Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Nattheimer Jubiläumsweg blau

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbische Alb - Heidenheimer Brenzregion Verifizierter Partner 
  • Viereckschanze
    / Viereckschanze
    Foto: Schwäbische Alb - Heidenheimer Brenzregion
m 650 600 550 6 5 4 3 2 1 km Adlerstube Brauereigaststätte "Zum Ochsen" Brauereigaststätte "Zum Ochsen" Adlerstube
Ein Wanderweg, der rund um Nattheim von Spuren der Kelten und des Bohnerzabbaus erzählt.
leicht
Strecke 6,5 km
1:45 h
70 hm
70 hm

Der Rundweg mit dem Jubiläumszeichen der Nattheimer Gruppe des Schwäbischen Albvereins in der Farbe Blau befindet sich im Gebiet Fleinheimer Loch und Sachsenbrunnen. Er führt zur Keltenschanze auf dem Kirchberg, zur ehemaligen Bohnerzgrube Süßmahd, die in früherer Zeit auch als "Freibad" von der Dorfjugend genutzt wurde.

Er ist nicht im neuen Beschilderungssystem mit gelben und grünen Wegweisern integriert. Bitte orientieren Sie sich an den Jubiläumszeichen.

Autorentipp

Profilbild von Monika Suckut
Autor
Monika Suckut
Aktualisierung: 12.05.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
620 m
Tiefster Punkt
554 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Er ist nicht im neuen Beschilderungssystem mit gelben und grünen Wegweisern integriert. Bitte orientieren Sie sich an den Jubiläumszeichen.

Weitere Infos und Links

www.heidenheimer-brenzregion.de

Start

Parkplatz am Bauhof, Wolfsbühlweg in Nattheim (553 m)
Koordinaten:
DD
48.704430, 10.245480
GMS
48°42'15.9"N 10°14'43.7"E
UTM
32U 591634 5395347
w3w 
///scheinbar.allgemeine.sonntag

Ziel

Parkplatz am Bauhof

Wegbeschreibung

Wir gehen vom Parkplatz beim Bauhof aus Richtung Felder und gelangen auf dem asphaltierten Weg zum Sachensbrunnen. Dort zweigt unser gekennzeichneter Wanderweg nach links ab und wir gelangen zum Waldrand. Den gehen wir rechts ein ganzen Stück entlang. Er führt uns ein kurzes Stück durch den Wald hindurch und wieder Richtung Süden heraus. Weiterhin geht es am Waldrand entlang vorbei an mehreren Waldwegen errreichen wir wieder den Hauptweg, der vom Sachsenbrunnen her hoch führt. Den gehen wir links weiter bis zum Waldstück auf der rechten Seite mit mehreren Bohnerzgruben in der Süßmahd. Hier geht es rechts weiter und kurz darauf wenden wir uns wieder nach rechts und gehen zurück durch den Wald nach Nattheim. Hindurch durch die Keltenschanze erreichen wir wieder Nattheim und gehen hinunter zum Sachensenbrunnen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskünfte unter www.efa-bw.de

Anfahrt

Von der A7 kommend bis zur Anschlussstelle Heidenheim. Anschließend Richtung Königsbronn/Neresheim/Nattheim fahren. Nach der Autobahnabfahrt links auf die L1181 abbiegen. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen und auf der L1181 bleiben. An der Hauptstraße rechts und an der Heidenheimer Straße erneut rechts abbiegen. Anschließend sofort nach links abbiegen in die Neresheimer Straße. Auf dieser Straße 500m weiter fahren und links in den Wolfbühlweg einbiegen.

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten am Parkplatz beim Bauhof (Wolfsbühlweg, 89567 Nattheim).

Koordinaten

DD
48.704430, 10.245480
GMS
48°42'15.9"N 10°14'43.7"E
UTM
32U 591634 5395347
w3w 
///scheinbar.allgemeine.sonntag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Ist aufgrund der Beschaffenheit für Kinderwagen aber nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Die Strecke ist mit dem Rad befahrbar.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.