Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Rund um Vicht - Der Lehmjöres-Weg

· 5 Bewertungen · Wanderung · Eifel
LogoStädteRegion Aachen
Verantwortlich für diesen Inhalt
StädteRegion Aachen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die "Kluckstein-Felsen"
    / Die "Kluckstein-Felsen"
    Foto: Toto Skilatschi, Community
  • /
    Foto: Toto Skilatschi, Community
  • / Eine der Aussichten auf dem "Lehmjöres Weg"
    Foto: Toto Skilatschi, Community
  • / Blick in das Fischbachtal
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / St. Johann Baptist (Vicht)
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Friedhofskapelle
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Flora-Fauna-Habitat-Gebiet Schlangenberg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Galmeitäschel
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Galmeitäschel
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
m 300 250 200 12 10 8 6 4 2 km
Der Lehmjöres-Weg ist ein Weg von den Vichtern für alle Gäste. Er führt um das wunderschöne Dorf im Vichtbachtal über Berg und Tal. Ein tolles Erlebnis!
leicht
Strecke 13,2 km
3:44 h
362 hm
362 hm
323 hm
217 hm

An der Vicht geht kein Weg vorbei. Jetzt sogar einer rund um Vicht. Die IG Schönes Vicht e.V. verwirklicht mit dem Lehmjöres-Weg ein ehrgeiziges Projekt und leistet damit einen weiteren Beitrag, unseren Heimatort attraktiv für seine Bewohner und auch Gäste zu gestalten.

Lehmjöres-Weg heißt er, weil man die Vichter seit jeher Lehmjörese bezeichnet. Woher dieser „Spitzname“ kommt, ist leider nicht zweifelsfrei geklärt. Mit diesem Namen soll aber ein unmittelbarer Bezug zu unserem Heimatort hergestellt werden.

Auf ca. 13,2 km Länge erwarten den Wanderer und Naturfreund viele herrliche Ausblicke, wie z.B. vom Kranzberg, vom Langen-Feld oder vom Kluckstein aus. Abwechslungsreich führt der Pfad durch Wiesen und Felder, über Bergkuppen und durch schattigen Hochwald.

Der Wanderweg streift den historischen Ortskern und tangiert vier verschiedene Naturschutzgebiete und drei verschiedene Landschaftsschutzgebiete. Geologische Aufschlüsse und botanische Besonderheiten lassen Natur zum Erlebnis werden.

Autorentipp

Gastronomiebetriebe:

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten finden Sie im Ortsbereich von Vicht.

Profilbild von Christine Leisten
Autor
Christine Leisten
Aktualisierung: 26.11.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
323 m
Tiefster Punkt
217 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Stolberg-Touristik

Zweifaller Straße5

52222 Stolberg

Tel.:+49-(0)2402 9990081

Fax: +49-(0)2402 9990082

Email : touristik@stolberg.de

www.stolbergtouristik.de

Start

Pfarrkirche St. Johannes Baptist (219 m)
Koordinaten:
DD
50.742722, 6.264546
GMS
50°44'33.8"N 6°15'52.4"E
UTM
32U 307009 5624783
w3w 
///sonnenlicht.ausruhen.erst

Ziel

Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Wegbeschreibung

Der Weg ist mit dem Lehmjöres-Männchen durchgängig beschildert und führt Sie durch und um den schönen Stolberger Ortsteil Vicht. Es geht bergauf und bergab, somit ist der Weg gleichzeitig sehr abwechslungsreich.

Das Wanderweg-Logo mit dem freundlichen Lehmjöres-Männchen weist dem Wanderer ca. 200 Mal auf der Strecke den richtigen Weg, von welcher Seite man auch kommt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die dem Startpunkt nächstgelgene Haltestellen sind Vicht Kirche und Vicht Brücke. Sie werden von verschiedenen Buslinien angefahren. Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter:

www.avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Eifelstraße, 52224 Stolberg (Rheinland), Deutschland" ein.

Parken

Kostenlose Parkplätze finden Sie direkt an der Kirche.

Koordinaten

DD
50.742722, 6.264546
GMS
50°44'33.8"N 6°15'52.4"E
UTM
32U 307009 5624783
w3w 
///sonnenlicht.ausruhen.erst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

In der nächsten Auflage der Wanderkarte Nr. 1 wird der neue Wanderweg eingezeichnet sein.

Ausrüstung

Mit wasserdichten Wanderschuhen, dem Wetter angepasste Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,6
(5)
M Le
20.04.2020 · Community
Wunderbar Route, meist über Waldwege und Pfade. Teilbereiche durchaus anspruchsvoller, aber mit Wanderstock auch für Ungeübte machbar. April 2020 Teilstück wg. umgestürzter Bäume schwer passierbar. Beschilderung insgesamt teil dürftig. Man muss da schon gut aufpassen, die braunen Schildchen zu bemerken. TIPP: Unbedingt den kleinen Schwenker (paar Minuten) zum Friedenskreuz und Kluckenstein machen und die Aussicht genießen. KRITIK: Wir sind von der Kirche aus Richtung Friedhof gestartet und haben die Route am Ende glücklicherweise erheblich abkürzen können. So kamen wir auf eine reine Gehzeit von vier Stunden. Hätte wir bis zum Ende durchgehalten wären das locker fünf bis sechs Stunden geworden.
mehr zeigen
Kirsten Wanderschuh
29.01.2017 · Community
Die Tour ist wirklich sehr schön und abwechslungsreich. Die Beschilderung ist auch gut zu finden. Jetzt im Winter waren die Wege leider zum Teil sehr matschig und vereist und gerade die Wege sehr nah an den Häusern waren arg voll Hundekot, da hieß es zum Teil wirklich Slalom laufen. Auf Grund der zum Teil doch steileren Auf- und Abstiege haben wir die Tour als Nichteifeler nicht als ganz so leicht empfunden. WIr würden als Schwierigkeit eher mittel ansetzen. Wir sind den Weg gegen den Uhrzeigersinn gelaufen und werden die Tour bestimmt mal im Frühjahr oder Sommer wiederholen.
mehr zeigen
Toto Skilatschi
18.09.2016 · Community
Bei zeitweisem Regen ging es heute auf den "Lehmjöres Weg". Die Beschilderung war bis auf 2-3 Stellen sehr gut. Diese Runde bietet Ortsdurchgänge, asphaltierte Straßen (nur kurze Stücke), Feldwege, Wiesenwege, Waldwege, schmale Pfade durch Laub- und Nadelwälder und 2 Bäche. Die Vicht und der Fischbach werden passiert. Besonders gut gefallen haben die Aussichten und die Gesteinsformation des Kluckstein-Felsen (siehe Bild) der nach einem kurzen knackigen Aufstieg auf einmal aus dem nichts vor einem im Wald steht. Alles im allen eine schöne Wanderung.
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2016
Eine der Aussichten auf dem "Lehmjöres Weg"
Foto: Toto Skilatschi, Community
Foto: Toto Skilatschi, Community
Die "Kluckstein-Felsen"
Foto: Toto Skilatschi, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,2 km
Dauer
3:44 h
Aufstieg
362 hm
Abstieg
362 hm
Höchster Punkt
323 hm
Tiefster Punkt
217 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.