Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Rennradtour: Rund um die Tagebauten der Region

Rennrad · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Robin Sybertz, StädteRegion Aachen
  • / See-Ufer Blaustein-See
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Seegelboote am Blaustein-See
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Indemann
    Foto: Grünmetropole e.V.
  • / Indemann
    Foto: StädteRegion Aachen
  • / Seebühne Blausteinsee
    Foto: Lichtographie / Grünmetropole
  • / Indemann bei Tag
    Foto: Grünmetropole e.V.
m 150 100 50 80 70 60 50 40 30 20 10 km Blausteinsee Blausteinsee Indemann Braunkohlenhalde Sophienhöhe
Diese Tour führt auf 85km Länge rund um die für die Region zwischen Eschweiler und Jülich charakteristsichen Tagebauten. Flache Bördelandschaften, tiefe Weitblicke in den Tagebau und naturnah rekultivierte Flächen wie der Blausteinsee, Indemann und Sophienhöhe prägen das Landschaftsbild dieser Tour zwischen Inde, Rur und den Tagebauten.  Aufgrund kaum vorhandener Höhenmeter ist die Tour für jeden Freizeitsportler gut fahrbar.
mittel
Strecke 85,6 km
3:30 h
142 hm
143 hm
155 hm
75 hm

Diese Tour führt auf 85km Länge rund um die für die Region zwischen Eschweiler und Jülich charakteristsichen Tagebauten. Flache Bördelandschaften, tiefe Weitblicke in den Tagebau und naturnah rekultivierte Flächen wie der Blausteinsee, Indemann und Sophienhöhe prägen das Landschaftsbild dieser Tour zwischen Inde, Rur und den Tagebauten.

 

Startpunkt dieser Tour ist der Blausteinsee in Eschweiler, wo reichlich Parkplätze zur Verfügung stehen. Von dort aus geht es erst einmal zum Fuß des imposanten Kraftwerk Weisweilers, in welchem die Kohle verstromt wird, die in den später noch zu umfahrenden Tagebauten zu Tage gefördert wird.  An der Kreuzung biegt die Tour links auf die L241 in Richtung Lamersdorf ab, bevor die Inde überquert wird und es zum einzigen "Bergpreis" des Tages auf die Golsteinkuppe hinauf zum Indemann geht.  Wer mag, kann hier bereits vom Aussichtspunkt Indemann (es fährt ein kostenloser Fahrstuhl hinauf) einen ersten Blick in den Tagebau Inden werden. Vom Indemann aus geht die Tour vorbei am Lucherberger See und ein Stück entlang eines Radwegs benachbart zur A4, bevor es bei Merken über die Rur geht und man über Ellen, Morschenich und Manheim an den Rand des Tagebau Heimbach gelangt.

Am Tagebau Heimbach geht es direkt am Rand des imposanten Einschnitts in der Landschaft einige Kilometer gen Norden vorbei an zahlreichen Aussichtspunkten. Hier sollte man durchaus anhalten und mit Blick auf die Sophienhöhe das Ausmaß und die Dimension des Tagebaus erfassen. Die Sophienhöhe ist eine durch den Abraum des Tagebaus enstandene, zur Freizeitnutzung rekultivierte Halde, dessen höchster Punkt immerhin 301 m ü. NN. misst und somit einen schon fast "alpinen" Höhenunterschied von mehr als 600m zum Talboden des Tagebaus aufweist.

Nach der Umrundung der Sophienhöhe geht es über Hambach, Niederzier und Krauthausen wieder über die Rur in Richtung des Tagebaus Inden. Nördlich des Tagebaus geht es nun wieder zurück in Richtung des Startpunkts am Blausteinsee, wo die direkt am See gelegene Gastronomie noch zu einem gemütlichen Ausklang der Tour einlädt.

Autorentipp

Entlang der Strecke gibt es einige Aussichtspunkte, die faszinierende Weitblicke in den Tagebau freigeben - Vor der Auffahrt zur Goltsteinkuppe ist der "Kleine Indemann" ausgeschildert, von welchem man ganz nahe Einblicke in das Arbeiten im Tagebau erhält.
Profilbild von Robin Sybertz
Autor
Robin Sybertz
Aktualisierung: 22.08.2017
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
155 m
Tiefster Punkt
75 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Halten Sie sich an die Verkehrsregeln, achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie mit angepasster Geschwindigkeit, insbesondere in den Abfahrten.

Weitere Infos und Links

Viele weitere nützliche Informationen zum Thema Freizeit & Tourismus finden Sie auf www.gruenmetropole.eu und www.staedteregion-aachen.de

Start

Blausteinsee Eschweiler (131 m)
Koordinaten:
DD
50.852270, 6.266800
GMS
50°51'08.2"N 6°16'00.5"E
UTM
32U 307618 5636956
w3w 
///sorte.ovale.helfern

Ziel

Blausteinsee Eschweiler

Wegbeschreibung

Streckencharakter

Die Strecke ist vollständig asphaltiert und verläuft überwiegend  auf verkehrsarmen bis -freien Feldwegen und Nebenstraßen, auf stärker frequentierten Straßen befindet sich in der Regel ein gut ausgebauter, auch von Rennradfahrern gut zu benutzender Radweg. Die Strecke umfasst nahezu keine  Anstiege und erfordert zwar eine gute Grundkondition, ist jedoch für jede Leistungsklasse zu empfehlen.

Streckenführung

Halten Sie sich bitte an die Fahrtanweisungen in Ihrem Roadbook, GPS-Navigationsgerät oder der Touren-App.

Blausteinsee - Kraftwerk Weisweiler - Lamersdorf - Indemann - Lucherberg - Merken -Köttenich - Ellen - Morschenich - manheim - Elsdorf - Höllen - Welldorf - Stetternich - Hambach - Niederzier - Krauthausen - Schophoven - Kirchberg - Bourheim - Weiler Hausen - Blausteinsee

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächstgelegene Bahnhof zum Startpunkt der Tour ist der Bahnhof in Eschweiler oder St. Jöris.

Die Entfernung zum Startpunkt beträgt mit dem Rad ungefähr 10 km. Zur individuellen Planung Ihrer Anfahrt zum Startpunkt oder auf die Strecke können Sie bequem den Tourenplaner nutzen.

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner.

Parken

Rund um den Blausteinsee stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Es können Parkgebühren anfallen.

Koordinaten

DD
50.852270, 6.266800
GMS
50°51'08.2"N 6°16'00.5"E
UTM
32U 307618 5636956
w3w 
///sorte.ovale.helfern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, ausreichend Energieversorgung und Wasser sind Sie bestens für diese Tour gerüstet.

Denken Sie an Flickzeug und einen Ersatzschlauch.

Grundausrüstung für Rennradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Fahrradschuhe
  • Gepolsterte Radhose und Trikot
  • Sonnenbrille

Technisches Equipment

  • Trinkflasche mit passender Halterung
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
85,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
142 hm
Abstieg
143 hm
Höchster Punkt
155 hm
Tiefster Punkt
75 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.