Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg Etappe

Harzer Klosterwanderweg - 2. Etappe - Vienenburg bis Ilsenburg

Fernwanderweg · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harzer Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klosterwanderweg - Grenzdenkmal Eckertal
    / Klosterwanderweg - Grenzdenkmal Eckertal
    Foto: Axel Lundbeck, CC BY
  • / Klosterwanderweg - Klosterkirche Ilsenburg
    Foto: Annette Frank, CC BY
m 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Kloster Ilsenburg Klosterwanderweg … Vienenburg Klosterwanderweg … Ilsenburg Kloster Wöltingerode Kloster Wöltingerode - Klosterbrennerei
2. Etappe vom Kloster Wöltingerode bis Kloster Ilsenburg.
leicht
20,2 km
5:00 h
219 hm
83 hm

Diese 20 km lange Etappe des Klosterwanderwegs ist landschaftlich besonders reizvoll. Von Kloster Wöltingerode aus führt jetzt der Klosterwanderweg in Halbhanglage über den Hercyniaweg am Höhenzug des Harly entlang. Ortsbezeichnungen erinnern an das Kalibergwerk, das hier bis 1930 in Betrieb war. Danach führt ein romantischer Pfad an der Oker entlang nach Wiedelah, einem Ortsteil von Vienenburg. Von dort an verläuft der Klosterwanderweg auf dem Grünen Band, der ehemaligen innerdeutschen Grenze entlang.Auf der Etappe geht es dann weiter durch die Feldmark bis Abbenrode, danach durch den Schimmerwald nach Stapelburg.
Es folgt eine besonders idyllische Wegstrecke entlang der Ecker bis zum Wiesengelände der ehemaligen Kureinrichtung Jungborn. Hier befindet sich eine Sonderstempelstelle. Über den Ilsenburger Stieg geht es weiter Richtung Ilsenburg. Dort folgt man der Kastanienallee und gelangt durch den Kurpark und vorbei am See zum Marktplatz. Von dort führt der Weg aufwärts zum Kloster Ilsenburg. Die romanische Klosteranlage liegt heute inmitten eines romantischen Schlossparks.

Profilbild von Axel und Claudia Lundbeck u.a.
Autor
Axel und Claudia Lundbeck u.a.
Aktualisierung: 10.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
298 m
Tiefster Punkt
126 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kloster Wöltingerode - Klosterbrennerei

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

Besondere Highlights:
Kloster Wöltingerode
Flusslandschaften an Oker und Ecker
Andreas-Kirche in Abbenrode, Kirchenfenster mit Darstellung der Grenzöffnung (Schlüssel im Cafe Grünspan)
Heimat- und Grenzmuseum in Abbenrode
Grenzdenkmal Stapelburg
Jungborn, eine Kureinrichtung des 19. Jh., liebevoll restauriert
Kloster Ilsenburg mit der 1000-jährigen Kirche, Refektorium, Kapitelsaal

www.kloster-ilsenburg.de

www.harzinfo.de/natur-pur/gruenes-band.html

Start

Vienenburg (Kloster Wöltingerode) (144 m)
Koordinaten:
DG
51.959485, 10.541000
GMS
51°57'34.1"N 10°32'27.6"E
UTM
32U 605882 5757653
w3w 
///gültig.kunsthandwerk.bleche

Ziel

Ilsenburg, Kloster Ilsenburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn: Goslar-Vienenburg-Ilsenburg

Bus: Abbenrode-Ilsenburg-Wernigerode

pdf.hvb-harz.de/downloads/regio_wr/18/270.pdf

Anfahrt

Bhf Goslar, Vienenburg, Ilsenburg.

Parken

Parkmöglichkeit an beiden Klöstern.

Koordinaten

DG
51.959485, 10.541000
GMS
51°57'34.1"N 10°32'27.6"E
UTM
32U 605882 5757653
w3w 
///gültig.kunsthandwerk.bleche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
20,2 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
219 hm
Abstieg
83 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.