Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Wasserburgen-Route: Etappe 6b Stolberg-Düren

Radtour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Torbogen an der Burg Stolberg
    / Torbogen an der Burg Stolberg
    Foto: Städteregion Aachen, Dominik Ketz, Städteregion Aachen, Dominik Ketz
  • / Weihnachtsmarkt Schloss Merode
    Foto: Verwaltung Prinzen von Merode
  • / Laufenburg
    Foto: Gemeinde Langerwehe
  • / Schloss Burgau
    Foto: Stadt Düren
  • / Pause an der Burg Stolberg
    Foto: Städteregion Aachen, Dominik Ketz, Städteregion Aachen, Dominik Ketz
  • / Schloss Burgau
    Foto: Stadt Düren
  • / Torbogen Burg Stolberg
    Foto: Städteregion Aachen, Dominik Ketz, Städteregion Aachen, Dominik Ketz
  • / Burg Stolberg - Seitenansicht
    Foto: Städteregion Aachen, Dominik Ketz, Städteregion Aachen, Dominik Ketz
  • / Vichtbach in der Altstadt Stolberg
    Foto: Fotos: Dominik Ketz / Städteregion Aachen, Fotos: Dominik Ketz / Städteregion Aachen
  • / Schloss Merode
    Foto: Verwaltung Prinzen von Merode
  • / Weihnachtsmarkt Schloss Merode
    Foto: Verwaltung Prinzen von Merode
m 250 200 150 100 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Die ca. 43 Kilometer umfassende Etappe führt von der historischen Altstadt der Kupferstadt Stolberg über die Töpferstadt Langerwehe nach Düren. Es gibt besonders für Kulturinteressierte viel zu entdecken.
mittel
Strecke 41,3 km
2:30 h
264 hm
330 hm
277 hm
122 hm

Start der Tour ist die Stolberger Altstadt mit ihren zahlreichen Kupferhöfen und eng verwinkelten Gassen. Neben der Burg ist der Zinkhütter Hof als Museum für Industriekultur einen Abstecher wert. Nach einer ersten Steigung zu Beginn der Tour geht es über Hastenrath, Nothberg und Langerwehe zunächst bis nach Kreuzau. Die restliche Tour ist nahezu komplett flach, sodass Sie entspannt Richtung Düren als Etappenziel weiterradeln können. Neben den zahlreichen Burgen die auf diesem Abschnitt passiert werden, ist auch das Töpfereimuseum in Langerwehe einen Besuch wert. Zudem ist die Wasserburg Schloss Merode in der gesamten Region insbesondere durch ihren traumhaften Weihnachtsmarkt bekannt. Auch die Burg Nothberg, welche heute eine Burgruine ist, hat ein einmaliges Flair. Am Ende der Tour ist insbesondere der Besuch des Leopold Hoesch Museums zu empfehlen.

 

Burgen und Schlösser entlang der Strecke

  • Burg Stolberg
  • Burg Nothberg
  • Burg Holzheim
  • Laufenburg
  • Schloss Merode
  • Burg Gürzenich
  • Burg Birgel
  • Schloss Burgau
  • Burg Kreuzau

 

Sonstige Highlights entlang der Strecke

  • Historische Altstadt Stolberg mit Kupferhöfen
  • Museum Zinkhütter Hof
  • Töpfereimuseum Langerwehe
  • Leopold Hoesch Museum

Autorentipp

Flanieren Sie vor der Tour noch durch die historische Altstadt von Stolberg mit ihren zahlreichen Gassen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
277 m
Tiefster Punkt
122 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Zu den Sehenswürdigkeiten in Stolberg

Stolberg-Touristik
Zweifaller Straße 5
52222 Stolberg
Tel.:+49-(0)2402 9990081
Fax: +49-(0)2402 9990082
Email : touristik@stolberg.de
www.stolbergtouristik.de

 

Zu den Sehenswürdigkeiten im Kreis Düren

Grünmetropole e.V.
Zollernstraße 10
D-52070 Aachen
Tel. +49-(0)241-5198-2548
Email: info@gruenmetropole.eu
www.gruenmetropole.de

Start

Bf. Stolberg Altstadt (192 m)
Koordinaten:
DD
50.762873, 6.232321
GMS
50°45'46.3"N 6°13'56.4"E
UTM
32U 304819 5627108
w3w 
///büchse.schlimm.klippe

Ziel

Bf. Düren

Wegbeschreibung

Die Etappe veläuft überwiegend auf verkehrsarmen Rad-, Feld- und Uferwegen sowie ruhigen Landstraßen. Dabei ist die Etappe relativ steigungsarm und stellt die gemütliche Alternative im Vergleich zur steigungsreicheren Etappe durch die Rureifel über Heimbach dar. Die Wege sind überwiegend asphaltiert, stellenweise aber auch wassergebunden.

 

Streckenführung

Bis Schloss Burgau verläuft die Etappe auf der Hauptroute und Sie folgen einfach dem blau-weißen Wasserburgen-Logo. Bei Schloss Burgau treffen Sie dann auf das grün-weiße Logo der Alternativroute, dem Sie dann bis zum Zielort Düren folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Eurgiobahn bis Bf. Stolberg Altstadt, wo die Etappe beginnt.

Sollten Sie die Etappe als Tagesausflug fahren, können Sie vom Bf. Düren zurück zum Startpunkt gelangen bzw. die Rückreise antreten.


Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter:

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Stolberg, Stolberg-Altstadt" ein.

Parken

Sie können den PKW in der Nähe des Bahnhofs (Europastraße) parken.

Koordinaten

DD
50.762873, 6.232321
GMS
50°45'46.3"N 6°13'56.4"E
UTM
32U 304819 5627108
w3w 
///büchse.schlimm.klippe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

bikeline-Radtourenbuch Wasserburgen-Route , Hrsg. Verlag Esterbauer GmbH, 13,90 Euro-ISBN: 978 – 3 – 85000 – 373 – 5,

Kartenempfehlungen des Autors

Tourenkarte Wasserburgen-Route, Kompassverlag - Radwegekarte 1:50.000 8,99 Euro ISBN 978-3-85026- 802-8

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
41,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
264 hm
Abstieg
330 hm
Höchster Punkt
277 hm
Tiefster Punkt
122 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.