Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Mühlenweg in Burgberg

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landratsamt Heidenheim Verifizierter Partner 
  • Rundweg
    / Rundweg
    Foto: Natalja Bese, Landratsamt Heidenheim
  • Charlottenhöhle
    / Charlottenhöhle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • Charlottenhöhle
    / Charlottenhöhle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • Charlottenhöhle
    / Charlottenhöhle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • HöhlenErlebnisWelt
    / HöhlenErlebnisWelt
    Foto: Stadt Giengen
  • Naherholungs- und Freizeitanlage Burgberg
    / Naherholungs- und Freizeitanlage Burgberg
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • / Naherholungs- und Freizeitanlage Burgberg
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • / Alte Mühle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • / Alte Mühle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • / Alte Mühle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • / Mühlenstadel
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
  • / Alte Mühle
    Foto: Landratsamt Heidenheim, Fotograf Guido Serino
150 300 450 600 750 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5

Schöne Familienwanderung mit spannenden Einblicke in die HöhlenErlebnisWelt in Hürben, mit Spiel und Spaß an der Freizeit- und Erhohlungsanlage in Burgberg und historische Einblicke in alte Handwerkstraditonen in der Alten Mühle Burgberg.

leicht
3,5 km
0:58 h
54 hm
54 hm

Auf der 3,5 Kilometer langen Rundwanderung genießen Sie die Freizeit- und Naherholungsanlage in Burgberg. Ein herrliches Kleinod am Hürbebach gelegen. Wassertreten, Weidenzelt, Rutsche, Bienenhotel, Nistkästen und die traumhafte Lage inmitten des Hürbetals, daran können sich nicht nur Kinder erfreuen. Weiter geht es zur Alten Mühle in Burgberg. Der Historische Mühlenverein Burgberg e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt das Kulturdenkmal Alte Mühle der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Erleben Sie die Ära alter Handwerkstraditionen - bei einer Führung durch die Alte Mühle Burgberg. Im Mühlencafe werden Sie mit schwäbischen Köstlichkeiten verwöhnt. Weiter geht es über den Stettberg mit einer herrlichen Aussicht auf die Ruine Kaltenburg und über das beschauliche Lone- und Hürbetal. Zurück am Ausgangspunkt lohnt noch ein Besuch der Charlottenhöhle oder des HöhlenSchauLand.

Zuweg von der HöhlenErlebnisWelt bis zum Einstieg in den Mühlenweg + 1,25 km

 

Autorentipp

Besuch der alte Mühle Burgberg (geöffnet an Sonn- und Feiertagen) 

Entdecken Sie auch die HöhlenErlebnisWelt mit der Charlottenhöhle, dem HöhlenSchauLand und dem HöhlenHaus in Hürben

outdooractive.com User
Autor
Sabine Weber
Aktualisierung: 09.02.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
501 m
447 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mit Kinderwagen nur bedingt geeignet (am Stettberg geht es über einen Pfad hinab).

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

www.heidenheimer-brenzregion.de

Start

HöhlenErlebnisWelt in Hürben (457 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.588587, 10.221461
UTM
32U 590073 5382442

Ziel

HöhlenErlebnisWelt in Hürben

Wegbeschreibung

Start unserer Familientour ist in Hürben am Parkplatz der HöhlenErlebnisWelt. Wir folgen dem Markierungszeichen - gelber Ring -und überqueren zunächst auf einem Holzsteg die Hürbe und gehen am Wohnmobilstellplatz vorbei. Nun geht es auf einem geschottterten Weg am Waldrand entlang. Nach etwa 1 Kilometer biegen wir nach rechts auf den asphaltierten Weg ab und folgen diesem bis zur Freizeit- und Naherholungsanlage in Burgberg. An diesem idyllischen Platz legen Sie eine erste Rast ein. Weiter geht es durch Burgburg hindurch, über die Wasserstraße, Ritterstraße und das Gässle, queren wir die Durchgangsstraße und gelangen über die Weilerstraße in die Breite Furt zur historischen Alten Mühle. Entdecken Sie das Mühlenhandwerk bei einer Führung oder genießen Sie die schwäbischen Köstlichkeiten im Mühlencafe. Zurück geht es auf gleichem Weg bis zur Kreuzung Ritterstraße/Wasserstraße. Hier folgen wir der Stettbergstraße hinauf auf den Stettberg. Nach etwa 500 Meter öffnet sich uns der Blick über das Lone- und Hürbetal. An den Sportanlagen geht es vorbei und über einen herrlichen Wiesenpfad gelangen wir wieder hinab ins Hürbetal. Zurück auf dem bereits bekannten Weg geht es an den Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskünfte unter www.efa-bw.de

Anfahrt

Auf der A7 bis zur Anschlussstelle Giengen/Herbrechtingen, weiter Richtung Herbrechtingen auf der B19 und auf der die K3020 nach Hürben.

Parken

Kostenloser Parkplätze an der HöhlenErlebnisWelt in Hürben (Lonetalstraße, 89537 Giengen-Hürben) oder an der Freizeit- und Erholungsanlage in Burgberg (Wasserstraße, 89537 Giengen-Burgberg)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
0:58 h
Aufstieg
54 hm
Abstieg
54 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.