Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Via Belgica: Etappe 7 (Wandern) Von Baesweiler bis Übach-Palenberg

Themenweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Carl-Alexander-Park
    / Carl-Alexander-Park
    Foto: Susanne Jenter, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Römerbad
    Foto: Nora Andrikopoulou, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Schloss Rimburg
    Foto: Susanne Jenter, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Schloss Rimburg
    Foto: Stadt Übach Palenberg
  • / St. Petrus Kapelle
    Foto: Susanne Jenter, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Via Belgica
    Foto: Susanne Jenter, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
  • / Fernblick über die Haldenlandschaft
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Aussichtspunkt CAP
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Luftbild Aussichtspunkt CarlAlexanderPark
    Foto: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Carolus Magnus Center
    Foto: StädteRegion Aachen
  • / Wormdal
    Foto: Angelo Verbrugge, Visit Zuid Limburg
m 120 100 80 8 6 4 2 km
Wandern Sie auf den Spuren der Römer und folgen Sie der ehemaligen Römerstraße "Via Belgica" auf der siebten Etappe von Baesweiler bis an die deutsch-niederländische Grenze bei Übach-Palenberg und tauchen Sie ein in die römische Geschichte des Rheinlands.
leicht
Strecke 9,2 km
2:30 h
31 hm
72 hm
131 hm
80 hm

Ab Gut Blaustein bewegen wir uns genau auf der antiken Fernstraße und die Statue eines Legionärs am Ortseingang von Boscheln erinnert an die römischen Wurzeln der Region. Entlang der Halde Carolus Magnus führt uns der Weg weiter Richtung Grenze, vorbei am Wasserturm, der seinerzeit Wahrzeichen der ehemaligen Grube und somit auch der Stadt Übach-Palenberg war. Kurz vor Ende unserer Reise in die römische Vergangenheit begegnet uns mit dem Römerbad dann noch einmal ein römisches Highlight, das 1988 im Rahmen der Entwicklung des dort gelegenen Naherholungsgebiets entdeckt und nach Ausgrabungen konserviert wurde. Über das Wurmtal erreichen wir schließlich das idyllisch gelegene Wasserschloss Rimburg, an dessen Stelle zu Römerzeiten noch eine Straßensiedlung, der Vicus Rimburg sich beidseits der Wurm erstreckte. Am Bahnhof in Übach-Palenberg endet dann unserer Reise in die römische Vergangenheit und wir treten die Rückreise an.

Highlights/Stationen entlang der Strecke:

  • Legionär Boscheln
  • Wasserturm Carolus Magnus
  •  Römerbad im Wurmtal
  • Schloss Rimburg/Vicus Rimburg

Autorentipp

Ein Exkurs zur Burg Rode in Herzogenrath ist besonders lohnenswert.

Die zugehörige GPX-Datei der Tour zur Burg Rode finden Sie auf der Seite des Erlebnisraum Römerstraßen: GPX-Dateien Erlebnisraum Römerstraße

Profilbild von Verein VIA - Erlebnisraum Römerstraße
Autor
Verein VIA - Erlebnisraum Römerstraße
Aktualisierung: 25.11.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
131 m
Tiefster Punkt
80 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

eitere Informationen erhalten Sie bei den entlang der Strecke gelegenen Kommunen sowie auf der Homepage

Erlebnisraum Römerstraße

Start

Mansio Baesweiler (CarlAlexanderPark) (125 m)
Koordinaten:
DD
50.911644, 6.164501
GMS
50°54'41.9"N 6°09'52.2"E
UTM
32U 300672 5643829
w3w 
///seife.schraube.aufruhr

Ziel

Die Brücke über die Rur am Schloss Rimburg

Wegbeschreibung

Die Strecke ist komplett mit Routenlogo ausgeschildert.

Darüber hinaus ist die Strecke mit verschiedenen Informationselementen versehen. Informationsstellen  erläutern den Verlauf und Aufbau der Straßen, die archäologischen Denkmäler am Wegesrand und Sehenswertes in der Umgebung, das einen Abstecher lohnt.  Den Verlauf der eigentlichen Römerstraße selbst kennzeichnen vor Ort an vielen Stellen Säuleneichen, auch und insbesondere dort, wo die antike Straße selbst heute nicht mehr erhalten ist. Im Boden eingebrachte Betonpfeile  markieren Stellen, an denen die Rad- und Wanderroute den Verlauf der Römerstraße kreuzt. Meilentaktungen ermöglichen es, an einzelnen Orten die jeweilige Entfernung zum Ausgangspunkt der Straße in Köln abzulesen.

Die Strecke ist relativ flach, da sie überwiegend durch die flache Bördelandschaft führt.  Die Strecke führt dabei in großen Teilen durch landwirtschaflich genutzte Agrarflächen. Neben asphaltierten Teilstücken sind auch größere unbefestigte Feld- und Waldwege zu finden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereist ist, tritt die Rückfahrt direkt ab dem Bahnhof Übach-Palenberg an.

Diejenigen, die Ihr Auto am Startpunkt der Etappe gelassen haben, gelangen vom Bahnhof Übach-Palenberg mit dem Bus Linie 431 zurück zur Mansio Baesweiler (Haltestelle Boscheln/Schwarzer Weg).

 

 

Anfahrt

Übach-Palenberg, Gut Blaustein. Die Mansio befindet sich an der Gemeindegrenze Baesweiler und Übach-Palenberg am Fuße der Halde Carl Alexander.

Parken

Parkplatz Mansio CarlAlexanderPark

Koordinaten

DD
50.911644, 6.164501
GMS
50°54'41.9"N 6°09'52.2"E
UTM
32U 300672 5643829
w3w 
///seife.schraube.aufruhr
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Susanne Jenter

Via Belgica – Von Köln bis Rimburg in 7 Etappen

12 cm x 20,5 cm, kartoniert192 Seiten mit 168 farbigen Abbildungen und 8 Karten

ISBN: 978-3-7616-2783-9

14,95 Euro

Auch als E-Book erhältlich

Ausrüstung

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
31 hm
Abstieg
72 hm
Höchster Punkt
131 hm
Tiefster Punkt
80 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.