Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Durch Wald und Feld nach Heckenbeck (RW 6)

Wanderung · Harz
Profilbild von Heinz  Schrader
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heinz Schrader
  • Blick vom Wadenberg
    / Blick vom Wadenberg
    Foto: Sachsenkrieger, Community
  • Wilhelmsturm
    / Wilhelmsturm
    Foto: Sachsenkrieger, Community
  • / Blick auf Heckenbeck
    Foto: Heinz Schrader, Community
  • / Blick auf Bad Gandersheim
    Foto: Sachsenkrieger, Community
  • / Bergkurpark Wildgehege
    Foto: Weiberg, Community
  • / Blick auf Bad Gandersheim
    Foto: Weiberg, Community
  • / Unterer Teppichweg
    Foto: Weiberg, Community
  • / Schutzhütte im Cluswald
    Foto: Weiberg, Community
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km

Eine Wanderung zu einem Dorf im Wandel
mittel
13,2 km
3:40 h
301 hm
301 hm
Der Weg führt über den Wilhelmsturm im artenreichen Cluswald, an den Hügelgräbern vorbei, nach Heckenbeck (Grabstelle Albert Gottlieb Methfessel). Eine außergewöhnliche Dorf- und Bevölkerungsstruktur prägen das alte Dorf. Es lohnt sich, es zu erkunden. Schöne, alte Obstwiesen, die Flussaue der Mahmilch und immer wieder herrliche Ausblicke beeindrucken den Wanderer.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
245 m
Tiefster Punkt
125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wegzeichen: rote 6 auf weißem Rechteck

Start

Informationstafel am Parkplatz an der Hildesheimer Str. (N 51°52.479´ E. (127 m)
Koordinaten:
DG
51.874398, 10.033640
GMS
51°52'27.8"N 10°02'01.1"E
UTM
32U 571157 5747573
w3w 
///luxus.kaltes.atem

Ziel

Wie Start

Wegbeschreibung

Auf der rechten Seite der Hildesheimer Straße geht es stadteinwärts,  bis rechts ein Stieg  zur Straße „Unter dem Hagenberg“ hinauf führt. Der folgen wir ein kurzes Stück nach rechts und steigen vor einer Linkskurve eine schmale Gasse zum unteren Teppichweg auf. Den Weg wandern wir weiter aufwärts bis zur Clusgasse und erreichen bald den Wilhelmsturm. Am Turm vorbei geht es auf einem Forstweg weiter, der bald auf den „Sternplatz“ stößt. Hier verlassen wir linker Hand die breite  Forststraße und folgen einem unbefestigten Waldweg  bis zur Kreuzung an den Hügelgräbern. Mit ein paar Schritten gelangen wir von dort zum Waldrand und setzen auf dem aussichtsreichen Waldrandweg unsere Wanderung fort, bis wir links auf einem asphaltierten Feldweg zur Kreisstraße absteigen können. Der folgen wir ein kurzes Stück nach rechts und biegen gleich an den ersten Häusern von Heckenbeck  links ab. Wir folgen dem ansteigenden Weg, der zunächst durch das freie Feld und dann durch eine von Büschen und Bäumen kleinräumig gegliederte Landschaft führt. An der nächsten Wegkreuzung halten wir uns links und erreichen über die idyllische Flussaue der Mahmilch die Kreisstraße. Der folgen wir ein kurzes Stück nach rechts und steigen dann nach links zu einem blickreichen Hangweg auf, der uns bequem zur Siedlungsgrenze führt. Ab hier geht es linker Hand den Apfelweg  aufwärts. Wir überqueren die Clusgasse und sind wieder auf dem unteren Teppichweg, den wir nach etwa 200 m rechts verlassen und durch die schönen Wiesen am Waldrand Richtung Stadt laufen. Über den Wiekweg,  am Krankenhaus vorbei, erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit dem Zug

Von Hannover: Metronom bis nach Kreiensen. Umsteigen indie Regionalbahn nach Bad Harzburg.Von Göttingen: Metronom bis nach Kreiensen. Umsteigen in die Regionalbahn nach Bad Harzburg.

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto

Von Süden: A 7 Richtung Hannover, Ausfahrt 68 Echte,Richtung B 445 Bad Gandersheim/Kreiensen.

Von Norden: A 7 Richtung Kassel, Ausfahrt 67 Seesen/Harz,Richtung Seesen/Osterode/Bad Gandersheim.

Parken:

Kostenloser Parkplatz am Startpunkt

Koordinaten

DG
51.874398, 10.033640
GMS
51°52'27.8"N 10°02'01.1"E
UTM
32U 571157 5747573
w3w 
///luxus.kaltes.atem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Rad- und Wanderkarte Bad Gandersheim 1: 25 000

erhältlich in der Touristinformation der Stadt Bad Gandersheim

Preis: 3,50 €


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
3:40h
Aufstieg
301 hm
Abstieg
301 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.