Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Vom Hexentanzplatz nach Wendefurth

Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harzer Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick aus der Kabinenbahn ins Bodetal
    / Blick aus der Kabinenbahn ins Bodetal
    Foto: Michael Hesse, Bodetal Tourismus GmbH
  • / Furt in Treseburg
    Foto: Michael Hesse, Bodetal Tourismus GmbH
  • / Waldbühne Altenbrak
    Foto: Michael Hesse, Bodetal Tourismus GmbH
  • / Talsperre in Wendefurth
    Foto: Udo Stieglitz, Bodetal Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Hexentanzplatz – Treseburg – Altenbrak – Wendefurth (ca. 15 km)
leicht
Strecke 15,7 km
5:08 h
392 hm
486 hm
Diese Tour führt Sie vom sagenumwobenen Hexentanzplatz oberhalb des Bodetals entlang nach Treseburg. Über Altenbrak gelangen Sie nach Wendefurth, wo Sie das Talsperren-Informationszentrum besuchen oder einen Ruderbootausflug auf dem Stausee unternehmen können.
Profilbild von Maja Baumgarten
Autor
Maja Baumgarten
Aktualisierung: 29.06.2017
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
482 m
Tiefster Punkt
269 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bodetal-Information THALE
Bahnhofstraße 1
06502 Thale
Tel. 03947 776800
info@bodetal.de
www.bodetal.de

Start

Parkplatz auf dem Hexentanzplatz, Hexentanzplatz, 06502 Thale (448 m)
Koordinaten:
DG
51.732341, 11.025508
GMS
51°43'56.4"N 11°01'31.8"E
UTM
32U 639873 5733210
w3w 
///umfragen.sippen.schrittweise

Ziel

Wendefurth

Wegbeschreibung

Diese Wanderung beginnt am zentralen Wanderwegschilderbaum auf dem Hexentanzplatz. Von hier geht es der Markierung mit dem roten Punkt folgend auf ebenen Wegen vorbei am Tierpark mit einem Abstecher zum Aussichtspunkt »La Viershöhe« (Blick ins Bodetal, Stempelstelle der Harzer Wandernadel).

Der Weg führt weiter vorbei am Pfeilsdenkmal zum Aussichtspunkt »Weißer Hirsch« (Blick auf Treseburg) und von dort steil abwärts in das Luppbodetal. Kurz darauf erreichen Sie Treseburg, wo Sie flussaufwärts der Ausschilderung des Harzer Hexen-Stiegs nach Altenbrak folgen. Vom Ortsrand Altenbrak verläuft der Wanderweg zwischen der Gaststätte »Jägerbaude« und der Pension »Harzresidenz« über den Osterberg zum Großparkplatz in der Ortsmitte.

Von hier wiederum der Markierung mit der grünen Hexe folgend kommen Sie vorbei an historischen Altbergbauwerken, unterqueren eine historische Wasserbrücke, passieren eine Forellenaufzuchtanlage mit Einkehrmöglichkeit und erreichen dann den Ort Wendefurth. Die Bundesstraße 81 überquerend gelangen Sie zur Wendfurther Talsperre.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof und Busbahnhof in Thale, von dort der Aufstieg oder mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz

Anfahrt

B6n Abfahrt Thale, weiter über die L240 über Warnstedt nach Thale, dort weiter in Richtung Hexentanzplatz

Parken

Parkplatz auf dem Hexentanzplatz (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DG
51.732341, 11.025508
GMS
51°43'56.4"N 11°01'31.8"E
UTM
32U 639873 5733210
w3w 
///umfragen.sippen.schrittweise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,7 km
Dauer
5:08 h
Aufstieg
392 hm
Abstieg
486 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.