Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenweg

Lokalbahn - Radweg - von Gerstetten nach Amstetten

Themenweg · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Heidenheim Verifizierter Partner 
  • Dampfzug Gerstetten
    / Dampfzug Gerstetten
    Foto: Gemeinde Gerstetten
  • Thementafel Lokalbahn.
    / Thementafel Lokalbahn.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • Bahnhof-Wirtschaft in Amstetten.
    / Bahnhof-Wirtschaft in Amstetten.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • Spielplatz am Bahnhof Amstetten.
    / Spielplatz am Bahnhof Amstetten.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • Gleise der Lokalbahn.
    / Gleise der Lokalbahn.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • Das restaurierte Bahnhofsgebäude in Gussenstadt.
    / Das restaurierte Bahnhofsgebäude in Gussenstadt.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • Schienen der Lokalbahn.
    / Schienen der Lokalbahn.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • / An der Lokalbahn.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • / Bahnübergang.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • / Sponsor der Themenwege
    Foto: Landratsamt Heidenheim
  • / Lokalbahnhof Gussenstadt.
    Foto: Sandra Fischer, Landratsamt Heidenheim
  • / Wegkennzeichen
    Foto: Natalja Bese, Landratsamt Heidenheim
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Museumszüge auf der Lokalbahn und das Eisenbahnmuseum

Auf dem Lokalbahnweg von Gerstetten über Gussenstadt nach Amstetten tauchen wir in die über 100-jährige Eisenbahngeschichte der Alb ein.

leicht
21,2 km
5:50 h
230 hm
284 hm

Auf dem Lokalbahnradweg beschert uns das erste Stück zwischen Gerstetten und Gussenstadt alles Wissenswerte über die Welt der Eisenbahner. Spaziergänger können am Bahnhof in Gussenstadt von Mai bis Oktober immer sonn- und feiertags mit einem der historischen Züge zurückkehren. Pure Nostalgie ist auch beim Besuch des Eisenbahnmuseums der Ulmer Eisenbahnfreunde angesagt.

Von Gussenstadt führt uns der Lokalbahnradweg rund 15 Kilometer weiter über Waldhausen, Schalkstetten und Stubersheim nach Amstetten. Immer in der Nähe der Bahngleise entdecken wir eine weite Feld- und Wiesenlandschaft, stille Wälder und malerische Ortschaften. Zwischen Mai und Oktober bringt uns die Lokalbahn immer sonn- und feiertags wieder zurück. Gleich im Anschluss gelangen wir aber auch ins Lonetal, eine Tour die alle Naturliebhaber staunen lässt.

Autorentipp

Eisenbahnmuseum Bahnhof Gerstetten
www.gerstetten.de

 

outdooractive.com User
Autor
Sandra Fischer
Aktualisierung: 11.10.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
579 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof in Gerstetten (634 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.624820, 10.022140
UTM
32U 575321 5386254

Ziel

Bahnhof in Amstetten

Wegbeschreibung

Der Pfad der Lokalbahn startet am Bahnhof in Gerstetten und führt als Themenpfad bis Gussenstadt. Vom Bahnhof in Gerstetten folgen wir den Gleisen bis zur Stoppstelle. Hier biegen wir links ab und folgen der Osterstraße bis zur Kreuzung mit der Bismarckstraße. Wir bleiben geradeaus und erreichen die Nikolauskirche, die älteste Kirche von Gerstetten. Weiter geradeaus geht es die Blücherstraße entlang, bis wir nach rechts in die Berliner Straße abbiegen. An der Kreuzung mit der Wallbacher Straße halten wir uns links und erreichen kurze Zeit später den Ortsrand von Gerstetten und die zweite Thementafel. Bis Gussenstadt verläuft unser Weg nun parallel zu den Gleisen der Lokalbahn und wir begegnen mehreren Thementafeln. In Gussenstadt überqueren wir die Bahnschienen und folgen der Hauptstraße in den Ort hinein. An der Kreuzung mit der Bahnhofstraße biegen wir links ab und haben gleich darauf das malerische Bahnhofsgebäude erreicht. Hier beginnt der zweite Teil des Lokalbahnradweges.

Vom Bahnhof in Gussenstadt fahren wir rechts hinauf zur Hauptstraße und folgen ihr weiter nach links. Das rote Radwegesymbol mit Lokomotive weist uns den Weg. Wir bleiben geradeaus, erreichen über die Brechhülbstraße den Ortsrand von Gussenstadt und radeln auf dem Feldweg geradeaus weiter. Bei der querenden Asphaltstraße, einer alten römischen Heerstraße, biegen wir nach links ab und an der dritten Wegkreuzung nach rechts auf Waldhausen zu. Im Ort treffen wir auf die Gussenstadter Straße und folgen ihr erst links und gleich darauf nach rechts zu den Bahngleisen. Direkt nach der Überquerung halten wir uns links und fahren parallel zu den Gleisen auf Schalkstetten zu. Wir folgen dem Radkennzeichen Lokalbahn zuerst nach rechts und anschließend zweimal links durch die Felder, bis wir ein großes Silo erreichen. Hier geht unser Weg rechts weiter Richtung Süden. Kurz vor Schalkstetten überqueren wir die Bahngleise und gelangen auf der Hausstraße in den Ort hinein. Nach links lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Museum. Am Ende der Straße münden wir in die Schillerstraße, der wir rechts hinaus aus dem Ort folgen. Vor den Bahngleisen zweigt links ein Schotterweg ab, der uns in den Wald hinein führt. In mehreren Kurven führt unser Weg stetig bergab zum Waldrand auf Stubersheim zu. Über den Ahornweg treffen wir auf die Schalkstetter Straße, auf der wir nach rechts fahren und gleich darauf links in die Ziegelwaldstraße einbiegen. Wir folgen den Straßen Katzensteige und Sonnenberg zum Ortsrand und halten geradeaus weiter auf den Wald zu. Im Wald verläuft unser Weg über die Bahngleise und mündet unten in eine kleine Asphaltstraße. Hier geht es rechts bergan, über die Gleise und gleich danach links in einen schmalen Forstweg. An den Schienen entlang fahren wir nun leicht bergab bis Amstetten, wo wir in die Hofstetter Straße einmünden. Wir folgen dem Straßenverlauf bis Hauptstraße, überqueren diese und erreichen über die Straße Am Bahnhof den Bahnhof Amstetten, wo unsere Tour endet. Vom Bahnhof aus ist die Verbindung ins Lonetal ausgeschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Brenzbahn von Ulm oder Aalen. Haltestelle "Heidenheim". Weiter mit dem Bus nach Gerstetten.
Fahrtzeiten unter www.efa.de

Anfahrt

A7 bis Ausfahrt Niederstotzingen, weiter über Dettingen nach Gerstetten

Parken

Bahnhof, Am Bahnhof 1, 89547 Gerstetten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,2 km
Dauer
5:50 h
Aufstieg
230 hm
Abstieg
284 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch kinderwagengerecht barrierefrei

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.