Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Winterwanderung unterer Hornweg

Winterwandern · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Claudia Steinhardt, Hochschwarzwald Tourismus
  • /
    Foto: Claudia Steinhardt, Hochschwarzwald Tourismus
  • Verschneite Landschaft
    / Verschneite Landschaft
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
Karte / Winterwanderung unterer Hornweg
750 900 1050 1200 1350 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Radschert

Kurze und sehr einfache Winterwanderung in Todtnauberg, über zwei verschneite Forstwege hinab zum Buck.

leicht
4,3 km
2:00 h
40 hm
171 hm

Autorentipp

Wir nehmen einen Schlitten mit, am Bucklift wartet ein Rodelhang sowie ein Förderband auf uns!

outdooractive.com User
Autor
Claudia Steinhardt
Aktualisierung: 02.02.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Radschert Todtnauberg, 1153 m
Tiefster Punkt
Bucklift Todtnauberg, 1021 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung!

Start

Radschertparkplatz Todtnauberg (1153 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.859100, 7.939840
UTM
32T 420702 5301184

Ziel

Bucklift Todtnauberg

Wegbeschreibung

Wir beginnen unseren Spaziergang durch eine traumhaft verschneite Landschaft am Wanderparkplatz Radschert. Durchaus kann der Stübenwasen, der sich auf 1155 Metern befindet als Todtnaubergs Hausberg bezeichnet werden. Vom Parkplatz Radschert laufen wir zunächst bergabwärts in Richtung Holzschlagbachtal beziehungsweise Muggenbrunn. Nach gut einem Kilometer zweigt der Wegverlauf nach links in den Unteren Hornweg ab. Auf diesem laufen wir nun in südwestlicher Richtung weiter und durchqueren den Sägewald. Auf unserem Weg rund um das "Horn" kommen wir unweit der Lourdesgrotte vorbei, ehe wir den Skischullift am Buck erreichen.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen des Winterwanderwegs finden Sie hier.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Mit der Bahn 727/728 Richtung Neustadt (Schwarzw.)/Seebrugg. Ausstieg Kirchzarten, umsteigen in Bus 7215 Richtung Todtnau, Ausstieg Todtnauberg Rathaus.

Von Donaueschingen:

Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw.), umsteigen in Zug 727 nach Freiburg, Ausstieg Kirchzarten, umsteigen in Bus 7215 Richtung Todtnau, Ausstieg Todtnauberg Rathaus.

Von Lörrach:

Mit der S-Bahn Richtung Zell i. Wiesental, in Zell umsteigen in den Bus 7300 Richtung Titisee, Ausstieg Todtnau, umsteigen in Bus 7215 Richtung Kirchzarten Bahnhof, Ausstieg Todtnauberg Rathaus.

Von dort  machen wir uns auf den rund ein Kilometer langen Weg zum Todtnauberger Hausberg Radschert.

Anfahrt

Von Freiburg:

B31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt Richtung St.Peter /  Todtnau / Oberried / Kirchzarten, rechts abbiegen auf L126 Richtung Oberried und dieser bis Muggenbrunn folgen, danach links abbiegen auf K6307 und dieser bis Todtnauberg folgen.

Von Donaueschingen:

B31 in Richtung Freiburg/Basel, Ausfahrt B317/B500 Richtung Feldberg / Todtnau / Waldshut-Tiengen / Schluchsee nehmen und der B317 bis Todtnau folgen, dort rechts abbiegen auf L126, erneut rechts abbiegen auf K6307 in Richtung Todtnauberg.

Von Lörrach:

B317 in Richtung Donaueschingen / Todtnau, in Todtnau links abbiegen auf L126, rechts abbiegen auf K6307 in Richtung Todtnauberg.

Parken

Wanderparkplatz Radschert, kostenlos.
Alternativ: Parkplatz am Kurhaus (liegt im Ortszentrum und zwischen Bucklift und Wanderparkplatz Radschert)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mehr Informationen sowie die Winterwanderkarte erhalten Sie in jeder Tourist Information der Bergwelt Südschwarzwald (Todtnau, Todtnauberg, Schönau, Wieden und Notschrei) oder im Internet unter www.bergwelt-suedschwarzwald.de/de/prospekt/


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
40 hm
Abstieg
171 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.