Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Heideblütenweg Wanderblume Tour 5

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Ostalb Verifizierter Partner 
Karte / Heideblütenweg Wanderblume Tour 5
m 750 700 650 600 550 25 20 15 10 5 km Skilift Söhnstetten
Das Dorfhaus Bartholomä (645 m ü. NN) ist der Ausgangspunkt für diese ca. 24 km lange Wanderung. Über den Wirtsberg und Gnannenweiler führt der Weg hinunter ins Mauertal. Über die Heidhöfe und hinauf zum Kolmanswald geht die Tour dann wieder zum Ausgangspunkt in Bartholomä zurück.


Sehenswertes auf dem Weg:
+ Wirtsberg mit Ehrenmal
+ Mauertal mit Rückhaltebecken
+ Denkmal Kolmannskapelle

leicht
Strecke 25,2 km
6:31 h
367 hm
367 hm
Profilbild von Jürgen Hörmann
Autor
Jürgen Hörmann
Aktualisierung: 20.08.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
725 m
Tiefster Punkt
579 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Besuchen Sie auch die Website der Touristikgemeinschaft Sagenhafter Albuch : http://www.albuch.de/pdf/Wanderblume2010.pdf

Start

Bartholomä, Ortsmitte (635 m)
Koordinaten:
DD
48.752851, 9.989488
GMS
48°45'10.3"N 9°59'22.2"E
UTM
32U 572730 5400454
w3w 
///kobold.treppen.züge

Ziel

Bartholomä, Ortsmitte

Wegbeschreibung

Das Dorfhaus Bartholomä (645 m ü. NN) ist der Ausgangspunkt für diese ca. 24 km lange Wanderung. Zwischen Rathaus und katholischer Kirche geht es durch die Amtsgasse bis zur Hauptstraße. Diese überqueren wir, um zwischen Tankstelle und Raiffeisenbank sodann den steilen Weg hoch zum Wirtsberg zu folgen. Am Ehrenmal geht es weiter geradeaus, über den Berg bis hin zum Waldrand. Ab hier folgen wir der Beschilderung nach links, gehen nach ca. 40 m rechts und nach weiteren rund 30 m an der Wegkreuzung wieder rechts. Nach rund 250 m biegt der Weg links ab und führt sodann aufwärts. An der Wegkreuzung folgen wir erneut der Beschilderung zunächst nach rechts und kurz darauf nach links in Richtung Bibersohl. Bei der Fahrstraße am Bibersohl geht es sodann nach rechts in Richtung Gnannenweiler weiter. Wer mag, kann bereits hier direkt zu den Heidhöfen abbiegen, indem er einfach dem gelben Dreieck des Weges des Schwäbischen Albvereins in Richtung Heidhöfe folgt. Dieser Weg führt am Wanderparkplatz Heidhöfe vorbei bis zur Anschlussstelle an der mit tour 5 gezeichneten Hauptroute bei der Kapelle. Mit der Abkürzung ist die Weglänge insgesamt 14 km lang. Wer die ganze Tour wandern möchte, der bleibt auf der Fahrstraße und geht weiter geradeaus bis nach Gnannenweiler. In der dortigen Ortsmitte nach rund 30 m verlassen wir die Fahrstraße nach rechts, folgen der Beschilderung tour 5 zunächst nach links, dann wieder nach rechts bis zu den Windrädern. Dort geht es links weiter bis zum Postweg, dem wir nach rechts bis zur nächsten Beschilderung folgen. Sodann geht es links auf dem Weg des Schwäbischen Albvereins in Richtung Söhnstetten. Am Waldende, bei der Einmündung zur Zufahrt des Hundesportvereins, geht es rechts weg über die Wacholderheide bis zur Talstation am Skilift. Dort biegen wir rechts ab und folgen dem Weg bis zum Ende und der erneuten Einmündung in den Postweg. Auf diesem geht es rechts weiter bis zur nächsten Beschilderung, um sodann links dem Weg des Schwäbischen Albvereins bis zur Einmündung bei den Heidhöfen zu folgen. Jetzt geht es links weiter in Richtung Ortsmitte Heidhöfe, bis zum Parkplatz bei der Kapelle. Dort führt der Weg rechts weiter bis zum Abzweig, dann wieder rechts vorbei am Naturdenkmal und sodann weiter links in Richtung Wald. Bei der Weggabelung im Wald, am Kolmannseck, geht es geradeaus am Denkmal Kolmannskapelle vorbei und danach rechts ab, um weiter der Beschilderung geradeaus zu folgen. Bei der Einmündung des Wegs des Schwäbischen Albvereins biegen wir links ab, bleiben auf diesem Weg, den wir erst nach dem Heraustreten aus dem Wald nach rund 30 m nach rechts verlassen. Wir folgen sodann der Beschilderung Richtung Bartholomä. Am Steinbruch gehen wir links am Sportplatz vorbei bis zur Hauptstraße. Dort geht es rechts ab. An der Stirnseite des Gebäudes der „Kronenmetzgerei“ halten wir uns links und gehen die Beckengasse entlang. Nach rund 300 m haben wir unseren Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Wanderbus bringt Sie in den Sommermonaten direkt vom ZOB Aalen nach Bartholomä. Alternativ verkehrt Bus Nr. 48 vom Aalener ZOB, oder Bus von Schwäbisch Gmünd nach Heubach, Marktplatz und dann weiter mit dem Bus Richtung Bartholomä

Anfahrt

Von Aalen über Essingen erreichen Sie Bartholomä in ca. 20 Minuten. Von Schwäbisch Gmünd kommend fahren Sie über Heubach in ca. 30 Minuten nach Bartholomä

Parken

Parkplätze stehen in der Ortsmitte zur Verfügung. Zahlreiche Wanderparkplätze finden Sie rund um Bartholomä

Koordinaten

DD
48.752851, 9.989488
GMS
48°45'10.3"N 9°59'22.2"E
UTM
32U 572730 5400454
w3w 
///kobold.treppen.züge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
25,2 km
Dauer
6:31 h
Aufstieg
367 hm
Abstieg
367 hm
Rundtour geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.