Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Wasser&Klang-Pfad

Themenweg · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus Verifizierter Partner 
  • Das Dendrofon
    / Das Dendrofon
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Baum Telefon
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Klingende Steine
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Wald Xylofon
    Foto: Natalja Bese, Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Kirche Auernheim
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Infotafel Station 1
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Warum sind die Auernheimer "Wasserdippel"?
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
  • / Dorfbrunnen
    Foto: Landratsamt Heidenheim - Freizeit und Tourismus
m 640 620 600 580 560 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Knapp vier Kilometer lang führt uns der "Wasserdippel" durch das Dorf Auernheim und am Wald entlang zu spannenden Erlebnisstationen.
leicht
Strecke 3,8 km
1:00 h
90 hm
90 hm
Auf unserer ca. 4 km langen Rundwanderung dreht sich alles um das Thema Wasser und Klang. Wir folgen den Thementafeln in Auernheim vorbei am Dorfbrunnen bis zur Kirche. Am Waldrand entdecken wir spannende Erlebnisstationen, bis wir über eine Asphaltstraße wieder hinunter ins Dorf gelangen.

Autorentipp

Besichtigung der St.Georgskirche

Profilbild von Sandra Fischer
Autor
Sandra Fischer
Aktualisierung: 20.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
648 m
Tiefster Punkt
575 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.heidenheimer-brenzregion.de

Start

Zehntscheuer in Auernheim (583 m)
Koordinaten:
DD
48.730440, 10.292380
GMS
48°43'49.6"N 10°17'32.6"E
UTM
32U 595036 5398296
w3w 
///juwelen.orgelt.daraus

Ziel

Zehntscheuer in Auernheim

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Rundwanderung bei den ersten drei Thementafeln an der Zehntscheuer in Auernheim und folgen dem Symbol des grünen Wasserdippels. Schon erfahren wir, warum man die Auernheimer Wasserdippel nennt. In der Johann-Reiter-Straße wandern wir bergab zum malerischen Dorfbrunnen, wo wir nach rechts in die Söldnerstraße abbiegen. Dieser folgen wir bis zur Informationstafel am Waldrand und biegen anschließend scharf links in die Bauernstraße ein. Kurz darauf geht es rechts in die Auertalstraße, wo wir am Spielplatz eine Rast einlegen können. Vorbei an der Kirche wandern wir steil bergauf, halten uns oben rechts und erreichen den Wanderparkplatz am Waldrand. Hier können wir von mehreren Rastbänken einen traumhaften Ausblick auf Auernheim genießen. Anschließend folgen wir dem rechten Forstweg am Waldrand entlang und kommen an verschiedenen Informationstafeln und Stationen, wie z. B. dem Waldxylophon, vorbei. Bei den klingenden Steinen treffen wir auf eine Weggabelung, wo wir uns rechts halten und gleich danach wieder links weiter Richtung Westen wandern. Am Ende des Forstweges biegen wir nach rechts ab und laufen auf der Asphaltstraße wieder auf Auernheim zu. In großem Bogen führt die Straße abwärts und wir gehen nach dem Ortseingang immer geradeaus zurück zur Zehntscheuer.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskünfte unter www.efa-bw.de

Anfahrt

Auf der A7 bis zur Anschlussstelle Heidenheim und weiter auf der B466 nach Nattheim und Steinweiler. In Steinweiler weiter auf der K3008 nach Auernheim.

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten rund um die Zehntschauer in Auernheim

Koordinaten

DD
48.730440, 10.292380
GMS
48°43'49.6"N 10°17'32.6"E
UTM
32U 595036 5398296
w3w 
///juwelen.orgelt.daraus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,8 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
90 hm
Abstieg
90 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.