Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Goslar - Wanderweg Hahnenklee zum UNESCO Weltkulturerbe Rammelsberg Goslar

Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
GOSLAR marketing gmbh Verifizierter Partner 
  • UNESCO-Welterbe Rammelsberg
    / UNESCO-Welterbe Rammelsberg
    Foto: GOSLAR marketing gmbh
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Stempelstelle Harzer … Hahnenklee Aussichtsturm 4. Ge(h)-Dicht-Stein Stempelstelle Harzer … Goslar Herzberger Teich

schwer
13,6 km
4:00 h
194 hm
479 hm
Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der „Großparkplatz an der Stabkirche“. Auf dem Parkplatz finden Sie ein Schild des Harzklubs, das den „Oberen Auerhahnweg“ (5C/1E Dreieck mit rotem Punkt) auszeichnet. Sie gehen auf dem „Oberen Auerhahnweg“ in Richtung „Auerhahn“ und überqueren die Bundesstraße L241. Die stetig ansteigende Zufahrtsstraße „5D grünes Dreieck“ führt Sie auf die 762 Meter hohe „Schalke“ (Stempelstelle 125). Weiter auf dem Weg erreichen Sie eine Gabelung, an der Sie sich links halten und dem Verlauf folgen, bis Sie links zur Einbiegung „Schalker Weg“ „1F rotes Dreieck“ Richtung Goslar kommen. Sie halten sich halbrechts und wandern durch mehrere Kurven immer auf dem Forstweg entlang an steilen Hängen unterhalb des „Großen Schleifsteinsberg“. Immer wieder erhaschen Sie kurze Blicke in das unter Ihnen liegende „Wintertal“. Schon bald kommen Sie an der „Volksbankhütte“ auf eine große Weggabelung mit mehreren Wegen. Hier bietet sich die Gelegenheit für eine kurze Rast an, danach gehen Sie links an der Schutzhütte vorbei und nutzen, indem Sie nach rechts gehen, den etwas unterhalb gelegenen „Herzbergerweg“. Der „Herzbergerweg“ führt um den „Herzberg“ herum, direkt bis zum ehemaligen Waldschwimmbad „Herzberger Teich“ in Goslar. Dieser Weg birgt traumhafte Ausblicke über das „Gosetal“, Goslars Bergwiesen und Goslar selbst. Bevor Sie den „Herzberger Teich“ erreichen, kommen Sie an eine Weggabelung, hier halten Sie sich halblinks und bleiben auf dem „Herzbergerweg“. Um den „Herzberger Teich“ herum leitet Sie die Straße zum „UNESCO Weltkulturerbe Rammelsberg“ - Museum und Besucherbergwerk (Stempelstelle 91) zum Ziel dieser Wanderung. Für den Weg zurück nehmen Sie den Bus Linie 830 von der „Clausthaler Straße“ Richtung Hahnenklee.

Autorentipp

Der Gipfel der Schalke liegt auf 762 Metern Höhe. Sie finden hier einen Aussichtsturm, über den man einen wunderbaren Blick über den gesamten Harz hat. In Goslar angekommen wird Ihnen die Tourist-Information am Markplatz gerne Tipps und Anregungen über die vielen Sehenswürdigkeiten der tausendjährigen Kaiserstadt geben.
outdooractive.com User
Autor
HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Aktualisierung: 21.08.2015

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
756 m
Tiefster Punkt
282 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Fahrplan, Linie 830/ 832  http://rbb-bus.de/regiobusbs/view/fahrplan/kursbuchtmpl.shtml

 

HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel. 05325 51040
E-Mail: info@hahnenklee.de
www.hahnenklee.de

Start

Großparkplatz an der Stabkirche (573 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.856882, 10.340100
UTM
32U 592289 5745969

Ziel

UNESCO Weltkulturerbe Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

RBB Bus: Linie 830  Goslar - Hahnenklee - Cl.-Zellerfeld 
RBB Bus: Linie 832 Goslar - Langelsheim - Wolfshagen (Lautenthal - Hahnenklee)

Haltestelle: Hahnenklee Treff Hotel oder Friedhof

Anfahrt

  • B 241 aus Richtung Goslar/ Auerhahn/ Kreuzeck/ Clausthal-Zellerfeld
  • L516 aus Richtung  Hannover/  Seesen/  Lautenthal

Parken

Großparkplatz an der Stabkirche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderpaket Hahnenklee bestehend aus: Wanderführer mit Wegbeschreibung und Höhenprofilen, Busfahrplan, Liebesbankweg-Stempelkarte und eine wetterfeste, laminierte Wanderkarte im Maßstab 1:25.000. Erhältlich in den Tourist-Informationen Goslar und Hahnenklee.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,6 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
194 hm
Abstieg
479 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.