Museum

Deutsches Edelsteinmuseum

Museum · Nahe · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • DEM
    / DEM
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
  • Maus aus Citrin
    / Maus aus Citrin
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
  • / Grand Prix Gemme der Pariser Weltausstellung 1937
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
  • / Achatvase
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
  • / Achatschale
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
  • / Amethyst
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
  • / Maus-Dreher
    Foto: Deutsche Edelsteinmuseum
Weltweit einmalig – und „ein Muss" für Liebhaber der funkelnden Preziosen: Hier werden alle Arten von rohen und bearbeiteten Edelsteinen sowie eine umfangreiche Sammlung gravierter Objekte präsentiert.

Auf drei Etagen mit mehr als 10.000 Exponaten sind nahezu alle Edelsteinarten der Welt im Dt. Edelsteinmuseum ausgestellt. Außerdem finden im Gewölbekeller des Museums regelmäßig Sonderausstellungen, zum Teil in Kooperation mit anderen Museen, zu Spezialthemen aus dem Edelsteinbereich statt.

Auf eine ganz besondere Art lässt sich die Schönheit der Steine bei einer Führung mit Weinprobe erfahren (mindest Teilnehmerzahl 15). Hier können Sie an den verschiedenen Stationen in den Genuss der Naheweine kommen, während Ihnen interessantes aus der Welt der Edelsteine vorgetragen wird.
Zudem können Sie Ihrer Kreativität bei einem Ketten Workshop freien Lauf lassen und eine Kette oder ein Armband nach Ihren ganz persönlichen Vorstellungen gestalten. Auch Kinder und Jugendliche können das Museum bei einer Ralley erleben.

Gut zu wissen: barrierefrei inkl. Aufzug.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Geöffnet vom 14.05.2020 bis 20.07.2021 von Do., Fr., Sa. und So. 11:00–17:00 Uhr .
Geöffnet vom 21.07.2020 bis 31.03.2021 von Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So. 10:00–16:00 Uhr .


Aufgrund der Corona Situation gelten geänderte Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag und an Feiertagen
von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und ab 21.07.2020 Di - Son 10.00 bis 16.00 Uhr. Weitere Informationen unter Fon +49 6781-900980, http://www.edelsteinmuseum.de/.




Preise:

Erwachsene 7,00 € (Gruppen: ab 10 Personen 5,50 €)
Rentner 6,00 €
Schüler bis 14 Jahren 3,50 € (Gruppen ab 10 Personen 3,00 €)
Studenten/Schüler ab 15 Jahren 5,00 € (Gruppen ab 10 Personen 4,00 €)
Behinderte mit Ausweis 5,00 € (Gruppen ab 10 Personen 4,00 €),
Familienkarte (Elternpaar und alle Kinder unter 15 Jahren) 15,00 €

Führungen in deutscher Sprache bis 10 Personen 20,00 €, für jede weitere Person 1,00 €
Fotoerlaubnis 2,00 €
Audioguide 3,00 €

Änderungen der Eintrittspreise vorbehalten.
Führungen werden in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch angeboten (buchbar auf Anfrage).

Downloads

Prüfbericht Reisen für Alle

Koordinaten

DG
49.718972, 7.304728
GMS
49°43'08.3"N 7°18'17.0"E
UTM
32U 377800 5508764
w3w 
///pflegen.zögerlich.gebrauch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (350 cm x 550 cm). Die Entfernung zum Eingangsbereich beträgt 20 m.
  • Der ebenerdige Zugang zum Gebäude ist über einen Aufzug möglich.
  • Die Aufzugskabine ist 110 cm x 140 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 90 cm.
  • Das Bedientableau ist nicht horizontal angeordnet. Die Höhe der Bedienelemente beträgt 100 cm bis 128 cm.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Die Kasse ist 103 cm hoch, eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen ist vorhanden. Der Kassendurchgang beträgt 150 cm.
  • Alle öffentlichen Türen und Durchgänge sind mind. 80 cm breit.
  • Der Ausstellungsbereich erstreckt sich über die Sonderausstellungsfläche im Keller, 2 Ausstellungsräumen im EG und einen Raum im 1.OG.
  • Die Ausstellungsräume sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Exponate und die dazugehörigen Informationen sind überwiegend im Sitzen einsehbar.
  • Der Plattformlift zur Sonderausstellungsfläche im Keller ist über eine 2 m lange Rampe mit 15% Steigung erreichbar. Die Plattform ist 120 cm x 120 cm groß.
  • Es werden Führungen für Rollstuhlfahrer angeboten. Die gesamte Route ist für Rollstühle befahrbar. Eine Voranmeldung wird erbeten.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen
    • vor dem WC 53 cm x140 cm und vor dem Waschbecken 110 cm x 120 cm
    • neben dem WC betragen links 10 cm x 53 cm, rechts 80 cm x 53 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, der rechte ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Hörbehinderte und Gehörlose

