Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Heilklimawege

Höhenklimaweg Hinterzarten Höllsteig

· 1 Bewertung · Heilklimawege · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Titel Höllsteig
    / Titel Höllsteig
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Klopfsäge
    Foto: Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/ Volker Haselbacher, Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/ Volker Haselbacher
  • / Ravennaviadukt
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
m 1000 900 800 700 7 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz Parkplatz

Erlebnisreiche Rundtour durch die wildromantische Ravennaschlucht.

mittel
7,3 km
2:15 h
175 hm
175 hm

Unsere Wanderung führt uns durch das Löffeltal bis zum Hofgut Sternen wo wir die Möglichkeit einer Einkehr und der Besichtigung einer Glasbläserei haben. Weiter geht es vorbei am beeindruckenden Ravennaviadukt durch die romantische Ravennaschlucht zurück nach Hinterzarten.

Autorentipp

Schuhe aus und die Füße in das erfrischende Nass der Ravenna tauchen. Danach geht es abgekühlt weiter.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
884 m
Tiefster Punkt
709 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Kurhaus Hinterzarten, Freiburger Straße 1, 79856 Hinterzarten (883 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.905927, 8.105396
UTM
32T 433145 5306231

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am Bahnhof Hinterzarten. Am Hotel Schwarzwaldhof biegen wir rechts auf die Freiburger Straße ein und folgen immer den Wegweisern in Richtung Löffeltal und Ravennaschlucht, bzw. der rot-weißen Raute. Links neben der Bahnlinie gehen wir den Löffeltalweg hinab. Immer entlang dem Rotbach laufen wir im lichten Wald bis zur Klopfsäge und genießen die Sonnenstrahlen, die durch die Baumkronen fallen. Wenige Minuten später erreichen wir die Hochgangsäge und folgen dem Rotbach weiter bis wir zum Ausgang des Löffeltals an der Bundesstraße B31 kommen. Hier unten im Tal bemerken wir die spürbar wärmere Luft auf der Haut. Wir benutzen die Fußgängerunterführung um die B31 zu kreuzen und folgen dann der gelben Raute auf den Höllsteig bis wir am Hotel Hofgut Sternen ankommen, in dessen Goethehaus bereits Johann Wolfgang von Goethe nächtigte. Hier gibt es die Möglichkeit für einen Besuch in der Glasbläserei und Seilerei sowie für eine Besichtigung des alten Zollhäusles. Außerdem ist an der Rezeption des Hotels der Schlüssel für die ebenfalls im Höllental gelegene St. Oswaldkapelle – die älteste Pfarrkirche der Region – erhältlich. Diese erreichen wir vom Hofgut aus in wenigen Minuten, wenn wir dem parallel zur B31 verlaufenden Fußweg über die Ravenna und am Zollhäusle vorbei folgen.

Wieder zurück biegen wir hinter dem Hofgut rechts Richtung Ravennaschlucht ein und erreichen das Ravenna-Eisenbahnviadukt, einen eindrucksvollen Steinbogenbau. Wir gehen unter dem Viadukt hindurch und wandern aufwärts durch die wildromantische Ravennaschlucht. In der Schlucht wird es zunehmend wieder kühler und wir atmen die feuchte, würzige Luft des Waldes ein. Wir folgen der Ravenna flussaufwärts, laufen an einem kleinen See vorbei bis wir die Großjockenmühle erreichen. Bei der nächsten Wegkreuzung gehen wir rechts in Richtung Gasthaus Ketterer. Dort angekommen gelangen wir aus der Schlucht hinaus ins offene Gelände und genießen das Gefühl der Sonne auf unserer Haut. Wir biegen rechts ab Richtung Birklehof und Hinterzarten und halten uns auf dem Teerweg bis wir am Birklehof ankommen. Hier wenden wir uns nach links Richtung oberes Löffeltal und Hinterzarten und unterqueren erneut die B31. Wir folgen der rot-weißen Raute durch die Häuser und dann immer den Schienen entlang zurück nach Hinterzarten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Mit der S11 Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Bahnhof Hinterzarten.

Von Donaueschingen:

Mit der S10 Richtung Breisach (Schwarzw), Ausstieg Hinterzarten.

Von Lörrach:

Mit der Bahn SBB86127 von Lörrach nach Weil am Rhein, umsteigen in den ICE 2261 nach Freiburg. Mit der S1 Seebrugg, Ausstieg Bahnhof Hinterzarten.

Anfahrt

Von Freiburg:

B31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Von Donaueschingen:

B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Von Lörrach:

B317 in Richtung Donaueschingen bis Ausfahrt B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Parken

Kurhaus Hinterzarten, Freiburger Straße 1, 79856 Hinterzarten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Marco Schaffner
14.03.2020 · Community
Die Schwarzwald App ist wirklich ein schönes Werkzeug um eine Wanderung zu planen, ich benutze diese App sehr oft
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,3 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
175 hm
Rundtour kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.