Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Barrierefrei durch den Bruggerwald

Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • Katholische Kirche Christkönig
    / Katholische Kirche Christkönig
    Foto: Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/Markus Ketterer, Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/Markus Ketterer
Karte / Barrierefrei durch den Bruggerwald
600 750 900 1050 1200 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 Tourist-Information Erlebnispfad Eisweiher Waldbühne Titisee

Der barrierefreie Spaziergang führt über gut befestigte Waldwege in den Bruggerwald bis zum Eisweiher. Hier kann man den Spuren des Bibers nachgehen. Dieser hat sich nämlich den Eisweiher als Bauplatz für sein neues Zuhause ausgesucht. Unterwegs gibt es verschiedene Bänkchen die zum kurzen Verweilen und Genießen einladen.

mittel
2 km
0:40 h
21 hm
21 hm

Autorentipp

Im Wald trifft man immer wieder auf flinke Eichhörnchen. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
865 m
Tiefster Punkt
845 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Start

Kurhaus Titisee, Strandbadstraße 4, 79822 Titisee-Neustadt (856 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.901204, 8.150204
UTM
32T 436488 5305669

Wegbeschreibung

Wir starten am Kurhaus Titisee Richtung Ortsausgang und biegen rechts in die „Alte Poststraße“ ein. In wenigen Minuten erreichen wir die Katholische Kirche Christkönig (täglich geöffnet), die über einen barrierefreien Seiteneingang an der rechten Längsseite verfügt.

Wir folgen der „Alten Poststraße“, die uns direkt in den Brugger Wald führt. Nach einer Weile erreichen wir den idyllisch gelegenen Eisweiher. Hier kann man den Spuren des Bibers nachgehen. Dieser hat sich den Eisweiher als Bauplatz für sein neues Zuhause ausgesucht.

Nun folgen wir dem Wegverlauf geradeaus bis wir auf eine Waldlichtung treffen. Wir gehen links auf den abbiegenden Waldweg und betreten erneut den Brugger Wald. Wir folgen dem immer lauter werdenden Plätschern und überqueren den romantischen Sägebach. Nach kurzer Zeit stoßen wir auf einen linksabbiegenden Weg. Diesem folgen wir nicht, sondern bleiben auf unserer Tour geradeaus leicht abwärtsführend. Wir befinden uns im sogenannten Eichhörnchenwald. Immer wieder werden uns die flinken Tierchen begegnen, die sich über eine Nüsschengabe freuen. Kurz vor der Waldlichtung folgen wir dem Wegverlauf nach rechts und gehen in Richtung Wassertretstelle. Wir überqueren die Straße beim Freibad und kommen in den Kurgarten. Der Weg führt uns entlang schöner Blumenbete zum Ufer des Titisee mit schönen Blicken auf den See. Wir verlassen den Kurgarten über einen sehr kurzen, aber etwas steilen Anstieg und gehen rechts weiter am Seeufer entlang bis wir das Restaurant „Bootshaus“, ein sehr schönes Holzhaus, erreichen. Hier gehen wir nicht Richtung Unterführung, sondern wählen den Weg links, der uns zurück zum Kurhaus führt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Mit der Bahn 727/728 in Richtung Neustadt (Schw.)/Seebrugg, Ausstieg Titisee

Von Donaueschingen:  

Mit der Bahn 727 nach Neustadt (Schwarzw), umsteigen in den Zug 727 nach Freiburg, Ausstieg Titisee

Von Lörrach: 

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit dem Zug 727/728 in Richtung Neustadt (Schw.)/Seebrugg, Ausstieg Titisee

Anfahrt

Von Freiburg: 
B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt Titisee

Von Donaueschingen:
B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt Titisee

Von Lörrach:  
B317 in Richtung Donaueschingen über Zell i.W. /Todtnau/Feldberg, Ausfahrt Titisee

Parken

Kurhaus Titisee, Strandbadstrasse 1, 79822 Titisee-Neustadt, Behindertenparkplätze beim Busparkplatz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2 km
Dauer
0:40 h
Aufstieg
21 hm
Abstieg
21 hm
kinderwagengerecht barrierefrei Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.