erkunden Sie auf der knapp 18 km umfassenden Rurauen-Berg-Route die Region rund um die Stadt Linnich. Durchaus lohnenswert ist dabei ein Besuch des an der Strecke gelegenen deutschen Glasmalereimuseums, das 1.400 qm Ausstellungsfläche bietet und bislang Deutschlands einziges Museum mit dem Schwerpunkt Glasmalerei des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart ist. Weiter bietet die Route Spaziergängern oder Radfahrern wunderbare Erholungsmöglichkeiten in der einzigartigen Kulturlandschaft „Ruraue“. Ein besonderes Highlight ist das imposante Rurwehr, im Bereich des Linnicher Stadtteils Rurdorf. Im Zweiten Weltkrieg zerstört, wurde das Wehr von 1947 bis 1948 repariert. Doch statt der beiden Wehrköpfe wurde dann an beiden Uferseiten jeweils eine gerade Betonmauer gezogen und zusätzlich auf der linken Uferseite eine Fischtreppe errichtet. Heute ist das imposante Rurwehr als Ausflugziel und Landschaftsmarke prägender Bestandteil der Kulturlandschaft „Ruraue“.

 Highlights:

  • Glasmalereimuseum
  • Ruraue/ Rurwehr bei Rurdorf

Autorentipp

Verbinden Sie Ihre Tour mit einer der zahlreichen kulturellen Veranstaltungen im Deutschen Glasmalereimuseum in Linnich http://www.glasmalerei-museum.de/veranstaltungen

 

 

Profilbild von Robin Sybertz
Autor
Robin Sybertz
Aktualisierung: 28.06.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
105 m
Tiefster Punkt
59 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den markierten Wegen.

Weitere Infos und Links

www.indeland.de

http://www.glasmalerei-museum.de/

Start

Linnich place de lesquin (65 m)
Koordinaten:
DD
50.956683, 6.290928
GMS
50°57'24.1"N 6°17'27.3"E
UTM
32U 309742 5648502
w3w 
///wichtiger.westlich.waggon

Ziel

Linnich place de lesquin

Wegbeschreibung

Die Strecke ist ausgesprochen flach ohne große Steigungen und führt über gut befestigte, meist aufofreie Feld- und Waldwege mit und ohne Asphalt, verkehrsarme Straßen und Fußgängerbereiche in den Ortslagen.

 

Folgen Sie der indeland-Radrouten Beschilderung, welche während der gesamten Tour via Routenlogo den Weg weist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit der Rurtalbahn bis Linnich, Tetz Bahnhof (3,5 km vom Startpunkt entfernt).

 

Anfahrt

Autobahn A4 Aufahrt Jülich Ost (Ausfahrt 8) dann weiter Richtung Linnich Floßdorf

Parken

In Linnich am place de lesquin sind öffentliche Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DD
50.956683, 6.290928
GMS
50°57'24.1"N 6°17'27.3"E
UTM
32U 309742 5648502
w3w 
///wichtiger.westlich.waggon
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

indeland Freizeitführer zum Download unter www.indeland.de oder zum Bestellen unter http://www.gruenmetropole.eu/prospektbestellung.html

Kartenempfehlungen des Autors

indeland Freizeitkarte zum Download unter www.indeland.de oder zum Bestellen unter http://www.gruenmetropole.eu/prospektbestellung.html

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
17,5 km
Dauer
1:11 h
Aufstieg
47 hm
Abstieg
46 hm
Höchster Punkt
105 hm
Tiefster Punkt
59 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 12 Wegpunkte
  • 12 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.