Regionale Fahrradtour Top

Altenglan - Fachwerk, Hildegard von Bingen und Edelsteine

Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Draisinentour - Erlebnis pur
    / Draisinentour - Erlebnis pur
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Wohnmobilstellplatz Ausleihstation Draisine
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Zum Remigiusland" Außenansicht
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Café Veldenzer Mühle, Ansicht 1
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Alter Germane
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Flurskapelle
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Kirchenschiff
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Blick ins Glantal
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Sankt Julian
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Wohnmobilstellplatz an der Ölmühle St. Julian
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Willkommen in St. Julian
    Foto: Fam. Heidrun und Rüder Wirth
  • / Gemeinde Glanbrücken
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Hirsauer Kapelle Ansicht
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Kapelle in der Landschaft
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Abteikirche Offenbach-Hundheim
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gewölbe der Kirche
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Die Bud" Ansicht 1
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Die Bud" Ansicht 2
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Die Bud" Ansicht 3
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Lauterecken Roseninsel und Lauterbrücke
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Schloss Veldenz, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Schloss Veldenz, Ansicht 2
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Lauterecker Toskana", Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Villa Toskana", Ansicht 3
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Der RADgeber"
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Altes Kriegerdenkmal
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Lauterecker Brauhaus, Ansicht 2
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Synagoge Odenbach
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Mithras
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Exponat
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Karl Hoffmann
  • / Burg Lichtenberg.
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Hans Schenkel
  • / Musikantenlandmuseum
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Burg Lichtenberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Hans Schenkel
  • / Burgrestaurant, Außenansicht
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Burgrestaurant, Ansicht 1
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Burgrestaurant, Ansicht 4
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Burg Lichtenberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Das Veldenztor in Thallichtenberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Schwimmbad Kusel, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Bürgerbüro
    Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • / Mobizentrale Hin und Weg, Touristinformation
    Foto: KV Kusel
  • / Talbrücke in Oberkirchen
    Foto: Gemeinde Freisen
  • / Rathaus und Burg Nohfelden
    Foto: Gemeinde Nohfelden -Robert Herrler
  • / Bahnhof Bad Sobernheim
    Foto: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Aussicht
    Foto: Eleonore Anton
  • / Klausfelsen in Frauenberg
    Foto: Horst Schulz, Berglangenbach, CC BY, Pfalz Touristik e.V.
  • / Schloss Dhaun
    Foto: Naheland-Touristik / M. Attenberger
  • / Schloss Dhaun
    Foto: Naheland-Touristik / M. Attenberger
  • / Blick von Schloss Dhaun ins Naheland
    Foto: Naheland-Touristik / M. Attenberger
  • / Nahe-Skywalk
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / P. Bender
  • / Kirche
    Foto: Peter Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • / Stiftskirche
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/T. Volz
  • / Blick auf St. Johannisberg
    Foto: Hans Geo Donsbach, Naheland-Touristik GmbH
  • / Blick auf die Stiftskirche St. Johannisberg
    Foto: Verbandsgemeinde Kirn-Land
  • / Grabmal Wild- u. Rheingraf Philipp
    Foto: Verbandsgemeinde Kirn-Land
  • / Gedenkzimmeransicht
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Portrait Fritz Wunderlich
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Museumsbahnhof Schwarzerden
    Foto: Achim Später, Gemeinde Freisen
  • / Das Mineralienmuseum in Freisen zeigt die Vielfalt der heimischen Achate
    Foto: Mineralienverein Freisen, Gemeinde Freisen
  • / Achatschleifen für Besucher im Keller des Museums
    Foto: Achim Später, Gemeinde Freisen
  • / Whiskymuseum Kyrburg
  • / Sport- und Freizeitbad Altenglan, Ansicht 1
    Foto: VG Kusel-Altenglan
  • / Meisenheimer Hof
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / MH Terrasse
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Innenhof
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Boos von Waldeck
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Kyrburg Kirn
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Köhler Nahecopter
  • / Kyrburg - Luftaufnahme
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Köhler Nahecopter
