Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Via Belgica: Etappe 4 (Wandern) - Von der Sophienhöhe/Niederzier bis Jülich

Themenweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brückenkopf
    / Brückenkopf
    Foto: Susanne Jenter, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Hexenturm
    Foto: Susanne Jenter, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Michelsberger Erdwerk
    Foto: Gunter Amtmann, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Via Belgica Vicus
    Foto: M. Perse (Entwurf), M. Najdul (Zeichnung)
  • / Jülich Vicus Neubourheim
    Foto: Gunter Amtmann, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Sophienhöhe
    Foto: Grünmetropole e.V.
  • / Jülich Zitadelle
    Foto: Stadt Jülich
  • / Wegebeschilderung
    Foto: VIA - Erlebnisraum Römerstraße e.V.
  • / Zitadelle Jülich
    Foto: Bildarchiv Indeland
  • / Zitadelle Jülich
    Foto: Grünmetropol e.V.
  • / Zitadelle Jülich
    Foto: Museum Zitadelle Jülich
  • / Zitadelle Jülich - Grabenanlage
    Foto: Stephan Breuer
m 110 100 90 80 70 8 6 4 2 km
Wandern Sie auf den Spuren der Römer und folgen Sie der ehemaligen Römerstraße "Via Belgica" auf der vierten Etappe von Sophienhöhe/Niederzier nach Jülich und tauchen Sie ein in die römische Geschichte des Rheinlands.
leicht
Strecke 9,4 km
2:30 h
6 hm
39 hm
109 hm
76 hm

Wir starten unsere Tour am Parkplatz des Café Sophienhöhe und treffen kurz vor Stetternich wieder auf den Orginalverlauf der Via Belgica. Imposante historische Meilensteine westlich der Halde erinnern an die Vergangenheit des hier sogar unter Denkmalschutz stehenden Teilstücks der Via Belgica. Auf unserem Weg Richtung Jülich passieren wir dann noch ein aus der Steinzeit stammendes "Michelsberger Erdwerk", über das eine weitere Hinweistafel informiert, bevor wir die geschichtsreiche Festungsstadt Jülich mit ihren zahlreichen Zeitzeugen wie z.B. Zitadelle, Hexenturm und Brückenkopfpark erreichen. In der Zitadelle befindet sich auch ein Informationszentrum zu den Römerstraßen.

Highlights/Stationen entlang der Strecke

  • Meilensteinstation an der Sophienhöhe
  • Michelberger Erdwerk
  • Der Vicus Iuliacum
  • Die Zitadelle Jülich mit Informationszentrum "Erlebnisraum Römerstraße"
  • Der Hexenturm
  • Der Napoleonische Brückenkopf

Autorentipp

Vom Startpunkt aus können Sie alternativ auch einen 13 Km langen Exkurs in die Gemeinde Niederzier unternehmen.

Die zugehörige GPX-Datei für die Tour finden Sie auf der Homepage des Erlebnisraum Römerstraßen: GPX-Dateien Erlebnisraum Römerstraßen

Profilbild von Verein VIA - Erlebnisraum Römerstraße
Autor
Verein VIA - Erlebnisraum Römerstraße
Aktualisierung: 25.11.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
109 m
Tiefster Punkt
76 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den beschilderten Wegen.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen erhalten Sie bei den entlang der Strecke gelegenen Kommunen sowie auf der Homepage

Erlebnisraum Römerstraße

Start

Parkplatz Café Sophienhöhe (105 m)
Koordinaten:
DD
50.911491, 6.441815
GMS
50°54'41.4"N 6°26'30.5"E
UTM
32U 320163 5643099
w3w 
///ringe.handlungen.schwimme

Ziel

Brückenkopfpark

Wegbeschreibung

Wegweisung

Die Strecke ist komplett mit Routenlogo ausgeschildert.

Darüber hinaus ist die Strecke mit verschiedenen Informationselementen versehen. Informationsstelen  erläutern den Verlauf und Aufbau der Straßen, die archäologischen Denkmäler am Wegesrand und Sehenswertes in der Umgebung, das einen Abstecher lohnt.  Den Verlauf der eigentlichen Römerstraße selbst kennzeichnen vor Ort an vielen Stellen Säuleneichen, auch und insbesondere dort, wo die antike Straße selbst heute nicht mehr erhalten ist. Im Boden eingebrachte Betonpfeile  markieren Stellen, an denen die Rad- und Wanderroute den Verlauf der Römerstraße kreuzt. Meilentaktungen ermöglichen es, an einzelnen Orten die jeweilige Entfernung zum Ausgangspunkt der Straße in Köln abzulesen.

Die Strecke ist relativ flach, da sie überwiegend durch die flache Bördelandschaft führt.  Die Strecke führt dabei in großen Teilen durch landwirtschaflich genutzte Agrarflächen. Neben asphaltierten Teilstücken sind auch größere unbefestigte Feld- und Waldwege zu finden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab dem Walramplatz kommen Sie mit dem Bus Linie 238 zum Bahnhof Jülich oder Ihrem Ausgangspunkt in Niederzier, Haltestelle Hambach Sägewerk.

Anfahrt

An der L 264 zwichen Jülich-Setternich und Niederzier etwa auf der Höhe Hambach.

Parken

Parkplatz Café Sophienhöhe

Koordinaten

DD
50.911491, 6.441815
GMS
50°54'41.4"N 6°26'30.5"E
UTM
32U 320163 5643099
w3w 
///ringe.handlungen.schwimme
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Susanne Jenter

Via Belgica – Von Köln bis Rimburg in 7 Etappen

12 cm x 20,5 cm, kartoniert192 Seiten mit 168 farbigen Abbildungen und 8 Karten

ISBN: 978-3-7616-2783-9

14,95 Euro

Auch als E-Book erhältlich

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
6 hm
Abstieg
39 hm
Höchster Punkt
109 hm
Tiefster Punkt
76 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.