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.
  • Der Alarm ist im gesamten Gebäude optisch deutlich wahrnehmbar.
  • In der Ausstellung werden Informationen zu den Exponaten schriftlich und fotorealistisch vermittelt.
  • Im Aufzug wird der abgehende Notruf nicht optisch bestätigt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung oder gehörlose Menschen angeboten. 
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose

Sehbehinderte und Blinde

  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen nur in Räume ohne Teppichbelag mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen taktilen Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • In der Ausstellung kontrastieren die gut ausgeleuchteten Exponate visuell mit der Umgebung, Informationen werden schriftlich vermittelt. Es gibt einen Audio Guide.
  • Wesentliche „Gebahnen“ in den Ausstellungsräumen sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ ist eine Treppe vorhanden. Sie hat einen einseitigen Handlauf und kontrastreiche Stufen.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es gibt keine kontrastreichen Bodenindikatoren.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung oder blinde Menschen angeboten.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Kognitiv Beeinträchtigte

  • Informationen dargestellt mit Piktogrammen oder Bildern

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges liegt meist in Sichtweite.
  • In der Ausstellung werden Informationen zu den Exponaten teilweise fotorealistisch vermittelt. 
  • Es werden Führungen in leichter Sprache angeboten. Eine Voranmeldung wird erbeten.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.05.2017 - 30.04.2020

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
15,9 km
5:26 h
560 hm
556 hm
194,3 km
59:54 h
5361 hm
5771 hm
8,9 km
3:45 h
482 hm
480 hm
127,4 km
7:30 h
597 hm
973 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Deutsches Edelsteinmuseum

Hauptstr. 118
55743 Idar Oberstein
Telefon (0049) 6781 900 980

Eigenschaften

Ausflugsziel barrierefrei
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 6 Touren in der Umgebung
mittel
15,9 km
5:26 h
560 hm
556 hm
WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...
9
von Urlaubsregion Naheland,   Edelsteinland
mittel
194,3 km
59:54 h
5361 hm
5771 hm
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
schwer
8,9 km
3:45 h
482 hm
480 hm
  WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...
16
von Naheland-Touristik GmbH, www.naheland.net,   Edelsteinland
Fernradweg · Nahe
Nahe-Radweg
mittel geöffnet
127,4 km
7:30 h
597 hm
973 hm
Reichlich Abwechslung bietet der Nahe-Radweg auf 130 Kilometer von der Quelle am Bostalsee bis zur Mündung bei Bingen in den Rhein.
1
von Naheland-Touristik GmbH,   Urlaubsregion Naheland
schwer
18,9 km
6:07 h
851 hm
798 hm
  Die 1. Etappe des Hildegard von Bingen Pilgerwanderweges ist sehr anspruchsvoll und durch eine abwechslungsreiche Wegeführung mit starkem ...
2
von Ute Meinhard,   Urlaubsregion Naheland
mittel
10,3 km
3:26 h
396 hm
417 hm
ACHTUNG UMLEITUNG: Aufgrund von Felssicherungsarbeiten oberhalb der Felsenkirche ist der Weg an der Felsenkirche entlang bis auf Weiteres gesperrt!
2
von Naheland-Touristik GmbH,   Urlaubsregion Naheland
  • 6 Touren in der Umgebung