Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Tour 4 Kocher-Brenz und Härtsfeldrunde

· 1 Bewertung · Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Ostalb Verifizierter Partner 
  • Kocherursprung
    Kocherursprung
    Foto: Jürgen Hörmann, Stadt Aalen
m 700 650 600 550 500 450 30 25 20 15 10 5 km Gasthof Waldhorn SJS Bikes & Parts Gasthof Linde Restaurant Wacholder Weisses Rössle Brenztopf Benz Georg
Diese leichte Tour startet in Oberkochen am Parkplatz am Kocherursprung. Es geht in die Stadt hinein und anschließend zum Römerkeller, dem Fund eines ehemaligen römischen Gutshofes. Nach einem starken Anstieg gelangt der Radfahrer auf das Härtsfeld und dort auf dem Klosterweg nach Niesitz und Nietheim. Anschließend geht es weiter über Rotensohl und am Staudamm Möhntal vorbei nach Schnaitheim. Von dort führt die Tour nach Itzelberg und zum Itzelberger See. Die nächste Station auf der Tour ist Königsbronn von wo aus man wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Oberkochen gelangt.
leicht
Strecke 34,7 km
2:30 h
389 hm
389 hm
647 hm
488 hm
Profilbild von Jürgen Hörmann
Autor
Jürgen Hörmann
Aktualisierung: 09.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
647 m
Tiefster Punkt
488 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Oberkochen, Parkplatz (497 m)
Koordinaten:
DD
48.772930, 10.098938
GMS
48°46'22.5"N 10°05'56.2"E
UTM
32U 580743 5402796
w3w 
///helligkeit.papa.tiefe

Ziel

Oberkochen

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz Kocherursprung wird der Kocher überquert und die Strecke führt links an der Forellenzucht vorbei. Am Kocher entlang erreicht man die Heidenheimer Straße und von dort links ab die schön gestaltete Stadtmitte. Nach der Bushaltestelle geht es rechts ab. Die Route folgt dem Straßenverlauf und unterquert nach dem Friedhof die Bahnlinie und die B 19. Danach nach links in den geteerten Weg einbiegen. In Richtung Aalen geht es immer geradeaus bis der Weg in die Nebenstrecke nach Unterkochen mündet.

Nach einem kurzen Stück entlang der Straße rechts ab zum Römerkeller. Es geht weiter an der Gärtnerei vorbei mit starkem Anstieg, im Wald die Steige hoch bis zum Kamm.

Oben an der Weggabelung halbrechts, nach ca. 700 m links auf dem Klosterweg abwärts und nach weiteren 700 m rechts ab. Nach ungefähr 4 km durch den Wald geht es über Niesitz nach Nietheim. Dort geht es rechts weiter in Richtung Schnaitheim bis zur Köhlerei. Man fährt durch den Tunnel unter der Autobahn hindurch und erreicht Rotensohl. Hier rechts abbiegen und kurz der K 3009 folgen und gleich wieder nach links abzweigen. Es geht weiter bis zur Verbindungsstraße Kleinkuchen - Schnaitheim, dort rechts ab. Mit leichtem Gefälle unterqueren wir die Autobahnbrücke Möhntal. Es geht am Staudamm Möhntal vorbei, geradeaus Richtung Schnaitheim. Beim ehemaligen Gasthaus Linde biegt man rechts in die Ahornstraße und nach ca. 100 m links in die Lammstraße ab. Beim Gasthof Lamm wird die B 19 überquert und weiter geradeaus bis zum Bahnhof.

Dort geht es nach rechts und entlang dem Bahndamm nach Itzelberg. Am Itzelberger See vorbei führt uns die Route nach Königsbronn. Wir passieren das historische Rathaus mit seiner herrlichen Rokokofassade und den Brenzursprung. Vor dem Bahnübergang biegen wir links ab. Entlang der Bahnlinie geht es dann später auf dem Radweg durch Wohnsiedlung. Wir biegen nach rechts in die Schumannstraße und fahren links an der Kleingartenanlage und am Kinderspielplatz vorbei. Nach ca. 400 m rechts zur Ziegelhütte. Von dort links entlang der Bahnlinie zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Aalen mit der Bahn (DB Regio) nach Oberkochen oder von Heidenheim nach Oberkochen

Anfahrt

Von Aalen oder Heidenheim auf der B19

Parken

Oberkochen, Parkplatz Kocherursprung

Koordinaten

DD
48.772930, 10.098938
GMS
48°46'22.5"N 10°05'56.2"E
UTM
32U 580743 5402796
w3w 
///helligkeit.papa.tiefe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Kurt Neumeister 
25.07.2020 · Community
Gemacht am 19.07.2020

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
34,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
389 hm
Abstieg
389 hm
Höchster Punkt
647 hm
Tiefster Punkt
488 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.