  • / Kyrburg 2
  • / Kyrburg 3
  • / Wilh Dröscher Haus Übergasse
  • / Walkfässer
  • / Neidkopf
  • / Ev Kirche Turm
  • / Steinweg 16
  • / Pavillon auf dem Marktplatz
    Foto: Stadt Kirn / Martin Zerfass
  • / Kyrburg 6
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Köhler Nahecopter
  • / Kath Kirche KiSu
  • / Kath Kirche KiSu Altäre
  • / IMG_00000089
  • / "Pfälzer Hof"
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gaststätte Sportheim All American Diner, Ansicht 1
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gaststätte Sportheim All American Diner, Ansicht 2
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gasthaus "Zum Steinernen Mann", Ansicht 1
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gasthaus Born, Bedesbach, Ansicht 1
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Mediterranes Flair in der Hohen Burg
    Foto: Hohe Burg, Hohe Burg
  • / Nahe-Skywalk 1
    Foto: Naheland Touristik Gm-H
  • / Blick nach Kirn vom Nahe-Skywalk
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/Peter Bender
  • / Weinanbau im Naheland
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Grüne Trauben im Naheland
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Rote Trauben im Naheland
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Ostertalbahn
    Foto: Josef Bonenberger
  • /
  • /
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Foto: Umweltcampus Birkenfeld
  • /
    Foto: Foto: Umweltcampus Birkenfeld
  • /
    Foto: Foto: Umweltcampus Birkenfeld
  • /
    Foto: Sandra Wenz, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • / Schaukel an der Weinsicht
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Schönste Weinsicht 2016
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Wildorchideen
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Blick Richtung Lemberg
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Allee
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Juli
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Rathaus Meddersheim
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Meddersheim
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Unsere ev. Martinskirche
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / alter Brunnen
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Sebastian Caspary, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • / Deutsches Mineralienmuseum
    Foto: Wolfgang Kley
  • /
    Foto: Alina Bürstlein , Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein , Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • / Klausfelsen fotografiert von Horst Schulz
    Foto: Horst Schulz
  • / Frauenburg
    Foto: Horst Schulz
  • / Fenstersims Frauenburg
    Foto: Horst Schulz
  • / Detail Frauenburg
    Foto: Horst Schulz
  • / Blick vom Nahekopf
    Foto: Horst Schulz
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / „Die Werke der Schöpfung“, Bildausschnitt Liber Scivias II.2
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St.Hildegard, Rüdesheim
  • / Liber Scivias, Prolog
    Foto: Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / Flugschrift von Osiander, Nürnberg, 1527
    Foto: Original: Museum am Strom, Bingen
  • / Liber Scivias I.4
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 13 Hildegard-Tafel: Metalle
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 13 Hildegard-Tafel: Metalle
    Foto: Foto: Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 13 Hildegard-Tafel: Metalle
    Foto: Foto: Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdeshei
  • / Liber Scivias I.5
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 26 Hildegard-Tafel: Idealbild Kloster Disibodenberg um 1150 (nach Rekonstruktion Gerhard Roese)
    Foto: Hildegard-Ausstellung im Museum am Strom, Bingen (Realisierung: ArchimediX, Ober-Ramstadt)
  • / 27 Hildegard-Tafel: Dreifaltigkeit
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 28 Hildegard-Tafel: Die Elemente
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / Liber Scivias II.3
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • / REVILO Terrasse, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Innenansicht, regionale Spezialitäten & Präsente
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / E-Bike Ladestation
    Foto: Marion Leonhard, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • / Hotel an der Burg
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Naheradweg BME
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/D. Ketz
  • / Naheradweg1
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / D. Ketz
  • / Naheradweg2
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/D. Ketz
  • / Logo Radweg
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/D. Ketz
  • / Blick auf Oberstein
    Foto: VG Baumholder
  • / Draisinentour - Erlebnis pur
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Barrierefreie Draisine
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Rathaus
m 600 500 400 300 200 100 140 120 100 80 60 40 20 km Café Gourmet Galerie am Markt Klausfelsen City Café Frauenburg Nahe-Radweg Carneby Lauterecker Brauhaus Naumburg Gasthaus Born Ruine Naumburg
Entlang der Draisine-Strecke nach Staudernheim, auf den Nahe-Radweg bis Nohfelden, weiter auf dem Saarlandradweg bis Freisen und über den Fritz-Wunderlich Radweg nach Altenglan.
geöffnet
schwer
152,4 km
16:09 h
748 hm
748 hm

