Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Mountainbike

3 Berge | 2 Seen

· 1 Bewertung · Mountainbike · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Windgfällweiher
    / Windgfällweiher
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • / Herzogenhorn
    Foto: Michael Arndt, Hochschwarzwald Tourismus
  • / Streifzug durch den Wald
    Foto: David Schultheiss, Hochschwarzwald Tourismus
  • / Am Feldsee
    Foto: David Schultheiss, Hochschwarzwald Tourismus
m 1600 1400 1200 1000 800 40 30 20 10 km Herzogenhorn Feldsee Windgfällweiher

Schluchsee | Äule | Zweiseenblick | Herzogenhorn | Feldsee | Bärental | Windgfällweiher | Aha | Schluchsee
mittel
49,5 km
4:15 h
993 hm
993 hm
Für die vielen Naturliebhaber & Nachdraußen-Geher, Abenteurer und Auftanker - Eine tolle Tour mit vielen Highlights.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1414 m
Tiefster Punkt
906 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wir empfehlen das Tragen eines Helmes und bitten um die gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Wanderern und Mountainbikern.

Start

Schluchsee (934 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.816575, 8.178257
UTM
32T 438484 5296240

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour in Schluchsee-Ort, fahren zunächst parallel zur B500 Richtung Schluchsee-Aha und biegen links ab, um auf die L146 Richtung Bernau zu kommen. Kurz nachdem wir der L146 für einige Meter gefolgt sind, verlassen wir die Straße gegenüber des PKW-Parkplatzes in Vorderaha, um auf den breiten Schotterweg entlang des Schluchsee zu gelangen. Wir überqueren den See und biegen direkt nach der Brücke rechts ab und halten uns bei der nächsten Kreuzung ebenfalls rechts, um den Anstieg in Richtung Äulemer Kreuz in Angriff zu nehmen. Wir passieren den Steinbruch Schluchsee und kommen nach etwa 4 km wieder zurück auf die L146. Nach nur wenigen Metern auf der Landstraße passieren wir das Äulemer Kreuz und biegen rechts ab auf den Silberfelsenweg Richtung Kapellenkopf. Vorbei an einem schönen Ausblick auf den Schluchsee gelangen wir zur Kapellenkopfhütte und biegen an der Kreuzung rechts ab, um den Kapellenkopf zu umkurven. Wir halten uns auf dem Weg, bis wir rechts auf den Silberfelsenweg Richtung Zweiseenblick abbiegen und der Strecke weiter bis auf den Zweiseenblickweg folgen. Die nächste Möglichkeit links abzubiegen nehmen wir wahr und wir fahren vorbei an der Hochkopfhütte auf dem Lachenrütteweg zum Caritas Haus am Feldberg. Am Caritas Haus vorbei biegen wir links ab und folgen der B317 parallel zur Menzenschwander Hütte und weiter zum August-Euler-Platz an der Grafenmatt. Von dort an folgen wir der gelb-blauen Beschilderung des Gipfeltrails zunächst auf der Teerstraße an den Zeller Skiliften vorbei bis zum Leistungszentrum Herzogenhorn. Von dort aus sehen wir den Gipfel unserer Tour bereits und folgen dem breiten Schotterweg hinauf zum Gipfel.

Wir nutzen denselben Weg zurück zum Leistungszentrum und fahren anschließend aber nicht mehr über die Teerstraße zurück, sondern halten uns auf Höhe des Leistungszentrums links und nehmen den schmalen Trail bergauf. Nach kurzer Kraftanstrengung wartet ein toller Trail auf uns. Wir folgen der Gipfeltrail-Beschilderung hinunter zum August-Euler Platz. Von dort fahren wir weiter, unter der Skibrücke hindurch und halten uns links, um kurz nach der Brücke hinauf zum Seebuck zu kommen. Am Feldberger Hof und der Feldbergbahn vorbei, kommen wir zur Seebuck Hütte. Auch diese lassen wir links liegen und folgen erneut der Beschilderung des Gipfeltrails hinunter über das Seesträßle zum Feldsee. Kurz nach dem Raimartihof biegen wir rechts ab, um vorbei an der Zipfelmühle und dem Kunzenmoosparkplatz nach Bärental zu kommen. In Bärental halten wir uns kurz auf der B500, biegen aber direkt nach dem Lidl links ab, passieren die Gleise, fahren rechts und biegen an der nächsten Möglichkeit wieder rechts ab um ein weiteres Mal die Gleise zu passieren. Wir folgen dem Rotmoorweg, gelangen auf die Teerstraße und folgen dieser vorbei an der Feldberghalle nach Altglashütten. Ein weiteres Mal kreuzen wir die Gleise und biegen kurz danach rechts ab. Vorbei am Bahnhof halten wir uns parallel zu den Gleisen, fahren vorbei am Windgfällweiher hinunter zum Schluchsee. Wir gelangen zurück auf unsere Strecke vom Hinweg entlang des Sees und folgen dem Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg: Mit dem Zug 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Schluchsee Bahnhof

Von Donaueschingen: Mit dem Zug 727 Richtung Neustadt (Schwarzw.), Umstieg in den Bus 7257 von Neustadt Richtung Lenzkirch/Seebrugg, Ausstieg Schluchsee Bahnhof oder ab Neustadt (Schwarzw.) mit dem Zug 727 Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Umstieg in den dem Zug 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Schluchsee Bahnhof

Anfahrt

Von Freiburg/Donaueschingen:
B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, im Bärental in Richtung Schluchsee/Altglashütten abbiegen

Parken

Bahnhof Schluchsee
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jürgen Dittmann 
30.06.2020 · Community
Landschaftlich eine sehr schöne Tour. Viele Ausblicke, gut zu fahren ohne technische Schwierigkeiten. Einkehrmöglichkeiten sind vorhanden.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
49,5 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
993 hm
Abstieg
993 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.