Infopunkt

09 Hildegard-Tafel: Geflügelte Tiere

Infopunkt · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • „Die Werke der Schöpfung“, Bildausschnitt Liber Scivias II.2
    / „Die Werke der Schöpfung“, Bildausschnitt Liber Scivias II.2
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
Karte / 09 Hildegard-Tafel: Geflügelte Tiere

Greif – Strauß – Pfau – Kranich – Schwan – Reiher – Geier – Adler – Storch – Gans – Ente – Huhn – Auerhahn – Rebhuhn – Birkhuhn – Falke – Habicht – Sperber – Milan – Weihe – Rabe - Krähe und Dohle – Nebelkrähe – Bussard – Alkrei – Möwe – Taube – Turteltaube – Papagei – Elster – Häher – Eule – Uhu – Käuzchen – Kuckuck – Schnäpper – Specht – Spatz – Meise – Amsel – Drossel – Lerche – Eisvogel – Wiedehopf – Wachtel – Nachtigall – Star – Buchfink – Distelfink – Ammer – Grasmücke – Bachstelze – Schafstelze – Schwalbe – Zaunkönig – Fledermaus – Pirol – Biene – Fliege – Grille – Heuschrecke – Mücke – Hummel – Wespe – Glühwürmchen – Hornisse – Kornwurm – Seidenraupe – Käfer - u.a.

Viele Vögel, die Hildegard im sechsten Buch ihrer Physica nennt, bevölkern bis heute diese Gegend. Allerdings nennt sie nicht nur einheimische, sondern auch exotische Lufttiere. Auch fügt sie, gemäß mittelalterlicher Systematik, an dieser Stelle auch Insekten sowie die Fledermaus ein. Nach ihrem Wissen sind die Flugtiere am fünften Schöpfungstag mit den Fischen erschaffen worden (Gen 1, 20-23), und es ist ihr wichtig, dass die Vögel allegorisch mit dem menschlichen Denken und dem Wirken der Seele in Verbindung stehen. So  identifiziert sich Hildegard selbst mit einem Adler, der sich aus seiner Unschlüssigkeit erheben soll, wie auch Johannes der Evangelist. Hildegard beschreibt die heilenden Wirkungen dieser Flugtiere, allerdings geben ihre Rezepte zum Verzehr von Singvögeln auch einen Einblick in mittelalterliche Ernährungsgewohnheiten, die uns heute höchst problematisch scheinen.

„Da die Vögel durch ihre Federn in die Luft erhoben werden und überall in der Luft verweilen können, so wird auch die Seele, solange sie im Körper ist, durch ihre Gedanken erhoben und breitet sich aus.“

©Scivias-Institut

Profilbild von U M
Autor
U M
Aktualisierung: 15.02.2018

Koordinaten

DG
49.783959, 7.450919
GMS
49°47'02.3"N 7°27'03.3"E
UTM
32U 388487 5515762
w3w 
///bleibt.spazieren.poesie
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Touren in der Umgebung
Top mittel
15,7 km
4:24 h
276 hm
400 hm

Herrstein - Niederhosenbach - Bergen - Kirn Zu den Wurzeln Hildegards führt die 2. Etappe. Sie ist geprägt von mittelalterlichen Eindrücken.

3
Urlaubsregion Naheland
  • 1 Touren in der Umgebung