Tour hierher planen
Museum

Heimatmuseum Langenau

Museum · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alb-Donau-Kreis Tourismus Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Alb-Donau-Kreis Tourismus

Der Rundgang durch das Museum gleicht einem Spaziergang in die Vergangenheit.

Eine der reichhaltigsten Sammlungen  alltagsgeschichtlicher Gegenstände in Württemberg, die aus dem Leben, Wohnen und Arbeiten im 18. und 19. Jahrhundert stammen.

 

Die Begehung des aus dem 16. Jahrhundert stammenden ehemaligen Helferhauses, in dem sich das Heimatmuseum befindet, ist ein Genuss. Überall knarren Bodendielen, sind Türrahmen schief, Decken niedrig, ist eine Architektur erhalten, die ein unvergessliches Flair besitzt.

 Der Besucher hat die Möglichkeit unverhofft auf die abenteuerlichsten Dinge zu stoßen: Schröpfgarnituren, Kropfschmuck, Puppenstuben, Riffeleisen, kunstvolle Fayencen, Gebärstuhl, Schusterwerkstatt, Liebes-Orakel, bäuerliche Gerätschaften, Mäusefallen, altes Geld, "Dreibeine" und und und ...

.. und man wird in dieser Überflut an gegenständlichen Informationen nicht sich selbst oder langweiligen Texttafeln überlassen. Mit Interessierten wird durch das Museum gewandert und über die einstige Benutzbarkeit der aus unserem heutigen Alltagsleben verschwundenen Gegenstände aufgeklärt. Zum Beispiel "Geldkatzen" die hat man gebraucht um ... nix da - selber gucken.

Öffnungszeiten

Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat
und nach Vereinbarung (in den Sommerferien geschlossen), Führungen nach Vereinbarung

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof ist das Heimatmuseum 650 Meter entfernt

Parken

Parkmöglichkeiten bestehen direkt vor dem Museum oder in unmittelbarer Nähe entlang der Kirchgasse oder an der Kreuzung Kuftenstraße.

Koordinaten

DD
48.497029, 10.120995
GMS
48°29'49.3"N 10°07'15.6"E
UTM
32U 582814 5372152
w3w 
///trotz.einsparen.oberarm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 19,8 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 139 hm
Abstieg 121 hm

LVA B-W, Wanderkarte Blatt 21, Herbrechtingen/Ulm, 1:35000, LVA B-W, Wanderkarte Blatt 19, Ulm/Blaubeuren, 1:35000.

von Schwäbische Jakobusgesellschaft Haus St. Jakobus Oberdischingen / Martin Kreder, Michael Dillmann,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 31 km
Dauer 2:11 h
Aufstieg 92 hm
Abstieg 80 hm

Kurz nach Langenau verlassen wir in Rammingen das Donauried und gelangen über Lindenau wieder ins Lonetal, direkt zur Bärenhöhle. Ein paar Anstiege ...

von Siegward Schottky,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
Radtour · Schwäbische Alb
Donaumoos Route 4 Schwäbisches Donautal
Schwierigkeit
Strecke 68,5 km
Dauer 5:40 h
Aufstieg 356 hm
Abstieg 364 hm

Die Tour führt durchs naturreiche Donauried bis ins weltberühmte Lonetal, wo die Mammutjäger der Eiszeit die ersten Kunstschätze der Menschheitsgesc ...

von Natalja Bese,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 5,9 km
Dauer 1:38 h
Aufstieg 71 hm
Abstieg 71 hm

Schon die Neandertaler sollen diesen Weg von Höhle zu Höhle im sagenhaften Lonetal gegangen sein. Seit Juli 2017 sind die Bocksteinhöhle und die ...

3
von Monika Suckut,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,9 km
Dauer 2:45 h
Aufstieg 108 hm
Abstieg 108 hm

Wandern im Lonetal ist ein besonderes Erlebnis. Hier wurden die ältesten figürlichen Kunstwerke der Menschheit entdeckt. Gespickt mit Höhlen ...

3
von Monika Suckut,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
Fernwanderweg · Schwäbische Alb
Albschäferweg - 2. Etappe: Stetten bis Anhausen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,6 km
Dauer 3:40 h
Aufstieg 94 hm
Abstieg 122 hm

Zwei bis drei Dinge sind ein Muss auf dieser Etappe – der Besuch des Archäoparks mit Vogelherdhöhle im Welterbegebiet "Höhlen und Eiszeitkunst der ...

1
von Sabine Weber,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,7 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 127 hm
Abstieg 127 hm

Der Neandertaler wurde nach seinem ersten Fundort im Neandert(h)al bei Düsseldorf benannt. Aber Neandertaler auf der Ostalb? Der Fund eines ...

3
von Sabine Weber,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 8,5 km
Dauer 2:12 h
Aufstieg 69 hm
Abstieg 66 hm

Auf dieser kurzen Variante des Neandertalerwegs durchstreifen Sie das Welterbegebiet "Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb" im Lonetal.

von Monika Suckut,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Heimatmuseum Langenau

Kirchgasse 4
89129 Langenau
Telefon 07345 21559

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung