Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Schwieriger Heilklima-Wanderweg um Hahnenklee

· 2 Bewertungen · Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
GOSLAR marketing gmbh Verifizierter Partner 
  • Heilklima-Wandern
    / Heilklima-Wandern
    Foto: Franziska Koch, HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Karte / Schwieriger Heilklima-Wanderweg um Hahnenklee
200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10 12 14 Aussichtspunkt "Rolle" in Richtung Hahnenklee

Anspruchsvoller  Heilklima-Wanderweg durch die Wälder Hahnenklees.
schwer
14,1 km
4:15 h
291 hm
308 hm
Vorbei an der „Kroatenbachquelle“ geht es zur "Sommerberghütte", diese lädt zur Rast und zum Entspannen ein. Der Weg führt Sie weiter zu den "Altarklippen",diese bieten eine herrliche Aussicht. Kurz vor Ende der Wanderung erreichen Sie ein Kneipptretbecken.

 

Autorentipp

  • Wie wandert man richtig und was muss man dabei beachten?
  • Welche Klimafaktoren kommen in Hahnenklee-Bockswiese therapeutisch zum Tragen?
  • Was ist Ihr optimaler Trainingspuls?

Die Antworten mit vielen weiteren nützlichen Informationen finden Sie auf den "Heilklima-Kärtchen". Die kostenfreien Kärtchen erhalten Sie im praktischen Visitenformat in der Tourist-Information Hahnenklee. Ein Muss für jeden Wanderer. 

outdooractive.com User
Autor
HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Aktualisierung: 14.11.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
606 m
Tiefster Punkt
423 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk werden empfohlen-

Weitere Infos und Links

Fahrplan, Linie 830/ 832  http://rbb-bus.de/regiobusbs/view/fahrplan/kursbuchtmpl.shtml

 

HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel. 05325 51040
E-Mail: info@hahnenklee.de
www.hahnenklee.de

Start

CAREA Residenz Hotel Harzhöhe (600 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.869565, 10.339441
UTM
32U 592218 5747379

Ziel

Kirche "Maria vom Schnee"

Wegbeschreibung

Beginnen Sie Ihre Wanderung am Hotel „CAREA Residenz Hotel Harzhöhe“ (Ende Triftstraße). Halten Sie sich rechts und passieren Sie den befestigen Feldweg bis Sie zu einer Kreuzung gelangen. Biegen Sie nun rechts ab in die „Hahnenkleer Bergstrasse“. Nach wenigen Metern erreichen Sie das „Oberförster-Hermann-Müller-Denkmal“. Biegen Sie hinter der Harzklubhütte links ab und folgen dem Weg ca. 400 m hinunter zum „Diestelplatz“. Überqueren Sie diesen und biegen Sie an der nächsten Weggabelung nach links in den „Gabelweg“ ab. Folgen Sie dem Weg bergab ca. 1,8 km bis zur nächsten Weggabelung. Halten Sie sich links und wandern Sie bergauf durch das „Große Uhlental“. Nach ca. 1,7 km erreichen Sie die Wegespinne „Rolle“. Passieren Sie diesen Platz und folgen Sie dem „Goldhähnchenweg“ in Richtung „Sattelplatz“. Der Weg hat zunächst bis zu 10 % Gefälle und steigt danach genau so steil wieder an. Nach 0,5 km kommen Sie an der „Kroatenbachquelle“ vorbei. Schon 0,4 km vor dem Sattelplatz - nach ca. 1,9 km - müssen Sie rechts in den „Grünen Weg“ abbiegen. Nach der ersten Steigung ist der Weg fast eben. In Windungen und zeitweise herrlicher Aussicht erreichen Sie nach 3,2 km eine Kreuzung, an der die „Sommerberghütte“ liegt. Biegen Sie nach links ab. Nach 1 km erreichen Sie die „Altarklippen“. Halten Sie sich rechts und folgen der „Sommerbergstraße“. Nach 2 km erreichen Sie wieder die „Rolle“. Überqueren Sie die „Rolle“ und gehen Sie bergauf entlang des „Schlackenweges“ etwa 2 km bis zur Hütte „Am Gottlob“. Biegen Sie hier links ab in die „Hahnenkleer Bergstraße“ und folgen ihr 400 m. Halten Sie sich nach dem Kneipptretbecken rechts und folgen Sie dem Fußweg in Richtung „Maria vom Schnee“ Kirche. Nun sind es nur noch wenige Schritte bis zum Ortskern.

 

Schotter-, Asphaltweg

Öffentliche Verkehrsmittel

RBB Bus: Linie 830  Goslar - Hahnenklee - Cl.-Zellerfeld 
RBB Bus: Linie 832 Goslar - Langelsheim - Wolfshagen (Lautenthal - Hahnenklee)

Haltestelle: Hahnenklee Ferienpark

Anfahrt

  • B 241 aus Richtung Goslar/ Auerhahn/ Kreuzeck/ Clausthal-Zellerfeld
  • L516 aus Richtung  Hannover/  Seesen/  Lautenthal

Parken

  • Parkplatz an der Seilbahn
  • Parkplatz "Festplatz"
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(2)
Ingo Schulze 
09.08.2019 · Community
Totlangweilige Tour!!! Das Tour geht wirklich gar nicht. Mit Mountainbike noch ok, aber zum Wandern nicht zu empfehlen wenn man nicht vorhat die Strecke mit mehr als zehn Leuten zu wandern. Ich weiß auch nicht, warum diese Strecke schwierig sein sollte.
mehr zeigen
Gemacht am 07.08.2019
outdooractive.com User
Unbekannter Benutzer
27.05.2017 · Community
Eine schöne, aber wenig aufregende Tour. Woher die Einschätzung 'schwierig', sei es technisch oder konditionell- herkommt, ist mir ein Rätsel. Ich würde sie -mit meinen bisherigen Erfahrungen- eher als einfach beurteilen. Aber trotzdem nett!
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,1 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
291 hm
Abstieg
308 hm
Streckentour aussichtsreich Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.