Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Von Roetgen über Eupen durch den Osthertogenwald

Radtour · Eifel · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
m 400 350 300 250 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Auf dieser rund 44 km langen Tour erkunden wir die Wälder des Osthertogenwaldes zwischen Roetgen und dem historischen Ortskern von Eupen

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 45,9 km
4:00 h
309 hm
309 hm
419 hm
235 hm

Die ca. 45 Kilometer umfassende Tour startet in Roetgen am ehemaligen Bahnhof. Wir verlassen Roeteng in südwestliche Richtung und treffen bereits nach wenigen Kilometern auf das idyllische Flusstal der Weser. Wie viele Bäche und Flüsse der Region, entspringt auch die Quelle der Weser  im Hohen Venn, genau gesagt in der nähe der deutsch-belgischen Grenzebei Konzen. Wir folgen dem quirligen Flussverlauf für einige Kilometer und fahren schließlich am Nordufer der Weserbachtalsperre entlang bis zur Staumauer mit Besucherzentrum.

 

Nur wenige Kilometer vom Eupener Stadtzentrum enternt erhebt sich dieses beeindruckende Bauwerk am Zusammenfluss von Weser und Getzbach und  versorgt mit seinem 16 Kilometer langen Stausee Eupen, das Herver Land sowie das Lütticher Umland mit Trinkwasser. Das an der Staumuaer gelegene Besucherzentrum gilt als idealer Ausflugsort für Familien mit Kindern aber auch für Abenteurer oder alle, die einfach entspannen möchten .Die Terrasse mit „Seeblick“ lädt zum Genießen der sonnigen Sommertage ein. Für die kleinen Besucher steht außerdem ein großangelegter Spielplatz zur Verfügung.

 

Der Weg führt  uns über die gewaltige Staumauer und wir fahren eiter am Ufer der Weser entlang bis nach Eupen. Die Hauptstadt der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens liegt auf der Grenze zwischen den grünen Wiesen des Herver Lands und den Ardennenwäldern Ostbelgiens und ist ein wichtiges regionales Handels- und Wirtschaftszentrum. Kaufmannshäuser aus dem 18. Jahrhundert erinnern an die hiesige Tuchmanufaktur und verleihen der Stadt dabei ein historisches Flair. Ende des 17. Jh. nahmen in Eupen die ersten Tuchmanufakturen den Betrieb auf. Die wirtschaftliche Blüte prägt das Stadtbild nachhaltig. In der Oberstadt reihen sich rund um den Marktplatz und die St. Nikolaus-Kirche barocke und klassizistische Bürgerpalais, die größtenteils aus dem 18. Jh. stammen.

 

Durch ausgedehnte Wiesen zu unserer Linken und die dichten Wälder zu unserer  Rechten fahren wir weiter und gelangen  ins Töpferdorf Raeren, dessen Töpferwaren im 13. Jhd.  in ganz Europa gefragt waren. Der Ort selbst wird geprägt durch seine Bruchsteinarchitektur und weist noch sein ursprüngliches Dorfbild auf. Das Zentrum in Raeren bildet die historische Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert. Im Inneren der Burg können die Besucher in die Lebenswelt der Raerener Töpfer eintauchen und deren prunkvolle Erzeugnisse bewundern

 

Über die Vennbahn, auf der einst mit Roheisen beladene Güterzüge von Luxemburg nach Aachen fuhren, radeln wir schließlich in weitläufigen Kurven durch die unbewohnten Waldgebiete des Raerener Waldes zurück zum Startpunkt nach Roetgen, wo die Tour endet.

 

Highlights entlang der Strecke:

Wesertal im Osthertogenwald

Eupener Stausee mit Staumauer

Unter- und Oberstadt Eupen

Burg Raeren mit Töpfereimuseum

Autorentipp

Gastronomische Angebote finden sich in Roetgen, an der Talsperre, im historischen Zentrum von Eupen sowie in Raeren.

Profilbild von Michael Lock
Autor
Michael Lock 
Aktualisierung: 04.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
419 m
Tiefster Punkt
235 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 53,12%Schotterweg 3,54%Naturweg 16,31%Pfad 0,45%Straße 26,55%
Asphalt
24,4 km
Schotterweg
1,6 km
Naturweg
7,5 km
Pfad
0,2 km
Straße
12,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen.

Start

Wanderstation/Nationalplarkinfopunk Roetgen (415 m)
Koordinaten:
DD
50.647401, 6.184363
GMS
50°38'50.6"N 6°11'03.7"E
UTM
32U 300949 5614399
w3w 
///kurz.regelung.fuchs
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderstation/Nationalplarkinfopunk Roetgen

Wegbeschreibung

Streckenverlauf:

Die Tour verläuft durchgehend über das Knotenpunktsystem der StädteRegion Aachen sowie der Nachbarn in Ostbelgien und ist somit komplett ausgeschildert. Vom Startpunkt aus fahren wir in Richtung Knotenpunkt 11 . Von dort über die belgischen Knotenpunkte 47, 46, 43, 42, 41, 40, 39, 35, 34, 45, 30, 29, 48 und weiter über den deutschen Knotenpunkt 9 zurück zum Knoten 11.

 

Streckencharakter:

Bis zum Eupener Stausee ist die Strecke überwiegend eben bzw. verläuft bergab. In Eupen gibt es dann eine stärkere Steigung, von dort bis Roetgen dann noch einige längere leichte und mittlere Steigungen. Aufgrund ihrer Länge sowie der genannten Steigungen ist entsprechend eine gute Grundkondition erforderlich.

Die Tour verläuft über nahezu autofreie Wege. Diese sind gut befestigt,  teils mit, teils ohne Asphalt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt in Roetgen ist  während der Woche nicht mit dem ÖPNV zu erreichen, sofern das Rad mit transportiert werden soll.

Sonn und Feiertags empfiehlt sich aus Richtung Aachen allerdings eine Anreise mit dem Fahrradbus, der in den Sommermonaten Fahrräder über Roetgen, bis zum nach Monschau oder den Rursee (Direktverbindung) in einem extra dafür vorgesehenen Anhänger in die Nationalparkregion transportiert. Lassen Sie sich und Ihr Fahrrad morgens von Aachen aus mit dem Fahrradbus bis Roetgen bringen und treten Sie mit diesem am späten Nachmittag auch die Rückreise an.

 

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: www.avv.de/rad

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner.

Parken

Sie können den PKW auf dem Parkplatz an der Wanderstation abstellen.

Koordinaten

DD
50.647401, 6.184363
GMS
50°38'50.6"N 6°11'03.7"E
UTM
32U 300949 5614399
w3w 
///kurz.regelung.fuchs
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.


Fragen & Antworten

Frage von Brigitte Willems · 29.08.2022 · Community
Pourquoi n'ai-je pas les points noeuds sur la carte lorsque je l'imprime ? Merci pour votre réponse. Brigitte Willems
mehr zeigen
Bonjour, malheureusement, nos points noeuds ne sont pas inclus dans les cartes de Outdooractive. Pour des randonnées sur points-noeuds, vous pourrez utiliser le planificateur suivant: https://www.ostbelgien.eu/fr/velo/planificateur-itineraires-a-velo
1 more reply

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
45,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
309 hm
Abstieg
309 hm
Höchster Punkt
419 hm
Tiefster Punkt
235 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 19 Wegpunkte
  • 19 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.