Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Schneeschuh

Gießbacher Kopf - Schneeschuhtrail

Schneeschuh · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • /
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Wittlisberger Kapelle
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
m 1200 1100 1000 900 5 4 3 2 1 km Wittlisberger Kapelle Sägehütte Wittlisberger Kapelle

Schneeschuhtour mit schönem Blick auf St. Blasien und Häusern.

mittel
5 km
2:30 h
187 hm
187 hm

Schneeschuhtrails sind speziell ausgeschilderte Wanderpfade, abseits geräumter Wanderwege und Loipen, durch unberührte Winterlandschaft. Diese Routen können nur mit Schneeschuhen begangen werden. Sicheres Gehen in unebenem Gelände ist dazu Vorraussetzung!

Autorentipp

Mit einem heißen Tee und Vesper im Rucksack, können wir uns an der Schutzhütte „Sägeweghütte“ stärken und wieder aufwärmen.

Profilbild von <p>Laura Mink</p>
Autor

Laura Mink

Aktualisierung: 10.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1072 m
Tiefster Punkt
933 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Wittlisberger Kapelle (956 m)
Koordinaten:
DG
47.759934, 8.163609
GMS
47°45'35.8"N 8°09'49.0"E
UTM
32T 437320 5289957
w3w 
///graben.palmen.zuwendung

Wegbeschreibung

Unsere Schneeschuhtour starten wir beim Wanderparkplatz an der Wittlisberger Kapelle. Hier finden wir auch einen Übersichtsplan der Tour. Der Verlauf führt uns rechts in einen Waldweg. Nach einigen Metern folgen wir dem Weg steil links hoch. Oben angekommen gibt es zwei Möglichkeiten die Rundtour zu gehen. Wir empfehlen hier rechts abzubiegen und dem Wegverlauf bergab zu folgen, das entspricht auch dem Höhenprofil. Wenn wir aus dem Wald kommen, gehen wir links an der Lichtung entlang. Von hier haben wir einen wunderschönen Blick auf Häusern und St. Blasien. Nach ein paar Metern führt uns der Sägeweg links zurück in den Wald. Vorbei am Wasserschloss gelangen wir zur Schutzhütte „Sägeweghütte“. Hier wurde von der Rentnertruppe Häusern ein Brunnen mit einem Gedicht errichtet. Wir gehen weiter links, Richtung „Kohlplatz“. Dort angekommen führt uns die Beschilderung weiter geradeaus zum Giesbacher Kopf. Hier haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht. Wir gehen links den Wittlisbergweg hinab bis wir wieder die eigenen Schneeschuhspuren im Schnee erkennen können und an das Ende der Rundtour kommen. Die letzten Meter laufen wir rechts abwärts zurück zur Wittlisberger Kapelle.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Höllentalbahn bis Seebrugg, Bus 7319 Richtung Häusern, Ausstieg Häusern B500

Von Donaueschingen:

Zugverbindung nach Neustadt (Schwarzwald), Höllentalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Bus 7319 Richtung Häusern, Ausstieg Häusern B500

Anfahrt

Von Freiburg:

B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt B31/B500 Richtung Basel/Feldberg/ Waldshut-Tiengen/Schluchsee, Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee/Waldshut-Tiengen

Von Donaueschingen:

B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt B31/B500 Richtung Basel/Feldberg/ Waldshut-Tiengen/Schluchsee, Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee/Waldshut-Tiengen

Koordinaten

DG
47.759934, 8.163609
GMS
47°45'35.8"N 8°09'49.0"E
UTM
32T 437320 5289957
w3w 
///graben.palmen.zuwendung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Eine an die Witterung angepasst Kleidung und gute Schneeschuhe sind unbedingt erforderlich. 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
187 hm
Abstieg
187 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.