Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Museum

Historische Feilenschleiferei

Museum · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus Verifizierter Partner 
  • Feilenschleiferei Königsbronn
    / Feilenschleiferei Königsbronn
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Historische Feilenschleiferei
    Foto: Guido Serino, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus

Auf den Spuren der Industriegeschichte
Um die Geschichte des alten Industriestandorts näher kennen zu lernen, empfehlen wir einen Spaziergang auf dem Industriepfad. Brenzursprung, Klosteranlage, Feilenschleiferei, die alten Anlagen am Pfefferursprung und der Itzelberger See zählen zu den Stationen, an denen die industriellen Zeitzeugen noch bewundert werden können.

Die Feilenschleiferei wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Eberhard Blezinger erbaut, dem Enkel des großen Wirtschaftsfachmannes und Pächter der Königlichen Eisenwerke Johann Georg Blezinger.

Die Feilenschleiferei wurde als Drahtzuggebäude für die Herstellung von Drähten und Nägeln erbaut. Im Jahre 1823 wurde sie von den Königlichen Hüttenwerken erworben und kam später dann als Dreherei zum Einsatz. Die Firma Voith baute 1888 das Wasserrad ein.

2011 starteten die Königsbronner unter Regie des Kulturvereins mit den Sanierungsmaßnahmen im Innen- und Außenbereich. Die Restauration des Wasserrads und der Wehranlage waren eine besondere Herausforderung, denn sie wurden nach den Originalplänen aus dem Jahre 1888 wieder aufgebaut.

Nun beherbergt die Feilenschleiferei ein Museum zur Königsbronner Industriegeschichte.

Das Ensemble ist ein authentisch überliefertes einmaliges Dokument aus Feilenschleiferei, Wohnhaus, Fabrikmühle, kleines Ökonomiegebäude und Gartenanlage. Ergänzt wird es neuerdings durch eine Schmiede. Bei Führungen und am Tag der offenen Tür kann hier die Herstellung von Feilen aller Art nachvollzogen werden.

 

Besonderheiten
Führungen in der Feilenschleiferei und auf dem Industrie- und Geschichtspfad.

Für weitere Infos und Führungen steht Ihnen die Gemeinde Königsbronn unter 07328 9625-0 zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung

outdooractive.com User
Autor
Monika Suckut
Aktualisierung: 05.02.2020

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
71,9 km
3:30 h
778 hm
749 hm
5,9 km
1:29 h
15 hm
17 hm
16,1 km
4:12 h
182 hm
281 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Historische Feilenschleiferei

Brenzstraße  
89551  Königsbronn
Telefon 07328 9608-11

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 3 Touren in der Umgebung
12.09.2013
mittel
71,9 km
3:30 h
778 hm
749 hm
Gestartet wird diese Tour am Torbogenmuseum in Königsbronn. Am Brenzursprung vorbei führt die Tour nach Itzelberg zum malerisch gelegenen See.
2
von Jürgen Hörmann,   Tourismus Ostalb
Themenweg · Schwäbische Alb

Königsbronner Industrie- und Geschichtspfad

01.10.2014
5,9 km
1:29 h
15 hm
17 hm
Rund um die malerische Kulisse des Brenztopfs zeigen 19 ausgeschilderte Stationen die spannende Geschichte der Entwicklung der Eisenindustrie in ...
von Natalja Bese,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
Fernwanderweg · Schwäbische Alb

Albschäferweg - 6. Etappe: Zang bis Heidenheim

12.01.2015
mittel
16,1 km
4:12 h
182 hm
281 hm
Von der Skisprungschanze zum See, von der Ostalbhöhe ins Brenztal - Abwechslung ist garantiert. Im frischen Quellwasser der Brenz eine Runde ...
von Sabine Weber,   Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • 3 Touren in der Umgebung