Infopunkt

05 Hildegard-Tafel: Der Sündenfall

Infopunkt · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • Liber Scivias I.2
    / Liber Scivias I.2
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
Karte / 05 Hildegard-Tafel: Der Sündenfall

Pilgerfrage

Was denke ich über den Ursprung von Gut und Böse?

 Hildegards Vision

„Dann sah ich gleichsam eine große Anzahl lebendiger Leuchten…“  

In der zweiten Vision des ersten Buches des Scivias schaut Hildegard  an den Anfang der Schöpfung. Sie sieht dort, im Bild unten, die beiden Bäume des Lebens und der Erkenntnis. Darüber schwebt Adam, der erste Mensch. Mit seinem rechten Ohr lauscht er dem Feuer, das links aus einem dunklen Gebilde kommt. Dieses Gebilde symbolisiert das Böse und Dunkle in uns und um uns herum. Es erstreckt sich nach oben in die sternenvollen, himmlischen Sphären wie ein Baum, aus dem ein Schlangenkopf als Ast wächst. Dieser Kopf berührt eine Art grüne Wolke, die links Adams Seite kommt. Diese Wolke stellt  Eva dar, die ‚Mutter alles Lebendigen‘ (Gen 3,20). Sie trägt alle künftigen Generationen als Sterne in sich. Wie sie von der bösen Schlange bedroht wird, so sind auch alle Töchter und Söhne und Evas, d.h. wir Menschen alle vom Bösen bedroht.

Hildegard von Bingen, O quam mirabilis

Dr. A. Esser ©Scivias-Institut

 

Profilbild von A H
Autor
A H
Aktualisierung: 15.02.2018

Koordinaten

DG
49.794101, 7.363458
GMS
49°47'38.8"N 7°21'48.4"E
UTM
32U 382216 5517023
w3w 
///eilte.belebten.teppiche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Touren in der Umgebung
Top mittel
15,7 km
4:24 h
276 hm
400 hm

Herrstein - Niederhosenbach - Bergen - Kirn Zu den Wurzeln Hildegards führt die 2. Etappe. Sie ist geprägt von mittelalterlichen Eindrücken.

3
Urlaubsregion Naheland
  • 1 Touren in der Umgebung