Radtour Premium Inhalt

Steinzeit-Entdecker-Radrunde auf der Schwäbischen Alb

Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Lone bei der Vogelherdhöhle
    Die Lone bei der Vogelherdhöhle
    Foto: CC0, Outdooractive Redaktion
m 700 600 500 400 60 50 40 30 20 10 km Schönrainmühle Breitingen Stadtmuseum Giengen Lonetopf in Urspring Bocksteinhöhle Ruine Kaltenburg Fohlenhaus Hohlenstein
leicht
Strecke 60,6 km
4:30 h
483 hm
410 hm
664 hm
452 hm
Gemütliche Radrunde zu steinzeitlichen Höhlen

Auf den Spuren der Vergangenheit führt uns diese Radtour quer durch das paradiesische Lonetal. Wir starten in Amstetten und folgen dann den Mäandern der Lone bis nach Gerstetten. Auf unserem Weg liegt viel unverbaute Natur und interessante, urgeschichtliche Höhlen, die sich zu entdecken lohnen. Die Tour eignet sich für alle Genussradfahrer, die etwas Kondition mitbringen. Die Wege sind überwiegend geschottert und weisen keine besonders anstrengenden Steigungen auf. Die Tour sieht vor, von Gerstetten mit dem Zug zurück nach Anstetten zu fahren, natürlich können die knapp 20 km aber auch mit dem Rad zurückgelegt werden.

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Svenja Trachte Autor Svenja Trachte 
„Es gibt viele Fotos von Bergsteigern auf Gipfeln. Aber nur wenige entstehen auf dem Weg nach oben, denn oft muss man sich quälen, oft überlegt man, ob es nicht vielleicht besser wäre, umzukehren. Nein, davon macht niemand Fotos, daran will sich niemand erinnern. Wir wollen uns an die Aussicht vom Gipfel erinnern, an den atemberaubenden Moment, in dem wir ganz oben stehen. Deswegen treiben wir uns so an. Und das Verrückte daran? Die Mühe lohnt sich!“ – Anonymous.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen