Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Von Altenbrak nach Rübeland

Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harzer Tourismusverband e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von Altenbrak nach Rübeland
    / Von Altenbrak nach Rübeland
    Foto: Maja Baumgarten, Bodetal Tourismus GmbH
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km

Altenbrak – Wendefurth (Talsperre) – Neuwerk – Rübeland (ca. 16 km)

mittel
12,1 km
4:00 h
377 hm
319 hm

Diese Wandertour führt Sie von Altenbrak aus dem Bodetal heraus in den Höhlenort Rübeland. Dabei überqueren Sie die Staumauer in Wendefurth und passieren den einstigen Bergbauort Neuwerk, bevor Sie Rübeland mit seinen Tropfsteinhöhlen erreichen.

Profilbild von Maja Baumgarten
Autor
Maja Baumgarten
Aktualisierung: 29.06.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
439 m
Tiefster Punkt
296 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bodetal-Information THALE
Bahnhofstraße 1
06502 Thale
Tel. 03947 776800
info@bodetal.de
www.bodetal.de

 

Start

Großparkplatz Altenbrak, am Bielstein, 06502 Thale OT Altenbrak (304 m)
Koordinaten:
DG
51.725061, 10.943048
GMS
51°43'30.2"N 10°56'35.0"E
UTM
32U 634201 5732246
w3w 
///angemieteten.seelöwen.erster

Ziel

Rübeland

Wegbeschreibung

Vom zentralen Wanderwegschilderbaum auf dem Großparkplatz in Altenbrak folgen Sie flussaufwärts der Beschilderung Wendfurth / Rübeland (grüne Hexe). Dabei passieren Sie historische Altbergbauwerke, unterqueren eine historische Wasserbrücke und gelangen am Ende von Altenbrak an eine Forellenaufzuchtanlage mit Einkehrmöglichkeit.

Von hier aus geht es immer an der Bode entlang bis nach Wendefurth, wo Sie die Bundesstraße B 81 überquerend die Wendfurther Talsperre erreichen. Über die Staumauer hinweg führt der Weg auf dem Harzer-Hexen-Stieg weiter aufwärts zum Kuhberg mit Schutzhütte. Der nun leicht abfallende Wanderpfad führt am Ausläufer des Wendfurther Stausees entlang und dann flussaufwärts am Schieferberg und stillgelegten Steinbrüchen vorbei.

In Neuwerk überqueren Sie die Bode und gehen zunächst auf der Ortsstraße und dann auf dem parallel zur Ortsstraße verlaufenden Wanderweg weiter bis Sie den Ortsteil Kreuztal erreichen. Weiter geht es auf dem Philosophenweg bis nach Rübeland, wo Sie zuerst die Hermannshöhle passieren und dann über den Bahnübergang zum Zentrum des Ortes und der Baumannshöhle gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Brauner Hirsch (Linie 263)

Anfahrt

B6n Abfahrt Thale, weiter über die L240 über Warnstedt nach Thale, weiter in Richtung Rosstrappe, über Treseburg nach Altenbrak

Parken

Großparkplatz in der Ortsmitte von Altenbrak

Koordinaten

DG
51.725061, 10.943048
GMS
51°43'30.2"N 10°56'35.0"E
UTM
32U 634201 5732246
w3w 
///angemieteten.seelöwen.erster
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
377 hm
Abstieg
319 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.