Erkunden Sie auf dem Glan-Blies-Radweg die Altstädte von Lauterecken und Meisenheim, besuchen Sie die Abteikirche in Offenbach-Hundheim oder die letzte noch funktionierende Ölmühle in Europa in Sankt Julian oder fahren Sie mi der Draisine nach Staudernheim.

Weiter geht es über den Nahe-Radweg, am "Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum" in Bad Sobernheim, über Kirn, Idar-Oberstein an der Felsenkirche vorbei, über Birkenfeld nach Nohfelden.

Über den Saarlan-Radweg gelangen Sie nach Freisen und dem Fritz-Wunderlich-Radweg, der vom legendären Tenor "Fritz Wunderlich" seinen Namen hat.

Über Pfeffelbach, Thallichtenberg mit seiner majestätisch thronenden Burg Lichtenberg (eine der längsten Burganlagen Deutschlands) und Kusel (Heimatort des ehemaligen Startenors Fritz Wunderlich) gelangen wir wieder an unseren Ausgnagspunkt, den Bahnhof in Altenglan.

 

 

 

 

Autorentipp

Altstädte Lauterecken und Meisenheim.

Draisinentour

Ölmühle Sankt Julian

Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum

Felsenkirche Idar-Oberstein

Profilbild von Julia Bingeser / Jürgen Wachowski
Autor
Julia Bingeser / Jürgen Wachowski
Aktualisierung: 02.02.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
487 m
Tiefster Punkt
132 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof "Zum Steinernen Mann"
Schankwirtschaft "Die Bud"
Landgasthof Hotel "Zum Remigiusland"
Lauterecker Brauhaus
Bistro und Draisine-Ausleihstation"Gleis 3"
Café Veldenzer Mühle
Menschels Vitalresort Englischer Hof
Gästehäuser Rosenschlößchen/Tanneneck
Danny's Gudd Stubb
City Café
Dilan Döner 2
Eiscafé Bettin
Café Gourmet
Restaurant u. Whiskymuseum Kyrburg
Hotel-Restaurant "Pfälzer Hof"
Gaststätte Sportheim All American Diner
Gasthaus "Zum Steinernen Mann"
Gasthaus Born
Gutsschänke Hohe Burg
Weingut K.H.Schneider
Gasthaus Weider
Speisegaststätte "Sonnenberg"
Charly´s- Place
Landgasthof Alt Birkenfeld
Ferienwohnung "Naheland", 55768 Hoppstädten-Weiersbach
Pizzeria Portofino
Eiscafé Venezia
Pizzeria "Calabria"
Calvin´s Restaurant
Café Artechino
Cafè Keltekatz
T2 - Kirn - Rathaus
11 Hildegard-Tafel: Hildegard als frühe "Protestantin"
27 Hildegard-Tafel: Die Dreifaltigkeit
28 Hildegard-Tafel: Die Elemente
REVILO. bistro / bar / brasserie
Birkenfeld "Bahnhofstraße"
Futterkiste-No1
Hotel und Restaurant An der Burg
Waldhotel Felschbachhof
Hotel Restaurant Burgblick
Katja's Café Herzhaft

Sicherheitshinweise

Die Straßenverkehrsordnung ist einzuhalten!

Weitere Infos und Links

Tourist-Info Pfälzer Bergland

Internet:      www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:         touristinformation@kv-kus.de

Tel.:              06381/424270

 

NEU!!   NEU!!   NEU!!

"Rheinland-Pfalz - Alte Bahntrassen. Radeln für die Seele" 

- wir sind auch mit dem Glan-Blies-Radweg und dem Fritz-Wunderlich-Radweg im Buch vertreten - 

 von Ernst Wrba

 192 Seiten, Klappenbroschüre

 16,99 € inkl. MwSt.

Start

66885 Altenglan, Bahnhof, Bahnhofstraße 45 (199 m)
Koordinaten:
DG
49.548293, 7.463122
GMS
49°32'53.9"N 7°27'47.2"E
UTM
32U 388829 5489544
w3w 
///kanne.fortsetzung.lehrzeit

Ziel

66885 Altenglan, Bahnhof, Bahnhofstraße 45

Wegbeschreibung

Glan-Blies-Radweg (nach Norden)

Altenglan - Bedesbach - Erdesbach - Ulmet - Rathsweiler - Eschenau - Sankt Julian - Glanbrücken - Offenbach-Hundheim - Wiesweiler - Lauterecken - Medard - Odenbach - Meisenheim - Raumbach - Rehborn - Odernheim am Glan - Staudernheim

Nahe-Radweg (nach Westen)

Staudernheim - Bad Sobernheim - Meddersheim - Merxheim - Martinstein - Simmertal - Hochstetten-Dhaun - Kirn - Kirnsulzbach - Bärenbach - Fischbach - Weierbach - Nahbollenbach - Idar-Oberstein - Enzweiler - Hammerstein - Frauenberg - Kronweiler - Niederbrombach - Niederhambach - Elchweiler - Birkenfeld - Hoppstädten-Weiersbach - Nohfelden

Saarland-Radweg (nach Süden)

Nohfelden - Wolfersweiler - Eitzweiler - Freisen

Fritz-Wunderlich-Radweg (nach Südosten)

Freisen - Oberkirchen - Schwarzerden - Pfeffelbach - Thallichtenberg - Ruthweiler - Diedelkopf - Kusel - Ziegelhütte - Rammelsbach - Altenglan

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Altenglan;

Anfahrt

A62 - Abfahrt Kusel;

B420 - bis Altenglan;

Parken

Parkplätze sind genügend in Altenglan vorhanden;

 

Koordinaten

DG
49.548293, 7.463122
GMS
49°32'53.9"N 7°27'47.2"E
UTM
32U 388829 5489544
w3w 
///kanne.fortsetzung.lehrzeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourist-Info Pfälzer Bergland

Internet:      www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:         touristinformation@kv-kus.de

Tel.:              06381/424270

Kartenempfehlungen des Autors

"Radeln im Pfälzer Bergland" - touristinformation@kv-kus.de

 

Tourist-Info Pfälzer Bergland

Internet:      www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:         touristinformation@kv-kus.de

Tel.:              06381/424270

Ausrüstung

Helm wird empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
152,4 km
Dauer
16:09 h
Aufstieg
748 hm
Abstieg
748 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.