Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenwege

Wald- und Sinnespfad „Horneradsch“:

(1) Themenwege • Todtnau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus
  • /
    Foto: Heribert Wunderle, Hochschwarzwald Tourismus
  • /
    Foto: Heribert Wunderle, Hochschwarzwald Tourismus
  • /
  • Stockbrot über dem Feuer
    / Stockbrot über dem Feuer
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Karte / Wald- und Sinnespfad „Horneradsch“:
900 1050 1200 1350 1500 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2 2.2 2.4 Große Stühle, besondere Sitzplätze Tourist-Information Todtnauberg Hütte (H) Grillplatz Ebene Todtnauberg Ruheplatz Belchenblick

Horneradsch, aus der Familie der Bergtrolle erkundet mit Euch zusammen sein Zuhause, seinen Wald. Hier gibt es viele Stationen zum Staunen, Entdecken und Ausprobieren.

leicht
2,5 km
1:45 h
74 hm
80 hm

Hallo Ihr lieben Leute, Groß und Klein, habt Ihr auch solche Lust wie ich, diesen herrlich duftenden SchwarzWald zu durchstreifen und zu erleben? Das ist so spannend. Ich bin übrigens „Horneradsch“ und ein Bergtroll. Der Wald ist mein Zuhause und darum ganz etwas Besonderes für mich. Ich möchte Euch auf einen interessanten und bewegten Ausflug durch mein Zuhause einladen. Ob Pilzkunde, Spurenkunde oder der Besuch im Wald der Stille, mit mir zusammen erlebt Ihr ganz intensiv.  Auch die Bewegung kommt nicht zu kurz beim Waldkegelspiel oder beim Zapfentorwurf oder beim Abenteuerspielplatz auf der Strecke.

Besonders wird der Ausflug durch mein Zuhause mit der richtigen Verpflegung., denn auf dem Weg gibt es eine Grillstelle mit Hütte.

 

Bleibt schön auf den Wegen, seid achtsam mit der Natur, den Tieren und den Stationen und habt viel Spaß – dann freue ich mich auf Euch – Trolliges Vergnügen „Horneradsch“

Autorentipp

Grillgut oder Vesper mitnehmen!

outdooractive.com User
Autor
Heribert Wunderle
Aktualisierung: 21.02.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1187 m
1143 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Kinderwanderweg ist bedingt kinderwagentauglich - mit großen, luftbereiften Rädern sollte der Weg mit einem Kinderwagen kein größeres Problem sein.

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Start

Parkplatz Radschert, Todtnauberg (1154 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.859048, 7.938949
UTM
32T 420635 5301179

Ziel

Parkplatz Radschert Rodtnauberg

Wegbeschreibung

Der Horneradsch ist ein Wanderweg für Groß und Klein rund um das Todtnauberger Horn.

Wir sarten am Wanderparkplatz Radschert. Gleich am Start steht eine Orientierungstafel mit einer Karte für den ersten Überblick.

Hier gehen wir links in den Wald und kommen gleich zur Pilzkunde. Vorbei an den Tennisplätzen gehen wir am Waldrand hoch. Nach wenigen Schritten erwartet uns ein atemberaubender Ausblick. Auf der Desingnerliege "Sprungbrett" können wir uns ausruhen und den Blick schweifen lassen.

Es geht weiter entlang des Waldrandes, erst leicht dann etwas steiler bergab. Hier erwartet uns der Grillplatz mit Grillhäuschen. Von hier gehen wir rechts und folgen dem breiten Forstweg. Wir kommen vorbei am Aussichtsplatz "Belchenblick" und am Waldspielplatz. Vom Spielplatz sind es noch ca. 500 Meter bis zum Ausgangspunkt.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:
Mit der Bahn 728 Richtung Neustadt (Schwarzw, Ausstieg Kirchzarten (Schwarzwald), Bus 7215 Richtung Todtnau, Ausstieg Todtnauberg, Rathaus

Von Donaueschingen:
Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), Umstieg Zug Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Bus 7300 Richtung Todtnau/Schopfheim, Ausstieg Busbahnhof Todtnau, Bus 7215 Richtung Freiburg, Ausstieg Todtnauberg, Rathaus

Von Lörrach:
Zug nach Zell. i.W., Bus 7300 Richtung Titisee, Ausstieg Todtnau Busbahnhof, Bus 7215 Richtung Freiburg, Ausstieg Todtnauberg, Rathaus

 

Anfahrt

Von Freiburg:
A5 Karlsruhe - Basel bis Ausfahrt Freiburg Mitte, auf B31 in Richtung Kirchzarten, hier auf L126 Richtung Oberried, über Notschrei, Muggenbrunn nach Todtnauberg bis zum Rathausplatz und weiter bis zum Radschert (Beschilderung: Fachklinik Tannenhof folgend)
Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Titisee-Neustadt / Feldberg, weiter über Fahl und Brandenberg bis nach Todtnau, hier rechts abbiegen auf L126 Richtung Freiburg, 1km nach der Ortsdurchfahrt Aftersteg erneut nach rechts Richtung Todtnauberg bis zum Rathausplatz und weiter bis zum Radschert (Beschilderung: Fachklinik Tannenhof folgend)
Von Lörrach:
Auf B317 von Lörrach in Richtung Zell i.W. bis nach Todtnau - hier nach links abbiegen auf L126 Richtung Freiburg, 1km nach der Ortsdurchfahrt Aftersteg nach rechts Richtung Todtnauberg bis zum Rathausplatz und weiter bis zum Radschert (Beschilderung: Fachklinik Tannenhof folgend)

Parken

Wanderparkplatz Radschert

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Den Flyer zum Sinnes- und Walderlebnispfad Horneradsch gibt es in den Tourist Informationen Todtnauberg, Todtnau, Muggenbrunn, Schönau und Wieden.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Johannes Vollmer
06.05.2018
Ein schöner Rundweg, der besonders zu Beginn sehr abwechslungsreich und kreativ für Kinder gestaltet ist. Die zweite Hälfte (der Rückweg) ist leider ausschließlich auf einem Forstweg und weniger besonders. Der Spielplatz am Ende der Tour ist für ältere Kinder geeignet, da es fast nur Geräte für Gleichgewichtsübungen sind.
Bewertung
Gemacht am
05.05.2018

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
74 hm
Abstieg
80 hm
kinderwagengerecht Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.