Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Ankogel / Mallnitz

Bergtour · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Hohe Tauern Verifizierter Partner 
  • Am Ankogel
    / Am Ankogel
    Foto: P. Angermann, Kärnten Hohe Tauern
  • Am Ankogel
    / Am Ankogel
    Foto: K. Dapra, Kärnten Hohe Tauern
  • Ankogel von der Häusleralm
    / Ankogel von der Häusleralm
    Foto: P. Angermann, Kärnten Hohe Tauern
  • Mit staatlich geprüftem Bergführer sicher geführt auf den Ankogel
    / Mit staatlich geprüftem Bergführer sicher geführt auf den Ankogel
    Foto: M. Rupitsch, Kärnten Hohe Tauern
Karte / Ankogel / Mallnitz
2600 2800 3000 3200 3400 m km 1 2 3 4 5 6 Bergstation Ankogelbahn Wegabzweigung Ankogel Kleiner Ankogel Ankogel Ankogelbahn

Anspruchsvolle Bergwanderung auf einen historisch bedeutenden Gipfel; kurze Stelle I (leichte Kletterei) im Gipfelbereich.

Die Erstbesteigung des Ankogels im Jahr 1762 gilt als Wiege des Alpinismus. Werden auch Sie ein Teil dieser Geschichte und begeben Sie sich mit einem staatlich geprüften Bergführer auf eine unvergessliche Gipfeltour. Info- & Buchungscenter Mallnitz, Tel.:  +43 (0) 4824/2700 40 oder info@mallnitz.at

schwer
6,4 km
4:30 h
750 hm
750 hm

Der bereits 1762 erstbestiegene Ankogel gilt als der am frühesten betretene Gletschergipfel der Ostalpen - hier befindet sich also die "Wiege des Alpinismus"!

Autorentipp

Nächtigung am neuen Hannoverhaus des DAV (wenige Gehminuten unterhalb der Bergstation der Ankogel-Seilbahn) - erleben Sie einzigartige Sonnenauf und -untergänge!

outdooractive.com User
Autor

Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten

Aktualisierung: 27.04.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
3250 m
2549 m
Höchster Punkt
Ankogel (3250 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ausgesetzte Passagen im Gipfelbereich - für weniger Geübte Seilsicherung vorteilhaft!

Ausrüstung

Für weniger Geübte Seil empfehlenswert - einige Bohrhaken im Bereich des Gipfelausbaus!

Weitere Infos und Links

Hochgebirgsbahnen Ankogel, www.ankogel-ski.at

Hannoverhaus, www.hannoverhaus-ankogelgruppe.at

 

Start

Bergstation Ankogel Hochgebirgsbahnen (2615 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.042390, 13.215850
UTM
33T 364467 5211419

Ziel

Ankogelgipfel

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Hochgebirgsbahnen Ankogel ein kurzes Stück abwärts entlang der Schiabfahrt in nord-östlicher Richtung zum Tauernhöhenweg Nr. 502. Diesem folgen wir bis zur Abzweigung Ankogel. Hier verlassen wir den Höhenweg und folgen dem linken Weg Nr. 520.
Weiter in nordöstlicher Richtung bis zum Lassacher Kees. Diesen spaltenfreien (fallweise vereisten) Gletscher überqueren wir mäßig ansteigend in Richtung des Kammes. Über Geröll erreichen wir den „Kleinen Ankogel“. Vom ebenen Schneefeld am „Kleinen Ankogel“ weiter über den relativ steilen Aufstieg zum Ankogel.

Abstieg wie Aufstieg.


Öffentliche Verkehrsmittel

Mallnitz ist ideal per Bahn erreichbar, internationale Schnellzüge halten am Bahnhof Mallnitz-Obervellach im 2-Stunden-Takt.

Anreise mit dem Auto: Über die B106 (Mölltal-Bundesstraße) nach Obervellach, von dort über die B105 in 8 km nach Mallnitz.

Wanderbus Mallnitz - Infos beim Tourismusverband Mallnitz, Tel.: 0043(0)4784 290

Anfahrt

Von Mallnitz der Beschilderung folgend zum Parkplatz Ankogelbahn.

Hochgebirgsbahnen Ankogel, www.ankogel-ski.at, Auffahrt mit der Seilbahn in 2 Teilstrecken zur Bergstation - Mit Nationalpark Kärnten Card gratis! Kein Ruhetag - geschlossen nur bei Schlechtwetter

Parken

Großer Parkplatz im Bereich der Talstation der Ankogel-Seilbahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.