Teilen
Merken
Drucken
Infopunkt

21 Hildegard-Tafel: Die Synagoge

Infopunkt · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • Liber Scivias I.5
    / Liber Scivias I.5
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim

Pilgerfrage
Was weiß ich über die Geschichte des Judentums und der Synagogen in Deutschland? Was bedeuten mir Moses und die Propheten?

Hildegards Vision

„Danach sah ich etwas wie eine weibliche Gestalt…“

In der fünften Vision des ersten Buches des Scivias sieht Hildegard die Synagoge als Frauengestalt. Sie symbolisiert das Judentum, das Hildegard hoch schätzte. In ihrem Herzen hält Moses (mit mittelalterlichem Judenhut) die Gesetzestafel mit den zehn Geboten hoch, und in ihrem Schoß sind sämtliche Prophetinnen und Propheten des Alten Testaments versammelt.

Hildegard von Bingen, Caritas abundat

Dr. A. Esser ©Scivias-Institut

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • 1 Touren in der Umgebung
14.08.2017
mittel
13,6 km
3:33 h
107 hm
134 hm
2
von Urlaubsregion Naheland,   Urlaubsregion Naheland
  • 1 Touren in der Umgebung